Informationen für Studierende
der Hochschule Harz

Liebe Studierende,

Lehre, Prüfungen sowie alle Forschungs- und Transferaktivitäten finden bis auf Weiteres ausschließlich online statt; die Nutzung der Bibliotheken sind eingeschränkt, aber trotzdem möglich.

 

News zur derzeitigen Prüfungsregelung und Lage der Hochschule sind stets aktuell auf unserer "Corona-Webseite" zu finden.

Aktuelle Regelungen für November und Dezember 2020 und für die Prüfungszeit Januar 2021

Update - Rektoratsbeschluss vom 7. Januar 2021:

Vor dem Hintergrund des Beschlusses der Bundeskanzlerin mit den Regierungs­chefinnen und Regierungschefs der Länder vom 5. Januar 2021 (Verlängerung und Ver­schärfung des Lockdowns bis zum 31. Januar 2021) sowie der aktuellen Empfeh­lung des Gesundheitsamtes des Landkreises Harz, keine Präsenzprüfungen durch­zu­führen, beschließt das Rektorat der Hochschule auf Basis des Senatsbeschlusses vom 29.12.2020 nach Beratung und mit Zustimmung der erweiterten Dekanerunde für den weiteren Ablauf der Prüfungsphase im Wintersemester 2020/21 die folgenden Regelungen:

1. Die Fachbereichsleitungen werden aufgefordert sicherzustellen, dass in der Zeit vom 10. Januar bis 30. Januar 2021 keinerlei Präsenzklausuren stattfinden und in diesem Zeitraum auch andere Prüfungen möglichst ohne Präsenz der Studie­renden an der Hochschule durchgeführt werden. Im Rahmen der bestehenden Regelungen sollen geplante Präsenzklausuren vordringlich durch andere Prüfungsformen ersetzt werden.

2. Prüfungen, die sich nicht bis zum 30. Januar 2021 durchführen lassen, können im Zeitraum vom 8. bis 26. März 2021 durchgeführt werden. Ersatztermine sind bis zum 15. Februar 2021 von den Fachbereichen bekannt zu geben.

3. Die Fachbereichsleitungen treffen Vorkehrungen für den Fall, dass auch in diesem Ausweichzeitraum pandemiebedingte Einschränkungen bestehen.

4. Für alle Präsenzprüfungen gilt grundsätzlich, dass Studierenden, die auf Antrag an den Prüfungsausschuss ihres Fachbereichs glaubhaft machen, dass es ihnen nicht möglich oder nicht zumutbar ist, an diesen teilzunehmen, eine alternative Form der Prüfung angeboten werden muss.

Organisation der Lehre im Wintersemester 2020/21

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie werden auch im Wintersemester 2020/2021 zu Einschränkungen der Lehre führen. Lehrveranstaltungen können online, in hybriden Formaten oder ausnahmsweise als reine Präsenzveranstaltungen stattfinden.

1. Präsenzveranstaltungen können dann durchgeführt werden, wenn dies aufgrund der Größe der Studierendengruppen – unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln – möglich und aus didaktischer Sicht notwendig ist. Über die Durchführung von Präsenzveranstaltungen entscheiden die Dekanate in Abstimmung mit dem Rektorat auf Vorschlag der Lehrenden. Inhalte von Präsenzveranstaltungen müssen in der Regel auch digital verfügbar sein (hybride Lehre). Dies kann zum Beispiel durch eine Live-Übertragung oder eine Aufzeichnung erfolgen. In Ausnahmefällen sind reine Präsenzveranstaltungen möglich.

2. Online-Lehrveranstaltungen sollen den didaktischen Anforderungen an die Hochschullehre gerecht werden. Neben Materialien zum Selbststudium sind in angemessenem Umfang synchrone Angebote durchzuführen.