GenerationenHochschule

Nächste Vorlesung Generationen-
Hochschule:

 

5. Juni 2018,
17 bis 19 Uhr

 

AudiMax ("Alte Papierfabrik", Haus 9)

Lebenslanges Lernen hat sich an der Hochschule Harz zu einer festen Institution und zum echten Publikumsrenner entwickelt. Einmal monatlich jeweils an einem Dienstagnachmittag von 17 bis 19 Uhr öffnet die GenerationenHochschule auf dem Wernigeröder Campus ihre Pforten. Das vielseitige Angebot richtet sich an alle, die Interesse an Wissenschaft, aktuellen Themen und Weiterbildung haben. Für die Teilnahme sind weder spezifische Vorkenntnisse, noch spezielle Qualifikationen wie Abitur oder Hochschulabschluss notwendig.

Die Vorlesungen der GenerationenHochschule werden von Professoren der Hochschule Harz oder anderen anerkannten Fachleuten gehalten. Jede Veranstaltung setzt sich mit einem neuen interessanten Thema auseinander. Das Veranstaltungsprogramm steht bereits zu Beginn eines jeden Jahres vollständig fest. Um flexibel auch auf hochaktuelle Entwicklungen reagieren zu können, finden daher im Rahmen der Reihe GenerationenHochschule aktuell bei Bedarf kurzfristig Spezialvorlesungen, wie zuletzt zur Weltwirtschaftskrise oder anlässlich des Tages der Rückengesundheit, statt.

Zur Teilnahme an der GenerationenHochschule und der GenerationenHochschule aktuell ist eine Registrierung zu jeder Vorlesung unter www.generationenhochschule.de nötig. Hier befinden sich auch zusätzliche  Informationen sowie fotografische Impressionen.


Veranstaltungen 2018

Datum Thema Referent
16.01.2018 Ostdeutsche Stahlindustrie im Wandel - kritischer Rückblick auf die Anpassungsprozesse der Wiedervereinigung Prof. Dr. Günter Fietz, FB Wirtschaftswissenschaften, Hochschule Harz
13.02.2018 Zweiteiliger Vortrag: I. Extremismus in Sachsen-Anhalt / II. Abwehr von Spionage und Cyber-Angriffen Referent des Landesministeriums, Bereich Extremismusprävention, Spionageabwehr, Wirtschaftsschutz, Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
13.03.2018 „Spielen ja, Pfeifen nein“ – Die Schiedsrichterstudie des Landes Sachsen-Anhalt Prof. Dr. Sabine Elfring, Professur für BWL und Marketing an der Hochschule Harz, Maximilian Scheibel, Student der Verwaltungsökonomie
17.04.2018 “Das Krisenjahr 1968 – der ‚Prager Frühling‘ und die politischen Folgen” György Dalos, Schriftsteller, Wolfram Tschiche, Publizist und DDR-Oppositioneller
08.05.2018 Neues und Trends aus Küche und Keller: Sind "Besser-Esser" und "Besser-Trinker" auf dem Vormarsch? Ingo Swoboda, communication culinaire, Neustadt an der Weinstraße
05.06.2018 Macht Geld glücklich? – Psychologische Erkenntnisse zum Zusammenhang zwischen Wohlstand, Wohlbefinden und einem guten Leben Prof. Dr. Georg Felser, Wirtschaftspsychologie, Hochschule Harz

Christin Meise

Ansprechpartnerin Tagungs- und Veranstaltungsmanagement
Tel +49 3943 659 835 Fax +49 3943 659 5835 -5835 Raum 6.209, Haus 6, Wernigerode