Pressemitteilungen

1. Campuslichterfest an der Hochschule Harz vom 15. bis 17. Mai 2019

Laura Drissen und Max Weber studieren BWL/Dienstleistungsmanagement am Wernigeröder Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Mit ihrem studentischen Projekt wollen sie hoch hinaus: gemeinsam mit dem Studierendenrat präsentieren sie das 1. Campuslichterfest Sachsen-Anhalts. Sie tauchen ihren Campus nicht nur in magische Beleuchtung sondern haben auch ein abwechslungsreiches Abendprogramm geplant. Foto: Privat
Studierende illuminieren das Wernigeröder Hochschulgelände

Die Hochschule Harz ist im Campusfieber! Aber schon vor dem großen Event, welches am 18. Mai den Tag der offenen Tür und das Campusfest vereint und den Wernigeröder Hochschulstandort in ein Musikfestivalgelände verwandelt, warten Tage voller Höhepunkte. „Vom 15. bis zum 17. Mai organisieren wir gemeinsam mit dem Studierendenrat das 1. Campuslichterfest Sachsen-Anhalts“, erzählt Organisationstalent Max Weber. Der 25-jährige Student des Bachelor-Programms BWL/Dienstleistungsmanagement hat schon im vergangenen Jahr als Radio-Praktikant das große Campusfieber unterstützt. Nun wagte sich der bestens Vernetzte mit seiner Kommilitonin Laura Drissen an ein studentisches Projekt, das seinesgleichen sucht. „Wir illuminieren nicht nur unseren wunderschönen Campus, sondern bieten jeden Abend ein gemütliches studentisches Programm auf der Bühne am Grillplatz“, sagt Laura Drissen (23). Der Eintritt ist frei, durch einen Bändchen-Vorverkauf erwerben Studierende den Zugang zu studentenfreundlichen Getränkepreisen. Möglich wird dies durch ein cleveres Sponsoring-Programm und die Unterstützung des Studierendenrates. Auch die vielen engagierten studentischen Initiativen der Hochschule Harz sind an Bord: Sie gestalten beleuchtete Skulpturen, die auf dem idyllischen parkähnlichen Campus während des Lichterfestes gezeigt werden.

Programm Campuslichterfest, Bühne am Grillplatz, Friedrichstraße, Wernigeröder Campus

Mittwoch, 15. Mai, 21 Uhr: Open Air Kino mit der studentischen Initiative „Hochschulkino“, Film: „Jumanji: Welcome to the Jungle“
Donnerstag, 16. Mai, 20 Uhr: Varieté mit der studentischen Initiative „Kulturschock“ und der Neon-Lights-Tanzgruppe
Freitag, 17. Mai, 20 Uhr: „Wohnzimmerkonzert“, u.a. mit Hochschul-Absolvent Marcel Mainzer
 

Laura Drissen und Max Weber freuen sich, das Wissen, das sie in der Vertiefungsrichtung Eventmanagement im Studiengang BWL/Dienstleistungsmanagement erworben haben, für ihre Hochschule und ihren Campus einzusetzen. Sie haben viele Stunden außerhalb von Vorlesungen oder Leistungsnachweisen an „ihrem Baby“ getüftelt und viel gelernt. „Es ist für uns ein absoluter Traum, das alles wahr werden zu sehen – wir hoffen auf viele Besucher, die gemeinsam mit uns in entspannter Atmosphäre feiern und die einzigartige studentische Atmosphäre miterleben“, so die beiden Studierenden.

Wer selbst Eventmanager werden möchte, kann sich nicht nur während des Campuslichterfestes von den Fähigkeiten und dem Engagement der Studierenden überzeugen, sondern auch beim Tag der offenen Tür im Rahmen des Campusfiebers am 18. Mai von 10 bis 14 Uhr alles über den Studiengang BWL/Dienstleistungsmanagement erfahren.