Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Harz

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

 

 

Bewerbungsfrist ist bis 15.09.2017 verlängert!

Semesterbeginn ist der 18. September 2017

 

Wirtschaftsingenieur- wesen der HS Harz in der Spitzengruppe bei Ranking der Zeit!

International, innovativ, erneuerbar-

Antworten auf die aktuellen Fragen finden...

Wirtschaftsingenieurwesen international studieren

Die Studienrichtungen des Wirtschaftsingenieurwesens ermöglichen es Ihnen, dass Sie innovative Jobs in Zukunftsbereichen finden können: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Automatisierung als Beitrag zu Industrie 4.0.

Die Hochschule Harz ist eine der wenigen in Deutschland, an der Sie Wirtschaftsingenieurwesen auch international studieren können. Neben den Studienrichtungen Automatisierungstechnik und Erneuerbare Energien können Sie nach dem 2. Semester auch Internationales Wirtschaftsingenieurwesen wählen. Nutzen Sie unsere Kontakte zu Partnerhochschulen in den USA, Irland, Estland, Spanien, Neuseeland und China.

NEU: Doppelabschlussprogramme mit Universitäten in China und Mexiko sind möglich: Ein Studium zwei Abschlüsse - Auslandserfahrungen inklusive.

Hochmoderne Labore

Ihr Studium besteht zu ca. 60 Prozent aus Theorie (i.d. R. Vorlesungen) und ca. 40 Prozent Praxis (Labore, Übungen, Teamprojekte). In unseren hochmodernen Laboren lösen Sie Aufgaben, die zum Teil von Unternehmen selbst gestellt werden. Die Lerngruppen sind klein, sodass wir Ihnen Ihren eigenen Laborplatz genau dann zusichern können, wenn dies nach Studienplan nötig ist.

Bereit für berufliche Herausforderungen

Bei uns lernen Sie alles, was ein Wirtschaftsingenieur in betriebswirtschaftlicher und technischer Hinsicht wissen muss. Mehr noch: Wir bereiten Sie auch auf die sozialen Herausforderungen Ihrer Karriere vor, in der Sie sich mal unterordnen und mal behaupten müssen. Ideal sind dafür unsere Teamprojekte. Das Praktikum im 7. Semester ist für viele Studenten bereits der erste Kontakt zu ihrem zukünftigen Arbeitgeber.

Beirat Wirtschaftsingenieurwesen

Ziel des im Jahr 2012 gebildeten Gremiums ist das gegenseitige Bestreben von Wirtschaft und Bildungsinstitution, die Kooperation von betrieblicher Praxis und anwendungsorientierter Lehre zu intensivieren. Die zehn Beiratsmitglieder vertreten unterschiedliche fachliche Schwerpunkte von Arbeitssicherheit und Umwelttechnik, über Entwicklung, Produktionsplanung und Qualitätsmanagement bis hin zu erneuerbaren Energien.

Zum Beirat

Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen auf einen Blick

Studienzeit und Abschluss

Sie studieren regulär 7 Semester und schließen das Studium als „Bachelor of Engineering“ ab. Sie sind somit ein vollwertiger Ingenieur.

Bewerbung, Zulassung, Fristen

Sie sollten Interesse an naturwissenschaftlichen, technischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben sowie am interdisziplinären Arbeiten mitbringen.

Bewerbung zum Wintersemester: 15. September 2017 ohne Zulassungsbeschränkung

Qualifikationsziele

Hier kommt demnächst Inhalt hinein.

Inhalt und Ablauf

Vorbereitend bieten wir unseren Studenten einen Vorkurs Mathematik an. In den ersten beiden Semestern erfolgt begleitend zu den mathematischen Vorlesungen  das Propädeutikum Mathematik, um mathematische Vorkenntnisse zu vertiefen. 

Bereits ab dem 2. Semester fokussieren Sie Ihr Studium auf eine dieser drei Studienrichtungen:

Die Beschreibung aller Module enthält das Modulhandbuch.

Berufliche Zukunft

Die Absolventen der Studienrichtungen Automatisierungstechnik und Erneuerbare Energien werden sowohl in kleinen, mittleren nationalen Betrieben als auch in Konzernen, die Absolventen der Studienrichtung Internationales Wirtschaftsingenieurwesen vorzugsweise in international tätigen Unternehmen und Konzernen eingesetzt. Dabei varieren die Einsatzbereiche vom Management (einschließlich Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement) über technische Aufgaben (Produkt- und Produktionsplanungen, Entwicklung) bis zu eher betriebswirtschaftlichen Themen (Technischer Vertrieb, Marketing).

Viele Absolventen schließen erfolgreich ein Masterstudium an unserer Hochschule im Masterstudiengang Technisches Innovationsmanagement oder an anderen renomierten Universitäten und Fachhochschulen an.

Hier haben unsere Absolventen unter anderem ihren Arbeitsplatz gefunden:

  • Volkswagen AG
  • Siemens AG
  • MAN AG
  • ThyssenKrupp Presta Ilsenburg GmbH
  • ALSTOM Transport Deutschland GmbH
  • Schunk Sintermetall GmbH
  • Thüga AG.

Die Einsatzmöglichkeiten und Aufgaben unserer Absolventen sind sehr vielfältig, was sich an den Berichten unserer Absolventen zeigt. Folgende Arbeitsbereiche sind sehr häufig vertreten:

  • Produktionsplanung und Sicherung des Materialflusses
  • Logistikmanagement
  • Produktplanung (Verfahrens- und Fertigungstechnik)
  • Überwachung von Anforderungen an Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit bei Produkten und Prozessen(Managementsysteme)
  • Kundenbetreuung im technischen Vertrieb, von der Anfrage bis zur Auftragsabwicklung
  • Optimierung vernetzter Prozesse zur Kostensenkung unter Anwendung von Operation Research und Projektmanagement -Methoden.

Prof. Dr. Andrea Heilmann

Studiengangskoordinatorin

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 312 Fax +49 3943 659 5312 -5312 Raum 9.404, Haus 9, Wernigerode
Sprechzeiten Dienstag 14:00 - 15:00 Uhr