Informatik / Mobile Systeme

(M.Sc.)

 


Vollzeit

"Auf Grundlage des Beschlusses des Akademischen Senats vom 02.04.2014 erfolgt in diesem Studiengang ab Wintersemester 2014/15 keine Immatrikulation mehr, da dieses Studienprogramm ausläuft und somit für Neu-Studierende nicht mehr angeboten wird."

Qualifikation für eine wachsende IT-Branche

Ubiquitous Computing, Pervasive Computing, Ambient Intelligence

Mobile Systeme, die assistieren, unterstützen und Menschen sichern, gehören zu den wachsenden Gebieten der IT-Branche. Deshalb bietet die Hochschule Harz den akkreditierten Masterstudiengang Informatik/Mobile Systeme an. Das Studium befähigt Sie zu Verfahren und Methoden, um die innovativen Systeme mit zu entwickeln und zu  warten.      

Expertise der Hochschule Harz

Der Expertise unseres Fachbereichs ergibt sich aus der jahrelangen Erfahrung in der Lehre sowie mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich Automatisierung und Informatik. Die herausragende Ausstattung unserer Labore ermöglicht Ihnen die Qualifikation an neuster Technik.  

Praxis heißt für uns:

  • dass Sie in aktuelle Forschungsprojekte der Hochschule im Bereich mobiler Systeme und Anwendungen eingebunden werden und erlernte Fertigkeiten praktisch umsetzen können. Die Themen reichen hierbei von Geo-Informationssystemen über e-Commerce-Anwendungen bis zum Roboter-Fußball.
  • sehr gute Kontakte zur regionalen und überregionalen Wirtschaft
  • intensive Betreuung in kleinen Gruppen

Inhalt und Ablauf

Das Vollzeitstudium umfasst drei Semester. Das dritte und letzte Semester ist ausschließlich für die Master-Arbeit vorgesehen, die an der Hochschule Harz oder direkt in einem Unternehmen erstellt werden kann. Die Lehrveranstaltungen finden zum überwiegenden Teil als Block an Freitagen und Samstagen statt, so dass die übrigen Tage neben der Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen für anderweitige Tätigkeiten genutzt werden können (Berufstätigkeit, Elternzeit, Pflege von Angehörigen, usw.). Andere Variationen sind ebenso möglich. Lediglich für Seminare, Teamprojekt, Projektarbeit und Prüfungen ist jeweils die Anwesenheit während der Woche notwendig.

1. Semester

  • Software-Architekturen für Mobile Systeme (2SWS 3CP)
  • Mobile Datenbank- und Informationssysteme (3SWS 4CP)
  • Theoretische Informatik (Ausgewählte Themen) (2SWS 3CP)
  • Agententechnologien für Mobile Systeme (2SWS 3CP)
  • Seminar (nach Wahl) (2,5SWS 4CP)
  • Mobile Security (2SWS 2CP)
  • Autonome Mobile Roboter (2SWS 2CP)
  • Stochastik und Simulation (2SWS 3CP)
  • Teamprojekt (nach Wahl) (2,5SWS 6CP)  

2. Semester (20 SWS 30 CP)

  • Intelligente Mobile Systeme (3SWS 4CP)
  • Kontextbasierte Systeme (3SWS 3CP)
  • IT-Management und IT-Controlling (2SWS 3CP)
  • Seminar (nach Wahl) (2,5SWS 4CP)
  • Zuverlässige Mobile Systeme (2SWS 3CP)
  • Mobile Infrastrukturen (2SWS 3CP)
  • Programmgenerierung (3SWS 4CP)
  • Projektarbeit (nach Wahl) (2,5SWS 6CP)

3. Semester (30 CP)

Masterarbeit mit intensiver Begleitung (30 CP)    

Wahlmodule

  • Geo-Informationssysteme, ortsbasierte Dienste
  • Mobiler elektronischer Handel, M/E-Commerce, E-Administrationssysteme, E-Government
  • Sichere, zuverlässige, fehlertolerante mobile Anwendungen und Systeme
  • Datenbank- und webbasierte Systeme, dienstorientierte Architekturen (SOA), Mobile Informationssysteme
  • Angebote werden aktuell angepasst

Berufliche Zukunft

Es ergeben sich vielfältige Einsatzgebiete und Berufsaussichten in Forschung und Entwicklung von innovativen Anwendungen in immer größerem Umfang:

  • mobile Geräte zur Navigation, Assistenz und Information für Menschen in Fahrzeugen, zu Fuß und an beliebigen Orten für Touristen, Museumsbesucher, Wanderer, Entdecker, Studierende
  • autonome Roboter für Industrie, Logistik und widrige Umgebungsbedingungen, für Einsätze in der Medizin, im Meer, im Weltraum, im Haushalt, zur Gebäudereinigung, zur Wartung von Pipelines, bei Gefahren, in der Produktion
  • selbstorganisierende Rechnernetze zur Früherkennung von Katastrophen wie Waldbränden, Dammbrüchen oder von verborgenen Schäden in Gebäuden und Bauwerken, zur weitflächigen Überwachung von Naturschutzgebieten, zur Verkehrsteuerung,
  • mobile Anwendungen für Industrie und Verwaltung (Mobiler elektronischer Handel, Mobiles E-Government, Mobile Lernsysteme, Mobiles Büro, Intelligente Kleidung) sowie vielfältige (betriebswirtschaftliche) Unternehmenslösungen mit mobilen Endgeräten (bspw. SAP Mobile zur Verwaltung von Geschäftsprozessen, mobile Endgeräte in Schadensfallbearbeitungen in Versicherungen, Online-Banking, usw.)
  • mobile Anwendungen im „Future Internet“,
  • mobiles E-Learning, „Mobile Gaming“, Immersive Education,
  • Empfehlungssysteme bzw. auf die Nutzenden selbständig anpassungsfähige Informationssysteme in den verschiedensten Anwendungsgebieten,
  • Verantwortung für große IT-Projekte und Leitungsfunktionen im IT-Bereich
  • und vieles mehr.

Durch die Möglichkeit, die Master-Arbeit in einem Unternehmen, einem Forschungsinstitut oder an der Hochschule Harz zu erstellen, können Sie Ihre vertieften oder neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten bereits nach einem Jahr in einem Unternehmen gewinnbringend einsetzen oder mit dem Ziel einer anschließenden Promotion einen forschungsorientierten Weg einschlagen.

Infocenter

Prof. Dr. Kerstin Schneider

Studiengangskoordinatorin

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 308 Fax +49 3943 659 5308 -5308 Raum 2.028, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten Donnerstag 15:15 - 16:15 Uhr und nach Vereinbarung per E-Mail

Projekte