Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren


Zulassungsvoraussetzungen:

Die formalen Voraussetzungen, um zum Masterstudiengang FACT zugelassen zu werden, sind in der Zulassungsordnung des Studiengangs festgelegt. Nachfolgend werden die wichtigsten Voraussetzungen aufgelistet:


1. Erster, akkreditierter Studienabschluss

Sie müssen bereits über einen ersten, akkreditierten Studienabschluss verfügen (meist ein Bachelor- oder Diplomgrad). Zugangsvoraussetzung für den 3-semestrigen Master ist der Abschluss eines mindestens 210 ECTS-Credits umfassenden wirtschaftswissenschaftlichen Studiums mit Vertiefung im Bereich FACT (Finance, Accounting, Controlling, Taxation & Law). Alle übrigen Fälle würden eine Teilnahme an der 4-semestrigen Studienvariante bedingen. Sollten Sie zum Bewerbungszeitpunkt das Abschlusszeugnis dieses Studiums noch nicht vorliegen haben, so schadet dies nicht. Bewerben Sie sich in diesem Fall mit der aktuellsten, offiziellen Leistungsübersicht. Zum Zeitpunkt der endgültigen, schriftlichen Bewerbung (15. Januar bzw. 15. Juli) dürfen allerdings nur noch die Bachelorarbeit und ein eventuelles Kolloquium offen sein. Sie können das Abschlusszeugnis dann bis spätestens Ende Juni bzw. Dezember im ersten Semester des Masterstudiums nachreichen.

2. Die Abschlussnote des ersten Studienabschlusses sollte mindestens 2,5 sein

Von dieser Voraussetzung kann die Zulassungskommission nur in begründeten Ausnahmefällen abweichen.


Zusätzlich zu den formalen Zulassungsvoraussetzungen soll ein Kennenlerngespräch dem gegenseitigen Kennenlernen und der Vorstellung der Hochschule dienen. Diese Gespräche werden in der Regel bis Ende Juni bzw. Dezember durchgeführt.


Das Bewerbungsverfahren umfasst folgende Schritte:

1. Schritt: Formale Bewerbung 

Die Bewerbung an der HS Harz ist mit allen nötigen Unterlagen spätestens bis zum Ende der offiziellen Bewerbungsfrist (15. Januar für das Sommersemester bzw. 15. Juli für das Wintersemester) einzureichen.

Das Bewerbungsformular finden Sie hier - oder Sie bewerben sich online. Bitte senden Sie die vollständigen schriftlichen Unterlagen an das Derzernat für Studentische Angelegenheiten (der Hochschule Harz, Friedrichstraße 57-59, 38855 Wernigerode) und zeitgleich per E-Mail an die Koordinatorin des Studienganges, Prof. Dr. Inga Dehmel (idehmel(at)hs-harz.de).

2. Schritt: Kennenlerngespräch 

Sofern Ihre Bewerbungsunterlagen mit hinreichendem zeitlichen Abstand vor Ablauf der Bewerbungsfrist eingehen, wird die Studiengangsleitung mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Sie zu einem persönlichen Gespräch einladen, das dem gegenseitigen Kennenlernen und einer Vorstellung der Hochschule dienen soll. Da Bewerber in diesen Kennenlerngesprächen zudem auch zeigen können, dass sie in das Profil des Studienganges passen, ergeben sich aus diesen Gesprächen gegebenenfalls zusätzliche positive Argumente für eine Zulassung zum Masterstudium, die über die obligatorischen Inhalte der Bewerbungsunterlagen hinausgehen und ergänzend in die Zulassungsentscheidung einfließen können. Eine Teilnahme an diesen Kennenlerngesprächen ist daher in jedem Falle ratsam.

3. Schritt: Zulassung oder Ablehnung

Über die Zulassung zum Studiengang erhalten Sie schriftlich Bescheid.

4. Schritt: Eventuelle Nacharbeiten

Wenn noch nicht erfolgt: Spätestens am 30. Juni bzw. 31. Dezember ist der Nachweis des Abschlusses des Bachelorstudiums gegenüber der Hochschule Harz zu erbringen.

Prof. Dr. Inga Dehmel

Studiengangskoordinatorin

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 207 Fax +49 3943 659 5207 -5207 Raum 2.104, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten dienstags, 15:15 - 16:15 Uhr
FACT - Finance, Accounting, Controlling, Taxation & Law BWL Masterstudium Hochschule Harz
BWL Master FACT - Finance, Accounting, Controlling, Taxation & Law Hochschule Harz
HS Harz M.A. FACT - Finance, Accounting, Controlling, Taxation & Law
WErnigerode Hochschule Harz Wirtschaftswissenschaften