Aktuelles

Befragung von Unternehmen: Positionen zu Studienabbrecherinnen und Studienabbrechern ermittelt

Hochschule-Harz-Studienabbruch-Bericht-Unternehmensbefragung-mit-AVW-Manuela-Koch-Rogge-2

Gemeinsam mit der Hochschule Harz hat der Allgemeine Arbeitgeberverband der Wirtschaft für Sachsen-Anhalt e.V. (AVW) seine Mitglieder befragt. Haben Sie schon einmal Studienabbrecher*innen eingestellt? Um welchen Anteil sollte die Ausbildungszeit verkürzt werden? Welche Angaben sind für Sie wichtig, um Lernergebnisse einschätzen zu können? Das waren einige Fragen, zu denen rund 60 Unternehmer*innen zu Beginn des Jahres online Auskunft gaben.

 

Ein Ergebnis: Die Integration von Studienabbrecher*innen in die duale Ausbildung wird von knapp 80 Prozent der Befragten als wichtiger Beitrag zur Lösung des Fachkräftemangels gesehen. Insbesondere stark betroffene Unternehmen zeigen sich offen, wenn es um neue Ansätze wie etwa die Verkürzung der Ausbildungszeit geht.

 

Die Ergebnisse im Detail sind über einen Link auf der Seite der Hochschule Harz abrufbar.

 

Wer eine gedruckte Ausgabe beziehen möchte, wendet sich an: Manuela Koch-Rogge, 03943-659117, mkoch@hs-harz.de

 

Die Befragung wurde im Auftrag der AG „Durchlassigkeit von beruflicher und akademischer Bildung“ durchgeführt. Die AG ist Teil des Fachkräftesicherungspaktes des Landes Sachsen-Anhalts. Mehr zu der Arbeit der AG auf diesen Seiten.