WING, Teilzeitstudium, berufsbegleitend, nebenberuflich, Labore, Laborveranstaltung, Praktikum, praxisnah, Weiterbildung

Labore der technisch geprägten Module

Hochmoderne Labore

Das Studium vermittelt moderne Konzepte und Verfahren der Automatisierung von Produktionsprozessen und besteht zu ca. 60 % aus Theorie (Selbstlernphase) und ca. 40 % Praxis (Präsenzveranstaltungen, Labore, Übungen, Praxisprojekt).

Die Hochschule Harz verfügt über hervorragend ausgestattete Labore, in denen Sie während des gesamten Studiums Ihr theoretisch erlangtes Wissen praxisbezogen anwenden können und Aufgaben lösen, die zum Teil von Unternehmen selbst gestellt werden.

Die auf methodisches Wissen orientierten Studienschwerpunkte liegen in den Bereichen der

  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik,
  • Sensorik/Aktorik,
  • Industrieelektronik,
  • objektorientierten Programmierung und
  • Mikrocomputertechnik und der
  • modernen industriellen Kommunikationsnetze.

Die praxisnahe Ausbildung in den modern ausgestatteten Laboren schließt ein Praxissemester (=Praxisprojekt) ein und kann durch die Wahl von Schwerpunkten (ERNEUERBARE ENERGIEN bzw. LOGISTIKMANAGEMENT) individuell gestaltet werden.