Willkommen am Fachbereich Verwaltungswissenschaften!

Allgemeine Hinweise

Mit der Gründung des Fachbereiches Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz im Oktober 1998 hat sich am Standort Halberstadt eine bundesweit bekannte Lehr- und Forschungsstätte für den öffentlichen Sektor etabliert. Das Kompetenzzentrum für Verwaltungswissenschaften in Halberstadt setzt seine Schwerpunkte im Studium, in der Weiterbildung, in der Forschung und im Wissenstransfer.

 

Ein Studium am Fachbereich Verwaltungswissenschaften bietet:

 

- eine breit angelegte und interdisziplinäre Ausbildung mit sehr guten Berufschancen,

- unterschiedlichste Fächer in den Fächergruppen Recht, Ökonomie und Sozialwissenschaften,

- ein berufsorientiertes Studium mit integrierten Praktikumsperioden,

- einen Doppelabschluss (Bachelor of Arts und Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst) in den Studiengängen Öffentliche Verwaltung und Verwaltungsökonomie,

- studieren und lernen in kleinen Studien- und Projektgruppen,

- Nutzung aktuellster Medien (Multimedia- sowie hochwertige Computer- und Softwareausstattung).

 

Prof. Dr. Thomas Schneidewind

Dekan

FB Verwaltungswissenschaften
Tel +49 3943 659 400
Raum D122, Haus D, Halberstadt
Sprechzeiten Vereinbarung über Stud.IP

Adresse


Hochschule Harz

Fachbereich Verwaltungswissenschaften

Domplatz 16

38820 Halberstadt


Telefon +49 3943–659-400

Telefax 03943 659-499

E-Mail dekan.vw(at)hs-harz.de

Studienangebote am Fachbereich Verwaltungswissenschaften

Masterstudiengänge

Public Management (M.A. berufsbegleitend)

Public Management (M.A. Vollzeit)

Wirtschaftsförderung (M.A. berufsbegleitend)

Institutionelle Studienvarianten

Öffentliche Verwaltung (B.A. institutionelle Studienvariante)


Verwaltungsökonomie (B.A. institutionelle Studienvariante)

Duale Studiengänge

Studiengänge, in denen keine Immatrikulation mehr erfolgt

Forschung und Praxiskooperationen

Der Fachbereich Verwaltungswissenschaften hat in den letzten Jahren zahlreiche Aktivitäten innerhalb der Forschung entwickelt und darüber hinaus viele bereits bestehende Ansätze zur Forschung systematisch weiterentwickelt. Darüber hinaus ist in dieser Zeit ebenfalls ein umfangreiches Praxis- und Kooperationsnetzwerk mit vielen bundesweit renommierten Institutionen und Verbänden, aber natürlich auch mit zahlreichen Kommunalverwaltungen und Ministerien nicht nur in Sachsen-Anhalt entwickelt worden. 

Wissenstransfer

Für den Fachbereich Verwaltungswissenschaften sind der Wissenstransfer und die Kommunikation mit der (beruflichen) Praxis, insbesondere durch eigene Publikationen, Vorträge und Veranstaltungen, von hoher Bedeutung. Vier Aktivitätsbereiche stehen hier im Vordergrund:

1. KarriereMesse: Die seit September 2019 im neuen Format und seit 2020 digital als Online-Portal stattfindende KarriereMesse am Standort Halberstadt bietet angehenden Alumni und potenziellen Arbeitgebern, die Möglichkeit zu einem ersten Austausch (weitere Informationen unter KarriereMesse).

2. Workshops für Verwaltungsmodernisierung: Unregelmäßig und in unterschiedlicher Größenordnung stattfindende Workshops zu unterschiedlichen Themen und mit unterschiedlichen Partnern.

3. Das fachbereichseigene Periodikum "Schlaglichter" informiert über Wissenswertes aus Lehre, Forschung und Wissenschaft. Sämtliche Ausgaben stehen zum Download zur Verfügung.

4. Schriftenreihen des Fachbereichs

  • Schriftenreihe zur angewandten Verwaltungsforschung seit 2005,   
  • Forschungsbeiträge zum Public Management seit 2008,     
  • Schriftenreihe zur verwaltungswissenschaftlichen Praxis seit 2009 sowie
  • Schriftenreihe Local Government Transformation seit 2014.

Das An-Institut „PubliCConsult" – Institut für Verwaltungsmanagement e.V.

Und nicht zuletzt unterstützt das An-Institut PubliCConsult – Institut für Verwaltungsmanagement e.V. den Fachbereich Verwaltungswissenschaften quasi als Förderverein und gibt Hilfestellungen bei der Umsetzung von Projekten oder Finanzierungen.