Verwaltungsökonomie (B.A.)

Wirtschaftlich denken - souverän entscheiden - als Verwaltungsökonom gesichert in die Zukunft

Verwaltungsökonomie - moderne Verwaltungsmodelle gestalten und umsetzen

Ob in Öffentlichen Verwaltungen, kommunalen und staatlichen Dienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen (z.B. Stadtwerke und Kultureinrichtungen) oder in öffentlich-rechtlichen Körperschaften, wie Industrie- und Handelskammern – Verwaltungsökonomen sind gefragt. Insbesondere die Kombination der ökonomisch orientierten Ausbildung mit juristischem Grundwissen macht Verwaltungsökonomen für Arbeitgeber interessant.

Vertiefungsrichtungen - Interessen gezielt fördern

Die Studieninhalte der ersten 4 Semester im Studiengang Verwaltungsökonomie sind identisch mit den Inhalten des Studiengangs Öffentliche Verwaltung. Sie lernen sowohl ökonomische als auch juristische Grundlagen kennen und entscheiden sich ab dem 5. Semester für einen der beiden Schwerpunkte. Im Studiengang Verwaltungsökonomie können Sie ab dem 6. Semester zudem zwischen den Vertiefungsrichtungen Controlling, Marketing, Personal- und Dienstleistungsmanagement, Wirtschaftsförderung/Standortentwicklung wählen.

Zukunft praxisnah gestalten

Während Ihres Studiums absolvieren Sie insgesamt 52 Wochen Praktika und erarbeiten in kleinen Gruppen semesterübergreifende Projekte, bei denen Ihnen unsere Dozenten jederzeit als Ansprechpartner zur Seite stehen. Durch die starke Praxisorientierung lernen Sie die Grundlagen der öffentlichen Finanzwirtschaft nicht nur kennen, sondern auch anzuwenden. Durch die komplexe Ausbildung sowie den Doppelabschluss Bachelor of Arts und die Laufbahnbefähigung zum gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt) haben Sie optimale Voraussetzungen für einen Berufseinstieg in Einrichtungen des öffentlichen Sektors, der privaten Wirtschaft sowie wissenschaftlichen Institutionen.

Studium Verwaltungsökonomie - auf einen Blick

Fakten und Fristen zum Bachelorstudium Verwaltungsökonomie

Doppelabschluss Bachelor of Arts und die Laufbahnbefähigung zum gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt)
Fachbereich Verwaltungswissenschaften
Regelstudienzeit 7 Semester
Studienbeginn WiSe und SoSe
Bewerbungsfrist 31. August und 28. Februar
Semesterbeiträge Infos hier

Zulassungsvoraussetzungen

Formale Studienvoraussetzung Hochschulzugangsberechtigung
Zulassung 1. Fachsemester Zulassungsfrei
Zulassung höheres Semester Zulassungsfrei
Eignungsfeststellungsverfahren Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig

Bewerbungsverfahren

Für die Bewerbung zum Studiengang Verwaltungsökonomie nutzen Sie bitte das Formular Online-Bewerbung. Während des Ausfüllens des Formulars werden Ihnen die individuell benötigten Unterlagen angezeigt, die Sie zusammen mit dem ausgedruckten Formular an folgende Adresse senden:

Hochschule Harz
Dezernat für studentische Angelegenheiten
Domplatz 16
38820 Halberstadt

Alle Informationen zur Bewerbung können in den Bewerberinformationen des Dezernats für studentische Angelegenheiten nachgelesen werden.

ACHTUNG: Bei der Vergabe der Studienplätze der Hochschule Harz können nur vollständig fristgemäß eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Später eingegangene oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und sind vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.


Inhalt und Ablauf

1. bis 3. Semester

Vom 1. bis 3. Semester sind die Inhalte der Studiengänge Verwaltungsökonomie und Öffentliche Verwaltung gleich.
Inhalte:
Grundlagen des Rechts und der Wirtschaft; Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens; Sozialwissenschaften; Privatrecht; Ordnungs- und Planungsrecht; Kommunale Verwaltung und Wirtschaft; Personalwesen; Finanzmanagement; Marketing; Psychologie; Englisch
Persönliche Kompetenzen:
Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Präsentationstechniken, Moderation und soziale Kompetenz
Lehr- und Lernformen:
Vorlesungen mit abschließender Klausur, Seminare und Übungen, Referate, Gruppenarbeiten, Sprachlabore


4. Semester

Praktikum: 13 Wochen kommunales Praktikum; 13 Wochen staatliches Praktikum; Praxisbegleitseminar


5. Semester

Ab dem 5. Semester können Sie zwischen folgenden Vertiefungsrichtungen wählen:

Controlling, Finanzmanagement, Marketing, Personal- und Dienstleistungsmanagement, Wirtschaftsförderung/Standortentwicklung.


Inhalte: Controlling, Verwaltungslehre

Lehr- und Lernformen: Planspiele, semesterübergreifende Projekte


6. Semester

Zwischen diesen Vertiefungsrichtungen können Sie wählen:

  • Controlling,
  • Finanzmanagement,
  • Marketing,
  • Personal- und Dienstleistungsmanagement oder
  • Wirtschaftsförderung/Standortentwicklung.

Lehr- und Lernformen: Vorlesungen, Übungen, Gruppenarbeiten, Fallbeispiele, Projektarbeiten, Labore

Inhalte: Arbeits- und Dienstrecht


7. Semester

Praktikum: 13 Wochen Bachelor-Praktikum; Bachelor-Seminar; Bachelor-Arbeit; Bachelor-Kolloquium

Berufliche Zukunft

Hier haben unsere Absolvent/Innen unter anderem ihren Arbeitsplatz gefunden:

  • Stadtwerke,
  • Entsorgungsbetriebe,
  • Kultureinrichtungen,
  • Wirtschaftsförderungsgesellschaften,
  • Industrie- und Handelskammern,
  • Sozialversicherungsträgern,
  • Automobilunternehmen.

Prof. Dr. Sabine Elfring

Verwaltungsökonomie

Studiengangskoordinatorin
Tel +49 3943 659 417 Fax +49 3943 659 5417 -5417 Raum D217, Haus D, Halberstadt

Mein bester Moment...


... ein Radwander-Projekt für Halberstadt umzusetzen. Wir haben uns ein Konzept überlegt, das Budget errechnet und Empfehlungen für die Umsetzung gegeben. Es war klasse zu sehen, wie alles zusammenläuft.


Christin Haufe, 6. Semester