Neuigkeiten

Digitaler Girls’Day an der Hochschule Harz

22. April 2021 zwischen 9 und 13 Uhr
Svenja Buhtz, Studentin am Fachbereich Automatisierung und Informatik, präsentiert einen selbst gebastelten Solarofen aus Alufolie und Karton, der auch beim Girls‘Day zum Einsatz kommen wird. Foto: Hochschule Harz
Svenja Buhtz, Studentin am Fachbereich Automatisierung und Informatik, präsentiert einen selbst gebastelten Solarofen aus Alufolie und Karton, der auch beim Girls‘Day zum Einsatz kommen wird. Foto: Hochschule Harz
Experimente aus dem Ingenieurwesen und der Informatik

Am Girls’Day gewinnen Mädchen Einblicke in Berufsfelder, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Die Hochschule Harz lädt Schülerinnen ab der siebten Klasse ein, die Studiengänge des Ingenieurwesens und der Informatik kennenzulernen. In Experimenten können sich die Mädchen den Themen Energiegewinnung oder IT-Security nähern. Der Girls’Day am Fachbereich Automatisierung und Informatik findet am 22. April 2021 zwischen 9 und 13 Uhr statt und ist in diesem Jahr ein rein digitales Angebot. Nähere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung sind im Internet unter www.hs-harz.de/girls-day zu finden.

Mit einfachen Hilfsmitteln lässt sich auch zu Hause Energie aus Sonnenlicht gewinnen. Das können die Teilnehmerinnen des Girls‘Day an einem Solarofen aus Pizzakarton und Aluminiumfolie oder an Solarmodulen beobachten. Wer mehr an Informatik interessiert ist, blickt hinter die Kulissen der IT-Sicherheit und erlebt, wie schnell ein unsicheres Passwort geknackt werden kann. Im Anschluss ans Experimentieren stehen Mitarbeiterinnen und Studentinnen des Fachbereichs Rede und Antwort bei Fragen zum Studienangebot und Berufsperspektiven.