Smart Automation, Hochschule Harz, Bachelor

Smart Automation (B.Eng.)

Ingenieure lassen Science-Fiction Realität werden

Smart Automation bietet intelligente Lösungen für Zukunftstechnologien.

Absolventen dieses breit aufgestellten Ingenieur-Studiengangs finden interessante Arbeitsplätze in vielen Branchen und setzen Ideen und Visionen kreativ um für

  • die Umwelt: neue Formen der Energiegewinnung und Energienutzung
  • smart factory: Produktion ohne Energieverschwendung
  • smart home: Technik zur Unterstützung im Alltag

 Zwei Studienrichtungen

 Innerhalb des Studiengangs Smart Automation können Sie zwischen zwei Studienrichtungen wählen:

Smart-Stip - Das Stipendium für Studienanfänger

Studienanfänger können bei den folgenden Unternehmen ein Stipendium beantragen. Weitere Informationen erhalten Sie von den Unternehmen.

- Netco Professional Services GmbH, Ansprechpartnerin: Frau Gabriele Hagner, E-Mail: hr(at)netco.de

- on/off it-solutions GmbH, Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Heiko Kröber, E-Mail: heiko.kroeber(at)onoff-group.de 

Ingenieure sind Mangelware

Smart Automation ist ein Studium, das sich lohnt.

  • Ein Studium der angewandten Elektrotechnik und Informatik lohnt sich, denn die Einstiegsgehälter im Branchenvergleich liegen im Spitzenbereich.
  • Der Berufseinstieg erfolgt durch das Praxissemester ohne Bewerbungsstress.
  • Meistens haben die Ingenieur-Absolventen beim Berufseinstieg die Wahl zwischen mehreren Jobangeboten.

Qualität und individuelle Förderung

In den Rankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) für bundesdeutsche Hochschulen konnte unser Vorgänger-Studiengang "Automatisierungstechnik und Ingenieur-Informatik" seit Jahren Spitzenplätze erzielen. Jury und Bewerber überzeugen wir immer wieder aufs Neue durch modernste Labore, praxisnahes Lernen sowie kleine Lerngruppen und eine umfassende Betreuung, zum Beispiel durch Vorkurse, Tutorien, Mentoren und Laborpraktika.

Praxisorientiertes Studium

Bereits ab dem ersten Semester lernen Sie, das Fachwissen in High-Tech-Laboren praktisch anzuwenden. Neben Praktika in modernen Grundlagenlaboren arbeiten Sie in den höheren Semestern beispielsweise

  • am Virtuellen Kraftwerk,
  • mit Industrierobotern,
  • am Leitstand mit Großbild-Projektion
  • oder mit mobilen Systemen.

Die Inhalte des Studienprogramms sind im Dialog mit Unternehmen konzipiert worden und sind auf zukünftige Geschäftsfelder der Automatisierungstechnik ausgerichtet, um Sie optimal auf Ihr Berufsleben vorzubereiten.

Im 6. Semester lernen Sie, was es heißt, in Projekten zu arbeiten: Verantwortung zu übernehmen, kreativ zu denken, selbstständig und im Team zu arbeiten, Ergebnisse selbstbewusst und verständlich zu präsentieren.

Im 7. Semester gehen Sie als Praktikant in ein Unternehmen. Die meisten unserer Studenten lernen hier bereits ihren ersten Arbeitgeber kennen. Im Rahmen unserer Kooperationen mit der Industrie können Sie sich auch schon früher in Forschungsprojekten oder regionalen Unternehmen (z.B. VEM motors GmbH, Dr. Ecklebe GmbH, Ilsenburger Grobblech GmbH, Fels-Werke GmbH, Nordharzer Elektrotechnik GmbH, NetCo Professional Services GmbH, Getriebe- und Antriebstechnik Wernigerode GmbH, Ramme Elektric Machines GmbH, CG Drives & Automation, EAI GmbH, TRIMET Aluminium SE, Rundfunk GmbH & Co. KG Gernrode, FEST AG) engagieren und neben dem Studium Geld verdienen.

Studium Smart Automation auf einen Blick

Fakten und Fristen zum Studium Smart Automation

Abschluss Bachelor of Engineering
Fachbereich Automatisierung und Informatik
Regelstudienzeit 7 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist 31. August jeden Jahres
Semesterbeiträge Infos hier

Zulassungsvoraussetzungen

Formale Studienvoraussetzung Hochschulzugangsberechtigung
Zulassung 1. Fachsemester Zulassungsfrei
Eignungsfeststellungsverfahren Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig. Zur Vorbereitung auf das Studium und auch für höhere Semester gibt es spezielle Veranstaltungen im Bereich der Mathematik, die den Lernstoff wiederholen oder ergänzen:
- Vorkurs Mathe (Termine werden in den News des Fachbereichs bekannt gegeben)
- "Fit for Abi & Study"

Bewerbungsverfahren

Für die Bewerbung zum Bachelor-Studium Smart Automation nutzen Sie bitte das Formular Online-Bewerbung. Während des Ausfüllens des Formulars werden Ihnen die individuell benötigten Unterlagen angezeigt, die Sie zusammen mit dem ausgedruckten Formular an folgende Adresse senden:

Hochschule Harz
Dezernat für studentische Angelegenheiten
Friedrichstr. 57-59
38855 Wernigerode

Alle Informationen zur Bewerbung können in den Bewerberinformationen des Dezernats für studentische Angelegenheiten nachgelesen werden.

ACHTUNG: Bei der Vergabe der Studienplätze der Hochschule Harz können nur vollständige und fristgemäß eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Später eingegangene oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und sind vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.


Unternehmensbeirat Smart Automation

Am 22. Januar 2015 wurde für den Studiengang Smart Automation ein Unternehmensbeirat gegründet. Der Beirat besteht aus 16 Geschäftsführern und Vorständen von Unternehmen aus den Landkreisen Harz und Goslar sowie aus den Regionen Frankfurt/Main und Hannover. Die Ziele dieses neuen Gremiums sind:

  • Kooperation von betrieblicher Praxis und anwendungsorientierter Lehre
  • Weiterentwicklung der Studieninhalte für zukünftige Geschäftsfelder der Automatisierungstechnik
  • Werbeaktivitäten für ein qualitativ hochwertiges Ingenieur-Studium an der Hochschule Harz

So beurteilen Unternehmer aus dem Beirat unseren Studiengang

Dipl.-Ing. Heiko Kröber, Techn. Leiter on/off it-solutions GmbH, Wunstorf

  • „Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, welches Automatisierungsprojekte in der Pharma- und Chemieindustrie abwickelt. Die Studierenden an der Hochschule Harz lernen im Studiengang Automatisierung genau die Dinge, die wir täglich brauchen. Und gerade in dem Bereich wird der Fachkräftemangel immer größer. Das Studium ist also zukunftssichernd! Für die Studenten wie auch für unser Unternehmen.“

Dr. Lutz Hagner, Geschäftsführer NetCo Professional Services GmbH, Blankenburg

  • „Für NetCo ist die Arbeit unserer Elektroingenieure der wesentliche Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg. Wir brauchen gerade diese Mitarbeiter, weil sie mit ihrem breiten Wissen aus den verschiedensten Fachbereichen technische Probleme lösen können. Ich selbst bin Ingenieur und nach wie vor von diesem Beruf fasziniert. Er bietet eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit und erlaubt viel Kreativität. Ohne Ingenieure gibt es keine Zukunft für die Menschheit, ihre Arbeit ist also auch gesellschaftlich unverzichtbar. Ein wunderbarer Beruf, auch weil man das Ergebnis seiner Arbeit so klar sehen und anfassen kann.“

Prof. Dr.-Ing. Rudolf Mecke

Studiengangskoordinator

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 831 Fax +49 3943 659 5831 -5831 Raum 2.205, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten Mittwoch 13:00 - 14:00 Uhr