Dreifacher Eintritt in den Ruhestand

Verabschiedung Professoren des Fachbereichs Automatisierung und Informatik
Prof. Dr. Zimmermann (links), Prof. Dr. Hensel (Mitte) und Prof. Dr. Krauser (rechts) verabschieden sich in den Ruhestand.
Verabschiedung Professoren des Fachbereichs Automatisierung und Informatik
Dekanin Prof. Dr. Heilmann verabschiedet Herrn Prof. Dr. Krauser in den Ruhestand. Rechts im Hintergrung Prof. Dr. Hensel.
Verabschiedung Professoren des Fachbereichs Automatisierung und Informatik
Rektor Prof. Dr. Roland (Mitte) und Dekanin Prof. Dr. Heilmann verabschieden Prof. Dr. Zimmermann (links), Prof. Dr. Krauser (Zweiter von rechts) und Prof. Dr. Hensel (rechts) in den Ruhestand.
Verabschiedung Professoren des Fachbereichs Automatisierung und Informatik
Frauke Gerlach an der Klarinette und Bernd Stackfleth am Akkordeon.
Gleich drei Professoren des Fachbereichs Automatisierung und Informatik luden zum feierlichen Abschied ein.

Mit Beginn des Wintersemesters traten Prof. Dr. Hartmut Hensel und Prof. Dr. Johann Krauser in den Ruhestand ein. Zusammen mit Prof. Dr. Bernhard Zimmermann, der bereits zum Sommersemester emeritiert wurde, verabschiedeten sie sich Ende September von Kolleginnen und Kollegen sowie Freundinnen und Freunden aus dem Dienst. Für zwei der drei Professoren war es kein endgültiger Abschied – Prof. Dr. Zimmermann bleibt als Lehrbeauftragter und Prof. Dr. Krauser als Vorsitzender des Solarvereins weiterhin für die Hochschule tätig.

Mehr als 20 Jahre arbeiteten Hartmut Hensel und Bernhard Zimmermann Seite an Seite für die Hochschule Harz. Beide wurden 1996 dorthin berufen: Hartmut Hensel als Professor für Prozess-, Produktionsleittechnik und Prozessvisulisierung, Bernhard Zimmermann als Professor für Sprachen und Compilerbau. Prof. Zimmermann übernahm kurz darauf als Dekan die Leitung des Fachbereichs Automatisierung und Informatik. Johann Krauser kam 2002 an die Hochschule Harz, er wurde als Professor für Physik und Elektrotechnik berufen.

Mit Dankesworten und den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedeten sich Hochschulrektor Prof. Dr. Folker Roland sowie die Dekanin des Fachbereichs Automatisierung und Informatik, Prof. Dr. Andrea Heilmann, von den Gastgebern. Laboringenieurin Frauke Gerlach und Laboringenieur Bernd Stackfleth begleiteten die Feierlichkeit mit Klarinetten- und Akkordeonmusik.