TransInno_LSA

Innovative Hochschule



Strukturelle Evaluation und Modernisierung der verbundweiten Transfer- und Third-Mission-Aktivitäten

Das Verbundprojekt „TransInno_LSA – Strukturelle Evaluation und Modernisierung der verbundweiten Transfer- und Third-Mission-Aktivitäten“ ist eines von 29 ausgewählten Projekten, welches im Rahmen der BMBF Förderinitiative „Innovative Hochschule“ gefördert wird.

Ziel des Verbundes, bestehend aus den Hochschulen Merseburg, Magdeburg-Stendal und Harz, ist die Zusammenarbeit zu modernisieren sowie eine stärkere Vernetzung zwischen den Hochschulen und der Praxis/ Wirtschaft sowie der Gesellschaft zu erreichen. Hochschulen können durch stärkere Vernetzung in der Region positive Veränderungen anstoßen und Entwicklung beeinflussen und ihr Profil festigen.

Die Hochschule Harz ist im Projekt die koordinierende Hochschule und übernimmt alle Aufgaben der verbundübergreifenden Abstimmung.

Projektdaten

Hintergrund

Die „Innovative Hochschule“ ist eine Förderinitiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, die mit 550 Millionen Euro für zwei Auswahlrunden à fünf Jahre ausgestattet ist. Ziel der Förderinitiative ist es, Hochschulen beim Ausbau bestehender Transferstrukturen zu unterstützen, die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft auszubauen sowie die Wirkung in der Region und somit in die Gesellschaft hinein zu erhöhen. Eine stärkere Vernetzung mit regionalen Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft festigt und stärkt die Rolle von Hochschulen im regionalen Innovationssystem.

Laufzeit

01. Januar 2018 bis 31. Dezember 2022

Fördermittelgeber/ Förderkennzeichen

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Land Sachsen-Anhalt

03IHS013A

Teilprojekte im Verbund

Innovative Hochschule

Zur Umsetzung des Vorhabens wurden alle Teilvorhaben den folgenden drei Handlungsfeldern zugeordnet:

  • TransOrg: Transfer Organisation - Modernisierung der hochschulinternen Transferstrukturen und -prozesse
  • TransKom: Transfer Kommunikation - Verbesserung der Verbreitung von Hochschulangeboten
  • TransEval: Transfer Evaluation - Erprobung und Entwicklung von Methoden zur Erfassung von Transferaktivitäten (nachhaltige Steuerung)

Prof. Dr. Georg Westermann

Projektleiter

Prorektor für Forschung und Transfer
Tel +49 3943 659 235 Fax +49 3943 659 5235 -5235 Raum 6.112, Haus 6, Wernigerode
Sprechzeiten nur nach Vereinbarung per E-Mail

Sophie Reinhold

Projektkoordination

Rektorat
Tel +49 3943 659 886 Fax +49 3943 659 5886 -5886 Raum 9.412, Haus 9, Wernigerode