Business

Consulting (M.A.)- extended

 

Studieninhalte 4 Semester

Es handelt sich um einen konsekutiven Studiengang, für den keine Studiengebühren anfallen.

Abschluss: Master of Arts (M. A.), akkrediert von ACQUIN

1. Semester

Im ersten Semester werden auf der einen Seite die ersten grundlegenden Inhalte und Kompetenzen des Berufsfelds Unternehmensberatung vermittelt. Dazu gehören unter anderem ein Consulting-Planspiel, die rechtlichen Aspekte eines Beratungsauftrags oder ein Training zur englischen Fachterminologie. Darüber hinaus vereinbart jeder Studierende mit der Studiengangsleitung zu Beginn des ersten Semesters vier individuelle „Basismodule“. Diese dienen dazu, allen Masterstudierenden – unabhängig vom Herkunftsstudiengang - die notwendigen Kompetenzen für die Module der folgenden drei Semester zu vermitteln. Häufig belegte Basismodule sind beispielsweise „Controlling“, „Kommunikation und Moderation“, „Markt- und Konsumpsychologie“, „Marktforschung“ oder „Organisationspsychologie“.

2. Semester

Das zweite Semester orientiert sich inhaltlich am typischen Prozess der Unternehmensberatung. Dies bedeutet, dass den Studierenden die notwendigen Inhalte und Kompetenzen vermittelt werden, mit denen sie den Beratungsprozess beherrschen können. Diese reichen von Ansätzen und Instrumenten zur Unternehmensanalyse (Problem erkennen) über die Strategieentwicklung (Lösungsansätze finden) bis zur Verhandlungsführung (Durch- und Umsetzen der Lösung). Dabei sind die meisten Module so aufgebaut, dass parallel zu einer vertiefenden theoretischen Behandlung eines Themenkomplexes in einer Lehrveranstaltung, immer ein typischer Anwendungsbereich für die Praxis der Unternehmensberatung in der korrespondierenden Unit vorgestellt und trainiert wird. Zur Verdeutlichung soll hier beispielhaft das Module „Analyse komplexer Systeme“ aufgeführt werden: Es beinhaltet eine theoretische Unit zum Thema "Modellierung und Analyse komplexer Systeme" sowie eine anwendungsorientierte Unit zum Thema "Kosten-Nutzen-Analyse".

3. Semester

Im dritten Semester erproben die Studierenden ihre Kompetenzen in einem umfangreichen, realen Beratungsprojekt. Sie bearbeiten dieses von der Akquise über die Planung und Durchführung bis zur Abschlusspräsentation bei einem Kunden. Darüber hinaus arbeiten die Masterstudierenden individuell in einem aktuellen Forschungsprojekt mit. Sie vertiefen ihre konzeptionellen und intellektuellen Fähigkeiten auf einem selbst gewählten Fachgebiet unter Begleitung erfahrener Wissenschaftler und werden an die Möglichkeit einer nachfolgenden Promotion herangeführt. Im Rahmen des Forschungsprojekts können die Studierenden ihre ersten Buch- und Zeitschriftenbeiträge, Paper und Tagungsbeiträge veröffentlichen.

4. Semester

Das vierte Semester ist der Erstellung der Masterarbeit gewidmet. Diese dient vor allem dazu, das Fachwissen zu einem für die Unternehmensbertaung relevanten Thema zu vervollständigen und wissenschaftlich zu vertreten. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit, in diesem Semester ein Auslandsstudium oder -praktikum zu absolvieren.

Eine detaillierte Übersicht über den Studiengangsaufbau finden Sie in der Studienordnung.