Wirtschaftspsychologie

 

an der Hochschule Harz

 

 

 

Praxis

Themen dieser Seite

  • Beirat
  • Praktikumsdatenbank
  • Auslandsstudiumsdatenbank
  • Masterstudiengänge

Die Hochschule Harz als Fachhochschule, als "University of Applied Sciences" ist auf die Praxis ausgerichtet. Im Studiengang Wirtschaftspsychologie werden deshalb wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt und, darauf basierend, Konzepte und Anwendungen für die Praxis. Um diese Ausrichtung zu unterstützen, haben wir eine Reihe von Maßnahmen getroffen:

1. einen Beirat geschaffen mit Wissenschaftlern aus Universitäten und Praktikern aus Unternehmen

Am 5. April 2007 wurde der Praxisbeirat für den Studiengang Wirtschaftspsychologie berufen. Er besteht aus zwei Vertretern der Praxis und zwei Vertretern der Wissenschaft. Sie tragen dazu bei, dass die Ausbildung im Studiengang allgemein und insbesondere die Inhalte in den Kernkompetenzfeldern Marketing und Personal,auch weiterhin wissenschaftlich fundiert und an den aktuellen Erkenntnissen angebunden bleiben. Durch die Kontakte zu den Unternehmen ist sichergestellt, dass die Absolventen das Wissen erwerben, das für eine erfolgreiche Praxis nötig ist. Darüber hinaus ist insbesondere die VEM motors GMBH seit Jahren ein Kooperationspartner für Praxisprojekte im Rahmen der Berufsfeldorientierung "Personalentwicklung". Zum Beirat gehören:

Prof. em. Dr. Heinz Schuler, Universität Hohenheim (emeritiert zum 30.9.2010)

  • Verfasser und Herausgeber zahlreicher Publikationen im Bereich der Organisations- und Personalpsychologie
  • ist und war für die inhaltliche Entwicklung der Wirtschaftspsychologie eine der maßgeblichen PersonenGründungsherausgeber der Zeitschrift für Personalpsychologielang
  • jähriger Vorsitzender der Ethikkommissionen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und des Berufsverbands Deutscher Psychologen
  • Mitglied der New York Academey of Sciencesehemals Wissenschaftlicher Leiter eines privaten Instituts für Berufseignungsdiagnostik

Prof. Dr. Heinz Holling

  • seit 1993 Professor für Evaluation, Forschungsmethoden und Organisationspsychologie an der Universität Münster
  • Publikationen u.a. im Journal of Statistical Planning and Inferece und Journal of Mathematical Psychology.

Jürgen Sander

  • Geschäftsführer der VEM motors GmbH Wernigerode 

Dr. Ulrich Lachmann

  • langjähriger Leiter der Marktforschungsabteilung bei Philips Deutschland
  • seit 1991 selbstständiger Werbeberater und Dozent an unterschiedlichen Hochschulen
  • Publikation: "Wahrnehmung und Gestalt von Werbung"

2. eine eigene Praktikumsdatenbank aufgebaut mit Unternehmen, die gerne unsere Studenten einstellen

Im Rahmen Ihres Studiums absolvieren Sie ein Praktikum in einem Unternehmen. Der Studiengang Wirtschaftspsychologie verfügt über Verbindungen zu vielen großen Unternehmen, bei denen unsere Studenten willkommen sind. Auch fragen unsere AbsolventInnen, die mittlerweile in vielen Unternehmen tätig sind, gezielt nach weiteren Praktikanten aus ihrem Studiengang nach. Die Unternehmen und z.T. auch die jeweiligen Ansprechpartner sind in der eigenen wirtschaftspspychologischen Praktikumsdatenbank gespeichert, auf die Sie als StudentIn der Wirtschaftspsychologie Zugriff haben:

3. eine Auslandsstudiumsdatenbank erstellt mit Hochschulen im Ausland für ein Auslandssemester

In der Auslandsdatenbank finden Sie als StudentIn der Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Harz alle Informationen, Adressen usw. sowie Empfehlungen im Hinblick auf die inhaltliche Ausrichtung der Hochschulen. Auch Adressen weiterer geeigneter Hochschulen sind aufgenommen. Wenn Sie sich mit der Auslandsdatenbank einen Überblick verschafft haben, klären Sie bitte die Details mit den MitarbeiterInnen des Akademischen Auslandsamts.

4. Kooperationspartner in der Region für Praxisprojekte und gemeinsame Arbeiten gesucht.

5. eine Datenbank erstellt mit möglichen Masterstudiengängen für Absolventen der Wirtschaftspsychologie und weiterführenden Informationen dazu.

Mehr Praxis hier: