Rückmeldung (gilt auch für beurlaubte Studierende)

 

Alle an der Hochschule eingeschriebenen Studierenden, die beabsichtigen, ihr Studium im folgenden Semester fortzusetzen, müssen sich innerhalb einer bestimmten Frist zurückmelden.

Der Rückmeldezeitraum für das jeweils folgende Semester wird rechtzeitig hochschulöffentlich im Semesterzeitplan bekannt gegeben.

Sollte bis zum Ende der Rückmeldefrist keine Rückmeldung vorliegen, erfolgt nach einmaliger Mahnung die Exmatrikulation zum Ende des Semesters. Mit der Exmatrikulation endet Ihr Status als Studierende bzw. Studierender.

Wenn Sie das Studium an der Hochschule Harz beenden (z.B. Abschluss des Studiums), müssen Sie die Exmatrikulation beantragen.

Nach erfolgter Rückmeldung aktualisieren Sie bitte selbstständig Ihren Studierendenausweis.


Die Rückmeldung erfolgt online per SEPA-Lastschrift.


Verspätete Rückmeldung

Sind Studierende für eine verspätete oder unterlassene Rückmeldung verantwortlich, ist dafür eine Säumnisgebühr entsprechend der Allgemeinen Gebührenordnung des Landes Sachsen-Anhalt zu entrichten. Zur Zeit sind es 10,30 € zusätzlich zu den Semesterbeiträgen.


Änderung persönlicher Daten

Spätestens mit der Rückmeldung müssen Sie einen Wechsel der Krankenkasse sowie Änderungen der Semester- bzw. Heimatanschrift und weiterer persönlicher Daten der Hochschule mitteilen.


Postalische Rückmeldung nur in Ausnahmefällen!

Eine postalische Rückmeldung mit dem Formblatt ist nur in Ausnahmefällen (Praxissemester, Urlaubssemester, Krankheit) möglich!

Sie können hierfür:

  • eine Person beauftragen oder
  • fügen eine Kopie Ihres Überweisungsbelegs dem Fomblatt bei und senden dies an das Dezernat für studentische Angelegenheiten.
  • Sie erledigen die Rückmeldung im Voraus. Dafür müssen Sie das Formular Rückmeldung mit dem Einzahlungsbeleg im Dezernat für studentische Angelegenheiten abgeben. 

Zu dem Formular für die postalische Rückmeldung:


Bitte beachten Sie, dass an den SB-Stationen nur noch nachfolgende Funktionen möglich sind:

  • Aktivierung der Chipkarte für das neue Semester
  • Ausdruck von Bescheinigungen, wie z.B. Immatrikulationsbescheinigung,  Leistungsübersicht

Bei Problemen helfen Ihnen gern Ihre zuständigen Sachbearbeiterinnen des Dezernats für studentische Angelegenheiten.

SEPA !?  Ändert sich was für mich? (Info hier)

 

 

Informationen über die Beiträge und Gebühren für Studiengänge und sonstige Studienangebote finden Sie hier

Ansprechpartner

Annett Krampitz

Infopoint

Dezernat für studentische Angelegenheiten
Tel +49 3943 659 129 Fax +49 3943 659 5129 -5129 Raum 4.204, Haus 4, Wernigerode
Sprechzeiten Mo.-Fr. 9.00 -12.00 Uhr und Mo.-Do. 13.00 -15.30 Uhr