Zertifikatsstudiengang


Anmeldungen für die Zertifikatskurse 

sind jederzeit möglich


 

 

Schnuppermodule an der Hochschule Harz

Sie überlegen ein berufsbegleitendes Studium aufzunehmen, sind aber noch unsicher?

 

Nutzen Sie einfach unsere sogenannten Schnuppermodule und testen Sie, ob der Studiengang Ihren Erwartungen entspricht. Auf diesem Weg können Sie ausgewählte Studieninhalte auch vorzeitig ablegen. Sie werden als Gaststudierender an der Hochschule Harz registriert und nehmen an den regulären Lehrveranstaltungen im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang BWL teil.

 

Folgende Lehreinheiten stehen zur Wahl:

Einführung in die BWL  

Einführung in die VWL        

Unternehmensführung        

Personalmanagement       

Wirtschaftsrecht            

Buchführung            

Bilanzierung/Bilanzanalyse    

Steuern                

Mathematik            

Unternehmensfinanzierung    

Kosten- und Leistungsrechnung   

Controlling            

Marketing            

Statistik               

Business Process Reengineering  

Fallstudienseminar       

Verfassen wissenschaftlicher Texte    

Ausgewählte Probleme der BWL    

Praxisprojekt 1-3  

 

Für die aufgeführten Lehreinheiten fallen Gebühren in Höhe von 25,00 € je Präsenzstunde an.

Bei Vertragsabschluss zum berufsbegleitenden Bachelorstudium BWL werden die Prüfungsergebnisse sowie die angefallenen Gebühren entsprechend der erworbenen ETCS-Credits angerechnet.

Andrea Koch

Ansprechpartnerin Zertifikatsstudiengang
Tel +49 3943 659 292 Fax +49 3943 659 5292 -5292 Raum 2.412, Haus 2, Wernigerode

Anmeldeinformationen

Zur Teilnahme an einem Schnuppermodul benötigen wir folgende Unterlagen:


1. Kurzer Lebenslauf

2. Ausgefülltes Anmeldeformular

 

 

Einführung in die BWL

Die Studierenden kennen die Rahmenbedingungen und Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Managements und verstehen die Herausforderungen und Schwierigkeiten betrieblicher Wirtschaftsaktivitäten. Darüber hinaus sind sie in der Lage, Entscheidungen im Team auch unter Zeitdruck zu diskutieren und zu treffen.

 

Dozent:                               Prof. Dr. Georg Westermann

Preis:                                   375 EUR

Präsenzstunden:                15

 


Einführung in die VWL

Die Studierenden können die zentrale Bedeutung der Volkswirtschaftslehre innerhalb der Wirtschaftswissenschaften einschätzen. Sie kennen die Unterscheidung zwischen Mikro- und Makroökonomie und besitzen einen Überblick über die grundlegenden mikro- und makroökonomischen Theorien. Sie sind in der Lage, mit einfachen verbalen, analytischen und grafischen Modellen volkswirtschaftliche Problemstellungen zu analysieren und wirtschaftspolitische Maßnahmen kritisch einzuschätzen.

 

 

Dozent:                               Dr. Ralf Paquin

Preis:                                   750 EUR

Präsenzstunden:                30

 


Unternehmensführung

Die Studierenden kennen die konstituierenden Elemente sowie ausgewählte Instrumente der Unternehmensführung und können sie in den Gesamtkontext der Wirtschaftswissenschaften einordnen.

 

Dozent:                               Prof. Dr. Reynaldo Valle Thiele

Preis:                                   375 EUR

Präsenzstunden:                15

 


Personalmanagement

Die Studierenden verfügen über grundlegende Kenntnisse aller Tätigkeitsfelder der Personalarbeit. Sie kennen historische Entwicklungen und Theorieansätze, die bei der Beschreibung, Erklärung und Gestaltung konkreter Personalarbeit in den einzelnen Arbeitsbereichen helfen können. Sie kennen einzelne Arbeitsmittel und Instrumente, die im Rahmen der Tagesarbeit eingesetzt werden können.

 

Dozent:                               Prof. Dr. Elisabeth van Bentum

Preis:                                   375 EUR

Präsenzstunden:                15

 


Wirtschaftsrecht

Die Studierenden erhalten einen problemorientierten Zugang zu den Grundfragen des bürgerlichen Rechts und des Handelsrechts. Sie beherrschen die Subsumtionstechnik, können diese anwenden und sind in der Lage, einfache zivilrechtliche Fälle selbständig zu lösen. Sie sind in der Lage, die erlernten Kenntnisse auf fremde Sachverhalte und fremde gesetzliche Bestimmungen zu übertragen. Bei komplexeren Fällen können die Studierenden das juristische Kernproblem des Falles herausarbeiten. Zudem kennen sie die Besonderheiten im Zusammenhang von Rechtsgeschäften mit Kaufleuten und mit Verbrauchern.

 

Dozent:                               Prof. Dr. Klaus Lammich

Preis:                                   375 EUR

Präsenzstunden:                15

 


Buchführung

Die Studierenden kennen die wichtigsten gesetzlichen Vorschriften im Zusammenhang mit der Buchführung, sie verstehen den Zusammenhang und Inhalt von Handelsbüchern, Inventar und Jahresabschluss und können diesen darlegen. Darüber hinaus verfügen sie über spezialisierte Kenntnisse in der Buchungstechnik grundlegender Geschäftsvorfälle. Die Studierenden kennen das Konzept der doppelten Buchführung und können dieses auch bei komplexen Buchungsfällen eigenständig anwenden. Sie sind zudem in der Lage, abschlussvorbereitende Aufgaben durchzuführen, den Jahresabschluss aufzustellen sowie dessen Ergebnisse zu beurteilen.

 

Dozent:                               Dipl.-Kff. Marion Rattay

Preis:                                   375 EUR

Präsenzstunden:                15

 


Bilanzierung / Bilanzanalyse

Die Studierenden sind nach Abschluss der Veranstaltung in der Lage, die wichtigsten gesetzlichen Vorschriften für den handelsrechtlichen Einzelabschluss wiederzugeben und sie in ihrer Funktionalität für die Zwecke der Rechnungslegung kritisch zu beurteilen sowie die Zusammenhänge zwischen Handels- und Steuerbilanz darzulegen.

 

Dozent:                               Prof. Dr. Inga Dehmel

Preis:                                  375 EUR

Präsenzstunden:               15

 


Steuern

Die Studierenden können die mit der Einkommensbesteuerung im Zusammenhang stehenden wichtigsten steuerlichen Vorschriften anwenden und auf neue Sachverhalte übertragen. Die Beherrschung der gesetzlichen Tatbestandsmerkmale zur persönlichen und sachlichen Steuerpflicht wird bereits nach der Einführungsphase vorausgesetzt und ermöglicht den Studierenden frühzeitig praxisorientierte Fragestellungen mittleren Schwierigkeitsgrades zu lösen. Die komplexen Zusammenhänge der einzelnen Einkunftsarten bis hin zur Berechnung des zu versteuernden Einkommens einschließlich der Ermittlung der Steuerbelastung werden auf der Grundlage eines entscheidungsorientierten Lehrkonzeptes vermittelt.

 

Dozent:                               Dipl.-Kfm. Reinhard Schulze

Preis:                                  375 EUR

Präsenzstunden:               15

 


Mathematik

Die Studierenden kennen die Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsmathematik. Vor dem Hintergrund einer komplexen Problemstellung aus den Bereichen BWL und VWL sind sie in der Lage, selbständig die geeignete Methode auszuwählen und eine Lösung zu erarbeiten.

 

Dozent:                               Prof. Dr. Martin Wiese

Preis:                                  1000 EUR

Präsenzstunden:               40

 


Unternehmensfinanzierung

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Methoden und Instrumente den Kapitalbedarf von Unternehmen über Eigen- und Fremdfinanzierung zudecken. Sie kennen die Unterschiede zwischen Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung sowie Außen- und Innenfinanzierung. Sie lernen heterogene Instrumentarien der Unternehmensfinanzierung kennen und sind in der Lage, diese zu bewerten, auszuwählen und eigenständig anzuwenden. Sie können Investitionen mit unterschiedlicher Nutzungsdauer und unterschiedlichen Investitionskosten anhand der erlernten Methoden vergleichen, hinsichtlich ihres Aussagewertes einschätzen und eine adäquate Investitionsalternative auswählen.

 

 

 

Dozent:                               Prof. Dr. Dirk Schiereck

Preis:                                  375 EUR

Präsenzstunden:               15

 


Kosten- und Leistungsrechnung

Die Studierenden beherrschen die Grundlagen und Begriffe der Kosten- und Leistungsrechnung und können diese in das gesamte Rechnungswesen einordnen. Sie sind in der Lage, die Methoden und Verfahren der Erlös-, Leistungs- und Kostenrechnung anzuwenden, miteinander zu verbinden und sachkundig aufeinander abzustimmen. Sie kennen die Methoden zur Berechnung kalkulatorischer Kosten, die Möglichkeiten zum Aufbau einer Kostenartenrechnung und sind in der Lage, eigenständig eine Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung sowie eine Preiskalkulation durchzuführen und zu beurteilen. Ferner verfügen die Studierenden über Kenntnisse, Informationen zu Erlösen, Leistungen und Kosten aufzuarbeiten, um diese in eine praxisorientierte Betriebserfolgsrechnung zu überführen.

 

 

Dozent:                               Dipl.-Kff. Marion Rattay

Preis:                                  375 EUR

Präsenzstunden:               15

 


Controlling

Die Studierenden verfügen über Kenntnisse und Fertigkeiten zur Anwendung zeitgemäßer und praxisorientierter Controllinginstrumente. Sie sind in der Lage, sachgerecht und selbstständig qualifizierte Erfolgsrechnungen und -analysen, prozessorientierte Rechnungen und Auswertungen, fundierte Leistungsprogrammentscheidungen, die Ermittlung von Preisgrenzen, die Erstellung und Auswertung von Budgets sowie die Ausstellung von ausgewählten Kennzahlen und Kennzahlensystemen vorzunehmen. Sie verfügen darüber hinaus aufgrund einer umfassenden Projektaufgabe über Fähigkeiten, Schlussfolgerungen zur Einschätzung des Unternehmens sowie entsprechende zielkonforme Maßnahmen abzuleiten.

 

 

Dozent:                               Prof. Dr. Jana Eberlein

Preis:                                  375 EUR

Präsenzstunden:               15

 


Marketing

Die Studierenden können unter Anwendung des strategischen und operativen Instrumentariums des Marketing, sowie auf der Grundlage der Erkenntnisse der Kaufverhaltensforschung und den Methoden der Marktforschung eine Marketing-Konzeption entwickeln. Sie verstehen die zentralen Begriffe und Konzepte des Marketing und sind in der Lage, auf der Grundlage moderner Erkenntnisse der Kaufverhaltensforschung operative Marketingentscheidungen zu treffen. Die Studierenden kennen die Methoden der Primärforschung, können diese bewerten und auswählen und schließlich sinnvoll für konkrete Marketingentscheidungen einsetzen. Sie kennen die "4P" des Marketing und können diese auf Marketingprozesse anwenden. Weiterhin sind sie in der Lage, eine Werbekampagne zu entwickeln und markenpolitische Entscheidungen zu treffen. Unter Anwendung der erlernten Methoden sind die Studierenden zudem in der Lage, Innovationsprozesse zu gestalten.

 

 

Dozent:                               Prof. Dr. Jens Cordes

Preis:                                  375 EUR

Präsenzstunden:               15

 


Statistik

Die Studierenden kennen die Grundlagen der Statistik sowie elementare mathematisch-statistische Methoden. Vor dem Hintergrund einer komplexen Problemstellung aus den Bereichen BWL und VWL sind sie in der Lage, selbständig die geeignete Methode auszuwählen, eine Lösung zu erarbeiten sowie die Resultate sachgerecht zu interpretieren.

 

Dozent:                               Dipl.-Wirtsch.-Inf. (FH) Christian Reinboth

Preis:                                  1000 EUR

Präsenzstunden:               40

 


Business Process Reengineering

Die Absolventen kennen die wesentlichen Elemente des Business Process Reengineering und können den Ansatz in die orthodoxe betriebliche Organisationslehre einordnen. Darüber hinaus sind sie in der Lage, diejenigen Probleme in einem Unternehmen zu erkennen und selbständig einer Lösung zuzuführen, welche auf eine nicht optimale Prozessorganisation zurückzuführen sind. Die Absolventen sind geübt darin, Kernkompetenzen eines Unternehmens zu identifizieren und können Vorschläge zu deren Umsetzung in eine Prozessorganisation fundierter arbeiten und kommunizieren.

 

 

Dozent:                               Prof. Dr. Georg Westermann

Preis:                                  250 EUR

Präsenzstunden:               10

 


Fallstudienseminar

Die Studierenden sind in der Lage, die theoretischen Kenntnisse zu kundenorientierten Strukturen und Prozessen auf die Unternehmenspraxis zu übertragen. Darüber hinaus können sie den Einsatz von Business Process Reengineering Instrumenten beurteilen und kritisch hinterfragen. Sie sind auch in der Lage, organisatorische Sachverhalte zu erläutern und mit Fachkollegen und Laien zu diskutieren.

 

 

Dozent:                               Prof. Dr. Georg Westermann

Preis:                                  250 EUR

Präsenzstunden:               10

 


Verfassen wissenschaftlicher Texte

Die Studierenden kennen die formalen, sprachlichen und inhaltlichen Anforderungen an einen wissenschaftlichen Text. Sie sind darüber hinaus in der Lage, zu einem vorgegebenen Thema die Literaturrecherche durchzuführen, eine angemessene Gliederung zu entwickeln und einen zielorientierten, wissenschaftlichen Text zu verfassen.

 

 

Dozent:                               Prof. Dr. Georg Westermann

Preis:                                  125 EUR

Präsenzstunden:               5

 


Ausgewählte Probleme der BWL

Die Studierenden können ihre betriebs- und volkswirtschaftlichen Kenntnisse übertragen auf aktuelle Fragen und Probleme tätiger Unternehmen. Sie sind fähig, theoretische Kenntnisse kritisch zuhinterfragen und den Transfer in die betriebs- und volkswirtschaftliche Praxis durch Anwendung der jeweils relevanten Grundlagen- und Spezial-Unit-Kenntnisse und -instrumente zu Spezialthemen des Managements zuleisten.

 

 

Dozent:                               Prof. Dr. Georg Westermann

Preis:                                  250 EUR

Präsenzstunden:               10

 


 

Praxisprojekt 1-3

Praxisprojekt 1:

Die Absolventen kennen die theoretischen Grundlagen und die wesentlichen Instrumente des Projektmanagements. Sie sind in der Lage diese auf ein konkretes Praxisprojekt zu übertragen und  ein eigenes Projekt unter Anwendung der Projektmanagement-Methoden definieren.

Praxisprojekt 2:

Die Studierenden kennen und verstehen die wesentlichen Instrumente zur aktiven und integrierten Steuerung eines Projektes. Weiterhin sind sie geübt in der Kommunikation mit dem Auftraggeber und können relevante Zwischenergebnisse aufbereiten und präsentieren.

Praxisprojekt 3:

Die Studierenden kennen und verstehen die Anforderungen an einen erfolgreichen Projektabschluss. Sie sind in der Lage eine Projektabschlussdokumentation eigenständig zu erstellen, sowie relevante Projektergebnisse gegenüber internen und externen Stakeholdern zu präsentieren.

 

 

Dozent:                               Dipl.-Kff. Manuela Koch-Rogge

Preis:                                  1.250 EUR

Präsenzstunden:               50