Public Management

(M.A.)

Bewerbungen für Studienbeginn zum Wintersemester 2014/2015 reichen Sie bitte bis zum 15. Juli 2014 ein. Spätere Bewerbungen bis zum 31. August 2014 können berücksichtigt werden.

Profil

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Public Management ist ein wissenschaftlicher und anwendungsorientierter Studiengang. Er vermittelt den Absolventen Fähigkeiten Führungsfunktionen im öffentlichen Sektor wahrzunehmen sowie Reform- und Veränderungskonzepte praxisorientiert bearbeiten zu können.

Durch diese Ausrichtung kommt es darauf an, neben fachlichem Wissen vor allem kommunikative und soziale Fähigkeiten zu vermitteln. Die wesentlichen inhaltlichen Schwerpunkte des Studiengangs liegen beispielsweise in:

  • der wissenschaftlichen Erarbeitung und Diskussion der öffentlichen Reformansätze (New Public Management),
  • dem theoretischen und praktischen Umgang relevanter Zielgruppen Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit,
  • in der zukunftsorientierten Umsetzung der Kundenorientierten Verwaltung.

Die Absolventen erhalten den Titel Master of Arts und damit den Zugang zu den Laufbahnen des höheren Verwaltungsdienstes. Der Studiengang ist berufsbegleitend ausgerichtet und umfasst 4 Semester (inkl. Masterarbeit). 

Zulassungsvoraussetzungen

Aufgrund des wissenschaftlichen Anspruchs und der praktischen Tätigkeiten sowie des intendierten guten Betreuungsverhältnisses zwischen Dozenten und Studierenden werden im Master-Studiengang „Public Management“ maximal 25 Studierende pro Studienjahr immatrikuliert. Die Immatrikulation erfolgt jeweils zum Wintersemester.

Um dem erhöhten Anspruchsniveau gerecht zu werden, sind folgende Kriterien als Zugangsvoraus-setzungen definiert worden:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fachhochschul-)Studium, möglichst mit einem erkennbaren verwaltungswissenschaftlichen Schwerpunkt,
  • der Nachweis eines Notendurchschnitts von mindestens "gut" oder der Nachweis anderer wichtiger Qualifikationen, die ggf. durch eine gesonderte Eignungsprüfung festgestellt werden können,
  • mindestens eine 12-monatige berufspraktische Erfahrung, vornehmlich in Verwaltungen oder Einrichtungen des öffentlichen Sektors,
  • mindestens 210 während des ersten Studiums erworbene Credit Points aus einem Bachelor- oder Diplom-Studium.

Die Zulassungsordnung ist auf der Internetpräsenz des Fachbereichs Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz abrufbar. Etwaige Abweichungen von den Zulas-sungsvoraussetzungen kann die Zulassungskommission festlegen.

 

 

Prof. Dr. Thomas Schneidewind

Koordinator Studiengang Public Management

FB Verwaltungswissenschaften
Tel +49 3943 659 441 Fax +49 3943 659 5441 -5441 Room D109, Haus D, Halberstadt
Visiting Times Vereinbarung über Stud.IP

Infocenter

Projekte

Studium im Detail

  • Studiengangsflyer
  • Studienordnung
  • Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis
  • Modulhandbuch
  • Diploma Supplement

Unsere Labore

more