Theo Berger – jung, dynamisch und forschungsstark

Mit dem Neuzugang Prof. Dr. Theo Berger bekommt die Hochschule Harz am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften starke Unterstützung in den Bereichen Statistik und Data Science. Laut Handelsblatt-/Wirtschaftswoche-Ranking 2019 zählt er zu den 100 forschungsstärksten Betriebswirten unter 40 Jahren im deutschsprachigen Raum.

Theo Berger studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn und arbeitete danach von 2009 bis 2011 als Risikoanalyst bei der Deutschen Post AG. Er promovierte 2012 in Statistik an der Universität Bremen und habilitierte dort 2017 in Statistik, Ökonometrie und Betriebswirtschaftslehre. Zuletzt war Theo Berger als Manager im Bereich Data Science und Künstliche Intelligenz bei der Unternehmensberatung Deloitte in Berlin tätig. An der Universität Bremen lehrt er auch heute noch. Dabei bilden Themen aus den Bereichen Data Science, Künstliche Intelligenz und Finanzökonometrie seine persönlichen Forschungsschwerpunkte. „Data Science bezeichnet das Gewinnen von Wissen aus Daten und umfasst die komplette Wertschöpfungskette einer Analyse, von der Datenerhebung bis hin zur Auswertung. Im Feld der Finanzökonometrie, einer Kombination aus Finanzmathematik und Statistik, befasse ich mich mit der Modellierung und Prognose von Finanzdaten“, erklärt der Experte.

Der 36-jährige Wahl-Hannoveraner brennt dafür, Brücken zwischen Theorie und Praxis zu bauen und die Studierenden für Statistik, Software-gestützte Statistik und quantitative Methoden zu begeistern. „Trotz der Corona-bedingten Onlinelehre empfinde ich den kurzen Draht zu den Studierenden an der Hochschule als sehr angenehm. Auch das familiäre Miteinander unter den Studierenden und im Kollegium schätze ich sehr“, so Berger.

Der Standort im Harz fasziniert den Professor schon allein aufgrund der Natur. „Der Brockenblick verleiht ein besonderes Gefühl, vor allem für mich aus der Flachlandperspektive.“ Während der Corona-Zeit hat Theo Berger eine Wanderleidenschaft entwickelt, auch sonst ist er sportlich und aktiv – er spielt Basketball, reist gerne und liest zum Ausgleich. Er mag es, Deutschland anhand der internationalen Presse von außen zu reflektieren: „Ein bleibendes Ritual aus den Zeiten, in denen ich für Monate in Lissabon, Macau, Shanghai und Vancouver lebte.“

Theo Berger lehrt am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften sowohl in allen Bachelor-Studiengängen, als auch in den Master-Studiengängen Business Consulting, Konsumentenpsychologie und Marktforschung sowie Tourism and Destination Management.

 

10.11.2020
AutorIn: Claudia Kepke
BildautorIn: © Claudia Kepke
Bildrechte: © Hochschule Harz

Themen:

Prof. Dr. Theo Berger

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 247
Raum 2.114, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten nach Vereinbarung per Mail

Claudia Kepke

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 271
Raum 2.120, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten nur nach Vereinbarung per Mail