Pressemitteilungen

GenerationenHochschule aktuell mit Sondervorlesung in Halberstadt

Prof. Dr. André Niedostadek vom Fachbereich Verwaltungswissenschaften spricht im Rahmen einer Sondervorlesung der GenerationenHochschule am 7. Mai in Halberstadt über das Thema „Europa: gestern – heute – morgen. Auf Spurensuche zwischen Canterbury und Rom“.
Europa hat die Wahl – Experte der Hochschule Harz referiert zur Geschichte und Zukunft Europas

Am Dienstag, dem 7. Mai 2019, von 17 bis 19 Uhr, findet im Hörsaal N113 (Domplatz 16) auf dem Halberstädter Campus der Hochschule Harz eine Sonderveranstaltung der beliebten Vorlesungsreihe GenerationenHochschule statt – alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Anlässlich der Europawoche 2019 und der bevorstehenden Europawahl spricht Prof. Dr. André Niedostadek vom Fachbereich Verwaltungswissenschaften zum Thema „Europa: gestern – heute – morgen. Auf Spurensuche zwischen Canterbury und Rom“. Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei; Anmeldung unter: www.generationenhochschule.de.

 

Der Professor für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht der Hochschule Harz hat Europa im wahrsten Sinne des Wortes er-„fahren“: Mit seinem Motorrad war er unterwegs von Canterbury nach Rom. Seine Reise führte ihn entlang der Via Francigena, einer mittelalterlichen Handels- und Pilgerroute, ähnlich dem Jakobsweg. Mit den Zuhörern seiner Vorlesung reist der Jura-Professor quer durch Europa. Die unterschiedlichen Facetten und Epochen Europas sind ihm dabei ebenso wichtig wie aktuelle Themen: Vom Brexit über die Gelbwesten-Proteste in Frankreich bis hin zu Problemen zwischen der EU und Italien.