Weiterbildung Hochschule Harz

Thema: Mit dem Studium steil nach oben?!

Wer studiert, hat den besseren Job, verdient mehr und schützt sich vor Arbeitslosigkeit. Für diese These gibt es sowohl Pro als auch Contra.

 

Wie sehen das die #berufsbegleitendstudierenden #hsharz? Wir fragen, was sie sich von ihrem Studium in Bezug auf Gehalt und Karriere erhoffen oder schon erreicht haben. Spot an:

HS Harz EU_Hinweis

Mehr Wissen, mehr Verantwortung, höheres Gehalt: Susanne Hengst...

...hat ihren MBA-Abschluss an der Hochschule Harz 2014 gemacht und war vor dem Studium als Controllerin bei einem städtischen Energieversorger tätig. Dort arbeitet sie noch heute, aber in anderer Position.

 

Frau Hengst, wie haben Sie Ihre Studienzeit an der Hochschule Harz erlebt?

Als sehr intensiv und durchweg schön, aber auch sehr anstrengend. Ich war anfänglich skeptisch, was mich erwartet und ob das etwas andere Konzept (erst Prüfung und dann Vorlesung) aufgeht. Am Ende war ich durchweg begeistert. Für mich waren die Wochenenden, trotz aller Anstrengung, keine Pflicht, sondern eine Freude. Vor allem auch, weil ich viele tolle Menschen kennengelernt und neue Freundschaften und Kontakte gefunden habe. Die Dozenten haben mich für die verschiedenen Themenschwerpunkte begeistert, da die Präsenzveranstaltungen sehr praxisorientiert gestaltet wurden und auch stets auf eigene Probleme eingegangen werden konnte.

 

Haben Sie mit dem Studium eine bestimmte Stelle oder andere Aufgaben angestrebt?

Für mich war das Studium die fachliche Weiterqualifikation und die Möglichkeit, meinen Job als Controllerin vollumfänglich auszufüllen. Nach dem Bachelor hatte ich das Gefühl, noch nicht fertig ausgebildet zu sein und noch weiteres Wissen für die Anforderungen meines Jobs sammeln zu müssen. Daher habe ich das berufsbegleitende Masterstudium ziemlich zeitnah nach Beendigung meines Bachelorstudiums begonnen. Mit dem Studium hat sich der Verantwortungsbereich meines Jobs sukzessive erweitert. Ich habe bestehende Aufgaben ausgebaut und viele neue Aufgaben und Herausforderungen sind hinzugekommen. Nach Beendigung des Studiums habe ich eine entsprechende Höhergruppierung gemäß meinem neuen Verantwortungsbereich erhalten. Überhaupt hat sich mein Unternehmen von Anfang an für mich eingesetzt und mir das Studium überhaupt ermöglicht.

 

Was haben Sie für sich persönlich mitgenommen?

Meine Ziele waren vor allem, möglichst viel Wissen mitzunehmen, um für meine berufliche Zukunft gewappnet zu sein und damit verbunden natürlich auch ein angestrebter sehr guter Studienabschluss. Dieses Ziel habe ich für mich erreicht, wobei ich den Weg dorthin als mittelschwer bezeichnen würde. Man darf ein berufsbegleitendes Studium nicht unterschätzen und man muss dies nicht in Rekordzeit absolvieren, wenn es flexible Möglichkeiten gibt, wie sie die Hochschule Harz anbietet. Sich für ein berufsbegleitendes Studium zu entscheiden, bedeutet nicht nur Selbstdisziplin und Ehrgeiz, auch das private Umfeld wird durch den Zeitaufwand beeinflusst. Dessen muss man sich im Vorfeld auf jeden Fall bewusst sein. Dennoch hat mich das Studienkonzept voll überzeugt und mich auch beim Erreichen meiner Ziele unterstützt, denn die Grundlage zielführend zu studieren, hat die Hochschule Harz definitiv gelegt.

Ich habe mit diesem Studium nicht nur für meine berufliche Zukunft einen guten Grundstein gelegt, sondern auch persönlich sehr viel für mich lernen und mitnehmen können, was mir auch in anderen Bereichen meines Lebens sehr stark weitergeholfen hat.

 

Frau Hengst, vielen Dank!

Hochschule Harz MBA Susanne Hengst

Es geht eher um das Neue: Andreas Flohr...

...gelernter Kaufmann Groß- und Außenhandel. Berufliche Fortbildung zum Wirtschaftsfachwirt. Arbeitet für einen IT-Dienstleister. Studiert seit dem Sommersemester 2017 den berufsbegleitenden Bachelor BWL der Hochschule Harz. Besonderes Interesse: die Digitalisierung.

 

 

Herr Flohr, verbindet sich für Sie mit dem Studium ein bestimmter Job-Wunsch?

Nein, ich habe keinen bestimmten Job-Wunsch. Eine grobe Richtung wäre der Bereich Business Analyst. Ich interessiere mich für neue Geschäftsmodelle und IT und hoffe, dies zukünftig kombinieren zu können.

 

Hoffen Sie auf ein höheres Gehalt?

Selbstverständlich ja. Vorrangig möchte ich mir aber neue Perspektiven erschließen, mehr Gehalt ist dabei eine positive Begleiterscheinung.

 

Möchten Sie sich mit dem Studium für neue, andere Aufgaben qualifizieren? Welche sind das?

Ich möchte mir ein besseres Verständnis für Geschäftsprozesse erarbeiten. Zudem erhoffe ich mir in dem Studium methodisch neue Erkenntnisse. Ich habe in meinem aktuellen Job bereits das Privileg, meinen Tagesablauf völlig frei zu gestalten und werde nur noch an Ergebnissen gemessen. Um in meinem zukünftigen Werdegang dieses Privileg behalten zu können, ist eine gute Ausbildung wichtig.

 

Herr Flohr, vielen Dank!

HS Harz Weiterbildung Thema Studium Gehalt Karriere Andreas Flohr

Hatte schon vor dem MBA-Studium leitende Position: Gordon Kopf...

...40 Jahre alt, machte seinen MBA-Abschluss an der Hochschule Harz 2015, Tätigkeit vor dem Studium: leitende Positionen, u.a. Leiter der Logistik für einen führenden Werkzeughersteller. Tätigkeit nach dem Studium: Engineering-Leiter eines international aufgestellten Automobilzulieferers, aktuell Produktionsleitung eines Werks in der Schweiz.

 

Herr Kopf, wie haben Sie Ihre Studienzeit an der Hochschule Harz erlebt?

Grundsätzlich habe ich die Studienzeit positiv erlebt. Das Konzept des Studiengangs war dabei für mich der ausschlaggebende Punkt, dass ich überhaupt das berufsbegleitende Masterstudium in der Hochschule Harz absolviert habe. Die Mischung der Studierenden hat mir sehr gut gefallen. Damit meine ich die Mischung aus sehr jungen Studierenden, welche gerade ihre ersten Berufserfahrungen machten und teilweise sehr erfahrenen Leuten, welche bereits über langjährige Berufserfahrung verfügten. Ich habe mir damals ein Netzwerk aufgebaut, das ich noch heute aktiv nutze und mir unheimlich hilft. Organisatorisch hatte ich das Problem, dass mich zwei Bücher gar nicht oder zu spät erreicht haben. Auch war ich mit der Qualität einer Fachvorlesung nicht zufrieden.

 

Wurde Ihre Kritik gehört?

Ja, ich habe mit der Studiengangsleitung darüber ausführlich gesprochen und habe ein echtes Feedback bekommen.

 

Empfinden Sie Ihr Studium für Ihre aktuelle Tätigkeit hilfreich?

Ja, selbstverständlich. Gerade in Bezug auf Themen wie Organisationsentwicklung, Unternehmensstrategien oder Methoden der Unternehmensführung habe ich durch das Studium eine theoretische Fundierung zu meiner doch schon langjährigen Praxis erfahren. Das erwarten Unternehmen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in solchen Positionen auch.

Herr Kopf, vielen Dank!

HS-Harz MBA Testimonial Kopf

Hintergrund

Es gibt verschiedene Studien dazu, wie sich ein Studium auf Gehalt und Karriere auswirken kann. Allerdings zeigen die Studien in der Regel Durchschnittswerte. Zudem hängen die Ergebnisse stark von Branchen ab, in denen einzelne Fälle wieder ganz anders liegen können als der Durchschnitt.

 

Unsere Erfahrung: Wer ein Studium - insbesondere berufsbegleitend - aufnimmt, kennt seine Chancen selbst am besten. Deshalb stellen wir die individuellen Wege, Entscheidungen und Perspektiven unserer #berufsbegleitendstudierenden #hsharz in kurzen Interviews vor.

 

Wer zugleich einen Blick auf aktuelle Studien werfen will, der kann sich durch diese Links klicken:

www.zeit.de/studium/studienfuehrer-2015/arbeitsmarkt-akademiker-arbeitslosigkeit letzter Abruf 2.5.2017

 

www.sueddeutsche.de/bildung/bildung-und-verdienst-wie-viel-lernen-lohnt-sich-1.3441324 letzter Abruf 2.5.2017

 

www.faz.net/aktuell/beruf-chance/recht-und-gehalt/studium-vs-ausbildung-ab-wann-gleicht-sich-das-gehalt-an-14919170.html letzter Abruf 2.5.2017

 

Wer sich für seine Chancen in einzelnen Regionen interessiert, kann danach im Entgeltatlas der Arbeitsagentur suchen. entgeltatlas.arbeitsagentur.de/entgeltatlas/faces/index.jspx;jsessionid=c67HyWZauJiNmOExxVwQygJ1RumJCaBc79WE8SRLGDKvoQgLBidH!-1613809978

Informationen

Claudia Kusebauch

PR, Social Media, Marketing TransferZentrum Harz
Tel +49 3943 659 860 Fax +49 3943 659 5860 -5860 Raum 2.031, Haus 2, Wernigerode