Forschung & Entwicklung / Research and Development

Forschungsprojekte 1990 - 2017 / Research Projects 1990 - 2017

Welcome!

Below you will find a list of projects in which I work in responsible position or which were carried out under my main responsibility. They were funded by several institutions on the national and international level.

Willkommen!

Die Forschung ist neben der Lehre eine Hauptaufgabe von Hochschulen, die jedoch nur durch Akquisition von Projekten und deren finanzielle Förderung durch Dritte möglich ist. Hierzu zählen forschungsfördernde Instititutionen (z. B. DFG, BMBF, DAAD u.a.), die öffentliche Verwaltung (Bund, Länder, Kommunen) , die EU oder Wirtschaft und Industrie.

Projekte 1990-2017 (in Klammern die Förderinstitution) / Research Projects 1990-2017 (in brackets the funding institution)

Ab Oktober 2017: "KlimaRad" - Entwicklung einer mobilen App für Radwanderer auf "Klimaradwegen" in und um die Stadt Blankenburg am Harz (gefördert von der Stadt Blankenburg)

seit 01.01.2017: "BebeR" - Bodenerosionsminderung in bergigen Regionen am Beispiel des Landkreises Mansfeld-Südharz; mit Prof. Dr. A. Heilmann (HS Harz) und Prof. Dr. F. Reinstorf (HS Magdeburg-Stendal) (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Bau und Reaktorsicherheit, via Projektträger Jülich (PTJ)

- 03/2014 - 07/2016: "Klimpass-Aktiv" - Umsetzung spezieller Maßnahmen zur Klimaanpassung im Landkreis Mansfeld-Südharz - wissenschaftliche Moderation und Informationsbereitstellung" (Bundesministerium für Umwelt; zusammen mit Prof. Dr. Andrea Heilmann und der Landkreisverwaltung Landkreis Mansfeld- Südharz)

- 10/2015 - 05/2016: "WiPa" - GIS-gestützte Analyse des Windpotenzials in zwei ausgewählten Regionen des Landes Sachsen-Anhalt (Verband Erneuerbare Energien Sachsen-Anhalt)

- 01/2014 - 03/2015: "TransKliKom": Übertragung von Ergebnissen aus dem Vorgängerprojekt "E-Learning" in die kommunale Praxis (Land Sachsen-Anhalt, Ministerium für Umwelt; mit Prof. Dr. A. Heilmann)

Weitere Drittmittelprojekte: 

1) E-Learning-Anwendungen als Trainingswerkzeuge im Bereich „Anpassungsstrategien an den Klimawandel“ (Land Sachsen-Anhalt 2013, Ministerium für Umwelt; mit Prof. Dr. A. Heilmann) 

2) Umsetzung des Klimaanpassungskonzeptes für den Landkreis Mansfeld-Südharz und die Stadt Sangershausen, "Klimapass – Aktiv" (Land Sachsen-Anhalt; mit Prof. Dr. Heilmann)

3) Innovationslabor “SecInfPro-Geo” (Security, Infrastructures & Process Integration for Web Services and Geo-Services). (Land Sachsen-Anhalt, mit Prof. Dr. Hermann Strack; 2012-2013)

4) KlimAusDe – Development of Adaptation Strategies on Climate Change. Kooperationsprojekt Hochschule Harz / Technical University Sydney, Australia. (DAAD; mit Prof. Dr. A. Heilmann, 2011 - 2013)

5) Kommunikations- und GI-Technologien für die nachhaltige Regionalentwicklung („KOGITON“ – a public-private-partnership) (European Union (EFRE-Program), & brain-SCC GmbH, Merseburg, 2010 - 2013)

6) Entwicklung eines Leitfadens für Landkreis und Gemeinden in Sachsen-Anhalt zur Anpassungsstrategie an die Folgen des Klimawandels (in Zusammenarbeit mit einem ausgewählten Landkreis) („KLIMPASS“) (Ministerium für Umwelt Sachsen-Anhalt; 2010 – 2011); (mit Prof. Dr. A. Heilmann)

7) GeoToolsHarz-Advanced (“GOTHA”) (Land Sachsen-Anhalt (KAT) & brain-SCC GmbH, Merseburg, 2008 – 2010) 

8) GeoToolsHarz – Web Mapping- und Location Based Services zur Unterstützung räumlichen Navigation und Routenplanung mit mobilen GIS (Web-Mapping and Location Based services for spatial navigation and route planning with mobile GIS) (Land Sachsen-Anhalt (KAT) 2006 – 2008) 

9) KÖ_GIS – Analyse der GIS-Strukturen der Stadt Königslutter am Elm (Stadt Königslutter, 2006 - 2007)

10) MEDIS – Towards Sustainable Water Use on Mediterranean Islands: Addressing Conflicting Demands and Varying Hydrological, Social and Economic Conditions (European Union, Environment-Program, 2002 - 2004) 

11) Beverdamm: Pen-Computer-gestützte Vegetationserfassung und Empfehlung von Entwicklungsmaßnahmen für den Damm der Bevertalsperre, Bergisches Land (Wupperverband, 2001-2002)

12) FIGÜ – Konzeption und Entwicklung einer Komponente "Gewässerstrukturgüte" für das Umweltinformationssystem der Stadt Gütersloh (Stadt Gütersloh, 2000 - 2001)

13) Conception & Realisation of a GIS-supported Environmental Information System for the Jacui Catchment in Rio Grande do Sul, Brazil (1997 - 1998) (DAAD)

14) Basic Conception for WaGIS (Wasserstrassen-Geoinformationssystem) (1997 - 1998) (Bundesanstalt fuer Wasserbau, BAW, Karlsruhe) 

15) Offene Umweltinformationssysteme - Chancen und Möglichkeiten der OpenGIS-Entwicklung im Umweltbereich (Bund-Länder-Arbeitskreis Umweltinformationssysteme BLAK-UIS, 1998 - 1999) 

16) CADCOS – Computer Aided Data Collection System (1995 - 1997) (European Union, FAIR-Program) 

17) Pen-Computer-gestützte Werkzeuge zur Erfassung des ökologischen Zustandes von Fliessgewässern (Pen-Computer based tools for river habitat surveying) (1993 - 1995) (DFG) 

 

18) Wissensbasierte Systeme zur Unterstützung fließgewässerökologischer Planungen (Knowledge based systems for the support of catchment specific planning) (1990 - 1993) (DFG)

NEWS

alle News

Links