Innovative Hochschule



Strukturelle Evaluation und Modernisierung der verbundweiten Transfer- und Third-Mission-Aktivitäten

Transfer- und Innovations-Service im (Bundes-)Land Sachsen-Anhalt

Das Verbundprojekt „TransInno_LSA – Strukturelle Evaluation und Modernisierung der verbundweiten Transfer- und Third-Mission-Aktivitäten“ ist eines von 29 ausgewählten Projekten, welches im Rahmen der BMBF Förderinitiative „Innovative Hochschule“ gefördert wird.

Ziel des Verbundes, bestehend aus den Hochschulen Merseburg, Magdeburg-Stendal und Harz, ist die Zusammenarbeit zu modernisieren sowie eine stärkere Vernetzung zwischen den Hochschulen und der Praxis/ Wirtschaft sowie der Gesellschaft zu erreichen. Hochschulen können durch stärkere Vernetzung in der Region positive Veränderungen anstoßen und Entwicklung beeinflussen und ihr Profil festigen.

Die Hochschule Harz ist im Projekt die koordinierende Hochschule und übernimmt alle Aufgaben der verbundübergreifenden Abstimmung.

Projektdaten

Hintergrund

Die „Innovative Hochschule“ ist eine Förderinitiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, die mit 550 Millionen Euro für zwei Auswahlrunden à fünf Jahre ausgestattet ist. Ziel der Förderinitiative ist es, Hochschulen beim Ausbau bestehender Transferstrukturen zu unterstützen, die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft auszubauen sowie die Wirkung in der Region und somit in die Gesellschaft hinein zu erhöhen. Eine stärkere Vernetzung mit regionalen Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft festigt und stärkt die Rolle von Hochschulen im regionalen Innovationssystem.

Laufzeit

01. Januar 2018 bis 31. Dezember 2022

Fördermittelgeber/ Förderkennzeichen

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Land Sachsen-Anhalt

03IHS013A

Teilprojekte im Verbund

Handlungsfeld Transfer Organisation - Modernisierung der hochschulinternen Transferstrukturen und -prozesse

  • VTrans*/** - Verstetigung von Transferprozessen
    Implementierung einer geeigneten Softwarelösung zur Optimierung und Reduzierung vorhandener Schnittstellen sowie zur Realisierung eines effizienteren Informationsaustausches.
     
  • ONFA*** - One Face to the Customer & Net Face to the Customer
    Analyse und Bündelung von Hochschulkompetenzen zur Optimierung der Transferaktivitäten von Hochschulen.

Handlungsfeld Transfer Kommunikation - Verbesserung der Verbreitung von Hochschulangeboten

  • Peta* – Personalaustauschprogramm
    Erarbeitung, Erprobung und Evaluation eines möglichen Personalaustauschkonzepts mit Praxispartnern aus Industrie und Gesellschaft unter Berücksichtigung juristischer und formaler Auflagen.
     
  • MOFAK*/** - Modellfabrik 4.0 für KMU
    Aufbau eines Anwenderzentrums zur Präsentation moderner Produktionsprozesse unter den Ansprüchen der Wirtschaft 4.0 und Transfer der Modellfabrik in die Region.
     
  • TransBANG!* - Zielgruppenspezifische Bildungsangebote
    Ausbau transferorientierter Bildungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen zur Erhöhung der Breitenwirkung von Transferaktivitäten im Rahmen von vier Teilvorhaben: Komplexlabor digitale Kultur (Wissensaufbau, Vernetzung und Sensibilisierung sowie Entwicklung von Angeboten im Themenfeld „digitale Kultur“), Erlebniswelt Chemie (Entwicklung eines Konzepts zur stärkeren Einbindung des Chemie-Museums in die Transferstrukturen der Hochschule), Forschungskita CampusKids (Entwicklung von Angeboten im frühkindlichen Bereich sowohl für Kinder, als auch für pädagogische Fachkräfte und sekundäre Zielgruppen), INNOmobil (Konzeption und Einsatz eines Fahrzeugs, mit dem vorhandene sowie neu in Kooperation mit anderen transferorientierten Bereichen der Hochschule entwickelte Bildungsangebote für diverse Zielgruppen - Kindergartenkinder bis Unternehmer - vor Ort präsentiert werden können)
     
  • MPASS*** - Matching Plattform for Student Skills
    Konzeption und Implementierung einer Matching-Plattform, die externe Anfragen aus Wirtschaft und Gesellschaft mit Kompetenz- und Know-How-Trägern an Hochschulen zusammenführt.
     
  • VTTNetz*** - Innovationsnetzwerk für vernetzte Technikberatung und Techniknutzung
    Implementierung von Netzwerken haupt- und ehrenamtlicher Akteure zur Förderung der Teilhabe und selbstständigen Lebensführung im Alter durch technische Assistenz.
     
  • LSG** - Landesstrategie für Gesundheit(skompetenz)
    Implementierung und Moderation eines Landesnetzwerkes für Gesundheit mit dem Ziel, den Gesundheitszustand der Bevölkerung in Sachsen-Anhalt zu fördern und zu verbessern.
  • BLR** - Bildungslandschaften in ländlichen Räumen
    Aufbau regionaler Arbeitsgruppen zur Weiterentwicklung von zunächst ländlichen Bildungseinrichtungen sowie Förderung einer nachhaltigen Vernetzung aller Akteure durch eine regionale Koordinierungsstelle.

Handlungsfeld Transfer Evaluation - Erprobung und Entwicklung von Methoden zur Erfassung von Transferaktivitäten (nachhaltige Steuerung)

  • TBT*/*** - Transfer-Bewertungs-Toolbox
    Entwicklung und Umsetzung einer Transfer-Bewertungs-Toolbox zur Evaluation und Steuerung der Transfer- bzw. Third-Mission-Aktivitäten an Hochschulen.
  • ExFo*** - Existenzgründungen aus Hochschulen forcieren
    Ermittlung des Gründergeschehens an Hochschulen zur Bewertung der Unterstützungsleistungen sowie deren konzeptionelle Neuausrichtung auf aktuelle und zukünftige Bedürfnisse.

    * Hochschule Merseburg
    ** Hochschule Magdeburg-Stendal
    *** Hochschule Harz

Prof. Dr. Georg Westermann

Projektleiter

Prorektor für Forschung und Transfer
Tel +49 3943 659 235 Fax +49 3943 659 5235 -5235 Raum 6.112, Haus 6, Wernigerode
Sprechzeiten nur nach Vereinbarung per E-Mail

Sophie Reinhold

Projektkoordination

Rektorat
Tel +49 3943 659 886 Fax +49 3943 659 5886 -5886