Aktuelles

Neulich im Beratungsgespräch: Und wozu das Motivationsschreiben?

Das wollte ein Interessent wissen, der hier an der Hochschule Harz BWL berufsbegleitend im Bachelor studieren will. An dieser Stelle antwortet der Studiengangskoordinator noch einmal persönlich:

Herr Prof. Westermann, warum ist Ihnen für die Bewerbung ein Motivationsschreiben wichtig?

Dafür gibt es mehrere Gründe, welche mit den Bewerberinnen und Bewerbern zusammenhängen. Hat jemand keine Hochschulzugangsberechtigung - und müsste eine Immaturenprüfung absolvieren - dann wäre das Motivationsschreiben als erste Hürde zu sehen. Je nachdem wie gut es ist, könnte man schon im Vorfeld die Chancen abschätzen und dies mit dem Bewerber diskutieren.

Und wenn alle Bewerberinnen und Bewerber eine Hochschulzugangsberechtigung haben?

Dann ist das Motivationsschreiben eine zusätzliche Information für uns, wenn wir für die begrenzten Studienplätze auswählen müssen. Bei vielen liegt das Abitur doch schon länger zurück und Noten sind nicht immer aussagekräftig genug über die Motivation eines Bewerbers.

Was macht denn ein gutes Motivationsschreiben aus?

Es sollte klar strukturiert sein und erkennen lassen, ob die Bewerberin oder der Bewerber genügend Gründe für die Aufnahme des Studiums hat und dies berufsbegleitend perspektivisch auch durchhält. Wer nur möglichst schnell zu einem Bachelor-Abschluss kommen will, wird es schwerer haben. Zwar rechnen wir schon viele berufliche Qualifikationen auf das Studium an. Dennoch sind bestimmte Units wie das Praxisprojekt, die Berufsfeldorientierung und natürlich die Bachelor-Arbeit zu absolvieren.

Info:

Um an der Hochschule Harz BWL berufsbegleitend im Bachelor zu studieren, können Sie sich noch bis zum 15. Januar bewerben. Informationen dazu auf unserer Seite https://www.hs-harz.de/berufsbegleitend-bwl/ oder Sie stellen Ihre Fragen an: Claudia Kusebauch, 03943-659860, ckusebauch@hs-harz.de

 

Bild: Prof. Dr. Georg Westermann, Studiengangskoordinator für den berufsbegleitenden BWL Studiengang (Bachelor) an der Hochschule Harz