International Tourism Studies - Start frei! für Ihre grenzenlose Karriere

Die Welt gehört Ihnen – schon im Studium.

Die Inhalte unseres Studiengangs behandeln alle Facetten des internationalen Tourismus. Sie kennen keine Grenzen? Dann absolvieren Sie mit uns ein 12-wöchiges Praktikum im Ausland und studieren Sie zwei Semester an einer unserer Partnerhochschulen in Frankreich, Norwegen, England, Spanien, USA oder Neuseeland. Ihr Ziel: ein international anerkannter Doppel-Abschluss von beiden Hochschulen.

Gut ausgebildet für eine Wachstumsbranche.

Unser Studiengang setzt auf eine grundständige betriebswirtschaftliche Ausbildung, tourismuswirtschaftliche Kompetenzen und die Fähigkeit, selbstständig zu agieren. Damit stehen Ihnen viele Wege offen: im Management und im operativen Geschäft von nationalen und internationalen Reiseveranstaltern, Hotelketten, Airlines und Messen.

Global challenges, local implications.

TUI, Thomas Cook, Lufthansa und nationale Verbände: die Projekte unserer Dozenten reichen weit in die Tourismuswirtschaft. Nutzen Sie diese Kontakte. Oder lernen Sie wichtige Entscheider der Tourismuswirtschaft selbst kennen: In unseren abwechslungsreichen Vortragsreihen.

 

Formale Studienvoraussetzungen

Eine Zulassung zum Studiengang International Tourism Studies ist nur nach erfolgreicher Feststellung der besonderen Eignung für die internationalen Studiengänge möglich.

Die besondere Eignung wird ermittelt durch:

  • das letzte verfügbare Zeugnis der gymnasialen Oberstufe
  • ODER einen erfolgreich absolvierten externen Sprachtest
  • ODER einen Eignungstest an der Hochschule Harz

Zeugnis der gymnasialen Oberstufe

Wenn Sie am Gymnasium im entsprechenden Sprachunterricht (Englisch, Französisch oder Spanisch) in einem der Kurshalbjahre folgende Punktzahl nachweisen können, benötigen Sie keinen weiteren Nachweis Ihrer sprachlichen Eignung durch einen Sprachtest. 

  • mindestens 10 Punkten in einem Leistungskurs (Kurs mit erhöhten Anforderungen)
  • ODER 12 Punkten in einem Grundkurs (Kurs mit grundlegenden Anforderungen)

Das Beherrschen der englischen Sprache zum Folgen von Lehrveranstaltungen, zur Präsentation von Studienarbeiten und zur Durchführung von Klausuren in englischer Sprache, wird auch bei den Sprachen Französisch und Spanisch vorausgesetzt und nicht gesondert geprüft.

Dem Antrag auf Zulassung zum Studium ist das letzte vorliegende Zeugnis beizufügen.

Anerkannte externe Sprachtests

Für jeden Sprachzweig gibt es eine Auswahl anerkannter, internationaler Sprachtests. Eine genaue Auflistung finden Sie weiter unten. Bei allen drei Sprachen gilt, dass bei Vorlage einer Hochschulzugangsberechtigung aus dem entsprechenden Sprachraum (Spanisch, Französisch oder Englisch, bspw. Französisches Abitur/AbiBac), dies als Nachweis einer ausreichenden Sprachkenntnis ausreicht.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt "Weitere Infos zu den formalen Zulassungsvoraussetzungen"

Eignungstest an der Hochschule Harz

Sie benötigen keine spezifischen Voraussetzungen für die Zulassung zum Eignungstest. Der Eignungstest findet an einem bestimmten Termin an der Hochschule Harz in Wernigerode statt. 

In diesem Eignungstest müssen Sie Ihre guten Sprachkenntnisse schriftlich und mündlich nachweisen. Sie sollen zeigen, dass Sie die für die Aufnahme des Studiums erforderlichen Fremdsprachenkenntnisse besitzen und dass Sie in der Lage sind, sich zu wirtschaftlichen Themen von allgemeinem Interesse in der Fremdsprache auszudrücken.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt "Weitere Infos zu den formalen Zulassungsvoraussetzungen".

An die Stelle des Eignungstests können ferner sonstige Nachweise treten, die geeignet sind, fachkundige bis muttersprachliche Kenntnisse der Bewerberin oder des Bewerbers in der maßgeblichen Sprache nachzuweisen. Die Zulassungskommission entscheidet im Einzelfall.

 

 

Bachelorstudium International Tourism Studies - auf einen Blick

Fakten und Fristen für das Studium International Tourism Studies

Abschluss Bachelor of Arts
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Regelstudienzeit 7 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist für Spracheignungstest 30. April eines jeden Jahres
Bewerbungsfrist für Studiumsplatz 15. Juli eines jeden Jahres
Semesterbeiträge Infos hier
Besonderheit Mit der Partnerhochschule in Angers ist eine Förderung der Deutsch-Französischen-Hochschule möglich

Zulassungsvoraussetzungen

Weitere Infos zu den formalen Zulassungsvoraussetzungen Erläuterungen zum Eignungstest und zu den anerkannten externen Sprachtests
Zulassungsmodus 1. Semester Zulassungsbeschränkung. Weitere Infos hier.
Zulassungsmodus höheres Semester Zulassungsbeschränkung
ITS spezifisch Die Immatrikulation im Studiengang International Tourism Studies erfolgt einmal jährlich zum Wintersemester (September) für alle Sprachzweige. Unabhängig von der Wahl der Sprache wird von allen Studierenden erwartet, dass sie einer Vorlesung in englischer Sprache folgen und Präsentationen sowie schriftliche Prüfungen in englischer Sprache halten können.

Bewerbungsverfahren

Für die Bewerbung zum Bachelor-Studium International Tourism Studies nutzen Sie bitte das Formular Online-Bewerbung. Während des Ausfüllens des Formulars werden Ihnen die individuell benötigten Unterlagen angezeigt, die Sie zusammen mit dem ausgedruckten Formular an folgende Adresse senden:

Hochschule Harz
Dezernat für studentische Angelegenheiten
Friedrichstr. 57-59
38855 Wernigerode

Alle Informationen zur Bewerbung können in den Bewerberinformationen des Dezernats für studentische Angelegenheiten nachgelesen werden.

ACHTUNG: Bei der Vergabe der Studienplätze der Hochschule Harz können nur vollständige und fristgemäß eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Später eingegangene oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und sind vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.


Inhalt und Ablauf

Für den Studiengang International Tourism Studies an der Hochschule Harz sind 7 Semester vorgesehen. Die ersten 4 Semester verbringen Sie in Wernigerode und weitere 2 Semester an einer der Partnerhochschulen im Ausland, z.B. USA, Frankreich, Spanien, Neuseeland, England, Norwegen – Unterrichtssprache hier ist Englisch, Spanisch oder Französisch, ganz nach Ihrer Wahl. Das 7. Semester verbringen Sie teilweise oder ganz im Ausland für Ihr Praktikum und Ihre Bachelorarbeit. Danach erhalten Sie einen international anerkannten Doppel-Abschluss von beiden Hochschulen.

 

1. bis 4. Semester in Wernigerode

  • Betriebs- und volkswirtschaftliche Kompetenzen: Grundlagen der Betriebswirtschaft; Personal/Organisation; Rechnungswesen/Controlling/Finanzmanagement/Investition; Wirtschaftsmathematik/Statistik; Volkswirtschaftliche Analysen; Wirtschaftsrecht
  • Tourismuswirtschaftliche Kompetenzen: Kultur- und Naturgeographie; Tourismusmanagement; Tourismusmarketing; Internationaler Tourismus; Interkulturelle Kompetenzen; eTourism; Recht im Tourismus; Projektseminare Tourismus
  • Tourismusspezifische Schwerpunktbildung (3. und 4. Semester): International Tourism Management und zusätzlich noch zwei frei wählbare Berufsfelder aus folgenden Schwerpunkten: Touristikmanagement (Reiseveranstalter/Reisemittler); Destinationsmanagement; Hospitality Management; Tourismusmärkte und Tourismusmarketing; Mobilität und Verkehrsträgermanagement; Business Travel Management; Strategisches Personalmanagement im Tourismus; Online Management; Regionalmanagement und Thementourismus
  • Methodische Kompetenzen: Präsentationstechniken und Rhetorik; Wissenschaftliches Arbeiten; Software-Schulungen
  • Sprachausbildung je nach Studienzweig in Englisch, Spanisch oder Französisch

Lehr- und Lernformen

Vorlesungen, Seminare mit Gruppenarbeiten, Projektarbeiten

Unabhängig von der Wahl der Sprache wird von allen Studierenden erwartet, dass einer Vorlesung in englischer Sprache gefolgt und mündliche oder schriftliche Prüfungen in englischer Sprache absolviert werden können (Sprachniveau B1 oder besser).


5. bis 7. Semester im Ausland

— Im 5. und 6. Semester findet das Studium für 2 Semester an einer unserer Partnerhochschulen im Ausland statt.
— Im 7. Semester wird ein mindestens 12-wöchiges Auslandspraktikum absolviert. Darüber hinaus ist dieses Semester Ihrer Bachelor-Arbeit und dem abschließenden Kolloquium an der Hochschule Harz vorbehalten. Danach heißt es für Sie: Durchstarten!

Berufliche Zukunft

Nach ihrem Studium haben Sie die Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, das Management von internationalen Unternehmen der Tourismuswirtschaft aktiv zu unterstützen und praktische Probleme in betriebswirtschaftlichen und administrativen Funktionsbereichen eigenständig zu lösen.

Ihr Studium ermöglicht Ihnen aber auch den Schritt in die Selbstständigkeit mit Gründung Ihrer eigenen Agentur oder des eigenen Beratungsunternehmens. Darum arbeiten wir auch eng mit dem Gründungsnetzwerk TEGSAS zusammen.

Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten derzeit unter anderem bei:  

  • TUI
  • DER Touristik
  • Thomas Cook
  • Lufthansa
  • Online-Reiseportale
  • Hotels und Hotelketten
  • Eventagenturen
  • Landesmarketinggesellschaften
  • Freizeitparks

Nach Weiterqualifikation (Master) als Hochschul-Assistent im In- und Ausland


Prof. Dr. Harald Zeiss

Studiengangskoordinator ITS

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 233 Fax +49 3943 659 5233 -5233 Raum 2.133, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten in der veranstaltungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung per Mail

Mein bester Moment...

... war, als ich die Zusage für mein Auslandsjahr in Neuseeland samt Stipendium für einen Studienfreiplatz erhalten habe! Das war wie ein 6er im Lotto.


Lydia Löwe, ITS Studentin