ViSit HS Harz

Virtuelle Studieninformationstage

Das Highlight des Jahres, das Campusfieber 2021, musste aufgrund der Corona-Pandemie erneut schweren Herzens abgesagt werden. Picknick auf der Campuswiese, Live-Musik, Alumni-Treffen, Campusführungen – all das konnte in diesem Jahr nicht stattfinden. Doch alternativlos blieb die Hochschule Harz nicht: 

Am 28. und 29. Mai wurde mit den Virtuellen Studieninformationstagen ein bisschen Live-Campus-Flair in distanzierten Zeiten geboten. Unter dem Motto „ViSit HS Harz“ wurden alle Studienangebote und das Campus-Leben per YouTube-Stream vorgestellt. Viel Vorbereitungszeit in den modernen Studios der Medieninformatik, fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit sowie die Kooperation mit Medienprofis aus der Region ermöglichten das erfolgreiche Informations-Format, das schon 2020 tausende Studieninteressierte erreicht hatte.

Wir gehen live in 3... 2... 1

Um die Bachelor- sowie die Master-Studiengänge gleichermaßen vorzustellen, ging die Hochschule gleich an zwei Tagen auf ihrem You-Tube-Kanal online – live, unter freiem Himmel und ohne zeitliche Verzögerung. Sowohl für die Dozentinnen und Dozenten als auch für Moderator und Studienberater Cornelius Hupe war dies keine einfache Aufgabe: „Mit den Worten: ‚Kamera an, wir gehen live in 3... 2... 1‘ war die Anspannung aller Beteiligten auf dem Maximum. Doch schon nach wenigen Sekunden war klar, dass es dafür keinen Grund gab. Selbst die unbeständige Wetterlage änderte sich zu unseren Gunsten.“ Der Gastgeber konnte also wie geplant – gepaart mit viel Charme und Witz – durch das Programm führen.

Begleitet wurde alles durch einen detaillierten Zeitplan. Jeder Studiengang hat sich in einem dreiminütigen, vorproduzierten Clip vorgestellt: Was verbirgt sich dahinter? Was ist das Besondere? Was lerne ich? Was kann ich damit werden? Im Anschluss wurden die jeweiligen Koordinatoren der Studienprogramme sowie Alumni via Video-Konferenz live hinzugeschaltet. Fragen, die im Chat gestellt wurden, konnten zielgenau an die Expertinnen und Experten gerichtet werden.

Erfolgreiche Streaming-Videos

Cornelius Hupe führte bereits zum zweiten Mal durch die Virtuellen Studieninformationstage. Auch die beiden neuesten Live-Streams gehören zu den erfolgreichsten Videos auf dem YouTube-Kanal der Hochschule. „Unsere Studieninformationstage waren der ideale Moment, um alle Fragen loszuwerden. Über das Studienangebot hinaus, wurden spannende Einblicke in das Studierendenleben geboten: es gab Rundgänge über den Halberstädter sowie Wernigeröder Campus, Vorstellungen der Labore oder Fachbereichsgebäude, aber auch die studentischen Initiativen, die das Hochschulleben mitgestalten, kamen in den kurzen Videos zu Wort“, erklärt der Studienberater die beeindruckenden Zuschauerzahlen.

Der Moderator durfte während der Sendung viele Gäste begrüßen – darunter Prof. Dr. Louisa Klemmer, Prorektorin für Studium, Lehre und Internationalisierung, die beim Campusfieber 2019 den traditionellen Fassbieranstich übernommen hatte. „Gerne hätte ich unsere Studieninteressenten auch in diesem Jahr persönlich auf unserem kleinen familiären Campus willkommen geheißen, leider war dies jedoch aufgrund der gesamten Corona-Situation nicht möglich. Auch Dank unserer engagierten Dozentinnen und Dozenten konnte eine Veranstaltung wie die virtuellen Studieninformationstage so erfolgreich umgesetzt werden. Die Studierenden haben das Format sehr gut angenommen. Eine künftige Kombination des digitalen Angebots mit einer Veranstaltung vor Ort bringt definitiv Vorteile mit sich“, so die Professorin.

Wer die Studieninformationstage verpasst hat, sich aber dennoch über die angebotenen Studiengänge informieren möchte: Auf dem YouTube-Kanal und der Webseite der Hochschule Harz sind die Live Streams noch immer verfügbar: www.hs-harz.de/visit

30.06.2021
Author: Eileen Demangé
Image author: © Hochschule Harz
Image rights: © Hochschule Harz

Topics:

Teilen: