Wenn die Grenzen verwischen: Vom Fleiß zur Arbeitssucht

Der 5. Juli ist der Tag der Workaholics. Im Interview mit BILD.de gibt Prof. Dr. André Niedostadek Tipps, wie es gelingt, auf sich selbst zu achten.

Woran lässt sich erkennen, ob man langsam zum Workaholic wird? BILD hat Prof. Dr. André Niedostadek gefragt, woran man erkennen kann, ob man gefährdet oder vielleicht schon ein eindeutiger Workaholic ist, ohne es zu wissen. Der vollständige Beitrag hist hier nachzulesen (konstenpflichtig mit BILDplus)