Neuigkeiten

Neue Vorlesung der KinderHochschule im Online-Format

18. September, 10 Uhr
Faszinierende Fledermäuse: der Große Abendsegler gehört zu den „Kobolden der Nacht“, die Bernd Ohlendorf von der Landesreferenzstelle für Fledermausschutz bei der kommenden Online-Vorlesung der KinderHochschule vorstellt. Foto: B. Ohlendorf
Faszinierende Fledermäuse: der Große Abendsegler gehört zu den „Kobolden der Nacht“, die Bernd Ohlendorf von der Landesreferenzstelle für Fledermausschutz bei der kommenden Online-Vorlesung der KinderHochschule vorstellt. Foto: B. Ohlendorf
Junior-Studierende lernen die Fledermaus kennen

Bei der nächsten Online-Vorlesung der KinderHochschule am Samstag, dem 18. September, ab 10 Uhr, spricht Bernd Ohlendorf von der Landesreferenzstelle für Fledermausschutz Sachsen-Anhalt über „Fledermäuse – Kobolde der Nacht“. Die Anmeldung erfolgt unter www.kinderhochschule.eu; dort startet am Samstag auch das Video. Wer am Wochenende keine Zeit findet, kann sich die Vorlesung auch später anschauen – sie bleibt online!

Der Referent beschäftigt sich seit über 50 Jahren mit Fledermäusen, insbesondere mit deren Schutz und aktuellen Forschungsfragen. Neben seiner beruflichen Tätigkeit bei der Landesreferenzstelle für Fledermausschutz engagiert er sich privat im Arbeitskreis Fledermäuse Sachsen-Anhalt e.V.; er findet: „Fledermäuse sind faszinierend und mit ihren über 50 Millionen Jahren Entwicklungsgeschichte hervorragend angepasste Flugsäugetiere. Ihre Sinnesleistungen sind genial.“

Seine Begeisterung will er mit allen interessierten Junior-Studierenden teilen. „Ich werde erklären, was Fledermäuse sind, was sie können, warum sie geschützt werden und was wir dafür tun können, dass es den ‚Kobolden der Nacht‘ besser geht“, so der Experte. In seiner Online-Vorlesung zeigt er einen Fledermaus-Pflegling mit gesundheitlichen Problemen und gibt praktische Hinweise, wie man sich richtig verhält, wenn Wildtiere angetroffen oder gefunden werden.

Die KinderHochschule ist ein Kooperationsprojekt der Hochschule Harz und des Internationalen Bundes; sie zielt darauf ab, bereits die Jüngsten frühzeitig für wissenschaftliche Themen zu begeistern.