Am 22. Januar 2015 wurde für den Studiengang Smart Automation / Elektrotechnik ein Unternehmensbeirat gegründet. Der Beirat besteht aus 16 Geschäftsführern und Vorständen von Unternehmen aus den Landkreisen Harz und Goslar sowie aus den Regionen Frankfurt/Main und Hannover.

Die Beiratsmitglieder

Dr.-Ing. Lutz Hagner (Vorsitzender)
NetCo Professional Services GmbH, Blankenburg

Dr. Klaus-Peter Ecklebe (Stellvertreter)
Dr. Ecklebe GmbH, Wernigerode

Dipl.-Ing. Michael Herbst
Fels-Werke GmbH, Elbingerode

Karsten Janz 
Nordharzer Elektrotechnik GmbH, Wernigerode

Dr. Joachim Senf
Getriebe- und Antriebstechnik GmbH, Wernigerode

B. Eng Stephan Hensel
YASKAWA Europe GmbH, Eschborn

B. Eng Anja Bergemann
VEM motors GmbH, Ratingen

Dr. Andre Ramme
Ramme Electric Machines GmbH, Osterwieck

Dipl.-Ing. Rainer Gessing
CG Drives & Automation, Wernigerode

Dipl.-Ing. Siegfried Speck
EAI GmbH, Ilsenburg

Jan Remus
Ingenieurbüro Remus, Wernigerode

Dr.-Ing. Marc Menge
KSM Castings Group GmbH, Wernigerode

Dr.-Ing. Andreas Kleine
TRIMET Aluminium SE, Harzgerode

Heiko Kröber
On/Off Group, Wunstorf

Klaus-Dieter Weber
Rundfunk GmbH & Co. KG, Gernrode

Dipl.-Ing. Immo Spengler
FEST AG, Goslar

Die Ziele des Gremiums

  • Kooperation von betrieblicher Praxis und anwendungsorientierter Lehre
  • Weiterentwicklung der Studieninhalte für zukünftige Geschäftsfelder der Automatisierungstechnik
  • Werbeaktivitäten für ein qualitativ hochwertiges Ingenieur-Studium an der Hochschule Harz

So beurteilen Unternehmer aus dem Beirat unseren Studiengang

Dipl.-Ing. Heiko Kröber, Techn. Leiter on/off it-solutions GmbH, Wunstorf

  • „Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, welches Automatisierungsprojekte in der Pharma- und Chemieindustrie abwickelt. Die Studierenden an der Hochschule Harz lernen im Studiengang Automatisierung genau die Dinge, die wir täglich brauchen. Und gerade in dem Bereich wird der Fachkräftemangel immer größer. Das Studium ist also zukunftssichernd! Für die Studenten wie auch für unser Unternehmen.“

Dr. Lutz Hagner, Geschäftsführer NetCo Professional Services GmbH, Blankenburg

  • „Für NetCo ist die Arbeit unserer Elektroingenieure der wesentliche Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg. Wir brauchen gerade diese Mitarbeiter, weil sie mit ihrem breiten Wissen aus den verschiedensten Fachbereichen technische Probleme lösen können. Ich selbst bin Ingenieur und nach wie vor von diesem Beruf fasziniert. Er bietet eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit und erlaubt viel Kreativität. Ohne Ingenieure gibt es keine Zukunft für die Menschheit, ihre Arbeit ist also auch gesellschaftlich unverzichtbar. Ein wunderbarer Beruf, auch weil man das Ergebnis seiner Arbeit so klar sehen und anfassen kann.“