Zweifeln ist wichtig! Auch im Studium.

Posting-Workshop-HS Harz-2018_12_05-Dr-Gudrun-Stahn
Posting-Workshop-HS Harz-2018_12_05-Agenda

Mit dieser Botschaft endete am 5. Dezember ein Workshop an der Hochschule Harz, der auf Initiative verschiedener Partner angeboten wurde. Im Rahmen des Projekts P-ISA („Partnerschaft zur Integration von Studienabbrecher*innen in Ausbildung“) hat der Career Service der Hochschule Harz in einem vierstündigen Workshop unter Moderation von Dr. Gudrun Stahn von MA&T Organisationsentwicklung GmbH dazu eingeladen, über eine menschliche Eigenschaft nachzudenken: das Zweifeln.

  • Woran haben Sie schon einmal gezweifelt?
  • Wie haben Sie diese Zeit erlebt?
  • Wie haben Sie Ihren Zweifel überwunden und wie geht es Ihnen damit heute?

Mit diesen Fragen begann der Workshop für die Studierenden der Hochschule Harz, die selbst verschiedene Erfahrungen in die Diskussion einbrachten, wie z.B. einen bereits länger zurückliegenden Studienabbruch mit anschließender Neuorientierung oder das Gefühl, angesichts von vielen Angeboten und Informationen nicht die richtige Entscheidung treffen zu können.

"Zweifel sind Auslöser einer inneren Diskussion, durch die sich eine positive Kraft entwickeln kann", konstatierte Dr. Gudrun Stahn aus ihrer Erfahrung und fachlicher Expertise als Arbeitspsychologin und Coach. Im Workshop öffnete sich für Teilnehmer eine neue – positive - Sicht auf Zweifeln und die Rolle des Zweifelns und Erkenntnisse daraus für die Zukunft.

P-ISA ist ein Verbundprojekt mit einer engen Kooperation zwischen den Hochschulen Harz und Merseburg sowie der Unternehmensberatung MA&T Organisationsentwicklung GMBH aus Magdeburg. Als JOBSTARTER plus-Projekt wird P-ISA aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mehr Informationen zum Projekt auf den Seiten der Hochschule Harz.