Europäisches Institut für Tagungswirtschaft

 

Das Europäische Institut für TagungsWirtschaft (EITW) hat sich auf die aktuelle Auseinandersetzung mit innovativen Projektthemen aus dem Meeting-, Convention- und Eventbereich spezialisiert. Das EITW liefert den Entscheidern von Kongressdestinationen und Tagungsbetrieben konkrete Marktinformationen zum Veranstaltungssegment.

Das Institut an der Hochschule Harz setzt sich auch mit Forschungsthemen zum Phänomen Tagungs- und Kongresswesen auseinander und berücksichtigt dabei ökonomische, ökologische und technologische Fragestellungen (z.B. Social Media im MICE-Segment oder Tagungsportale und deren Geschäftsmodelle).

Als spezialisiertes Institut entwickelt das EITW innovative Erhebungsmethoden beziehungsweise Online-Produkte zur Marktforschung im Veranstaltungssegment: Zum Beispiel das „Meeting- & EventBarometer“ auf Deutschlandebene oder das „TagungsBarometer“ für einzelne Bundesländer sowie für bundesdeutsche Großstädte.

Das EITW betreibt deutschland- und europaweit Trendforschung im Tagungs- und Kongressmarkt, kooperiert mit Dach- und Fachverbänden und pflegt Kontakte zu Wissenschaftseinrichtungen weltweit.

Website: http://www.eitw.de

Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber

Geschäftsführer EITW

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 239 Fax +49 3943 659 5239 -5239 Raum 2.131, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung