Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Harz

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Herzlich willkommen im Studiengang Wirtschaftsinformatik


Bewerben Sie sich bis zum 31.08.2019

Hier geht's zur Online-Bewerbung

Wirtschaftsinformatik

Schnittstelle zwischen Technologie und Wirtschaft

Die Digitalisierung verändert die Geschäftswelt schneller als je zuvor. IT-Know-how ist für Unternehmen aller Größen essenziell geworden. Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker entwickeln moderne IT-Infrastrukturen, um Unternehmen im treibenden Wettbewerb fit zu halten.

Durch IT-Kenntnisse Unternehmen optimieren

Der Kern des Studiums Wirtschaftsinformatik ist die Ausbildung der persönlichen und fachspezifischen Fähigkeiten. Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, durch agiles Projektmanagement die Abläufe in Unternehmen zu optimieren. Sie analysieren und modellieren Geschäftsprozesse, um nachhaltige und lösungsorientierte Softwarekonzepte zu entwickeln. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik sind fachlich breit aufgestellt und somit befähigt, umfassende Lösungen zu schaffen.

Studium mit Praxisbezug

An der Hochschule Harz werden die Studieninhalte mit starkem Anwendungsbezug vermittelt. In modernen Laboren wenden die Studierenden das theoretisch Erlernte aus den Vorlesungen in praktischen Übungen an. Kleine Seminargruppen erlauben eine persönliche Betreuung durch die Dozentinnen und Dozenten. In IT-Projekten mit Unternehmen aus der Wirtschaft trainieren die Studierenden für ihre berufliche Zukunft.

Weitere Gründe für das Studium an der Hochschule Harz

  • Hervorragende Berufsaussichten in allen Wirtschaftssektoren
  • Noch mehr Praxisbezug durch eine Tätigkeit als studentische Hilfskraft an der Hochschule Harz
  • Veranstaltungen von Gastdozenten aus der Wirtschaft
  • Geförderte Zertifizierungen wie zum Beispiel ITIL, SCRUM, SAP
  • Sehr gute Chancen auf ein Stipendium (beispielsweise auf das Deutschlandstipendium)
  • Idyllisches Umfeld mit vielen Freizeitmöglichkeiten
  • Auslandssemester an einer der weltweiten Partnerhochschulen möglich

Laborräume mit modernster Hard- und Softwareausstattung

  • Campusweites Highspeed-WLAN-Netz (auch im Außenbereich)
  • Ortsunabhängiger Zugriff auf virtuelle Desktops der Hochschule
  • Anwendung der neuen SAP-Software (S/4HANA, HANA, Fiori)
  • ARIS for SAP (Software AG)
  • Kostenlose Microsoft-Office-Pakete (Studierendenversionen)
  • Modern ausgestattetes Sprachenzentrum (Whiteboards, innovative Tontechnik)
  • Digitale Lehrplattform (Vorlesungsunterlagen, Nachrichten und Termine)

Gezielte Förderung von Management- und IT-Interessen

Im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Harz lernen management- und technikbegeisterte Studierende die Bedeutung von Daten und Informationen bei der Steuerung von Unternehmen kennen. Auf den Grundlagen aus IT und Betriebswirtschaft, wie Programmierung oder Unternehmensführung, vertiefen sie ihr Wissen ihren Interessen entsprechend in den Berufsfeldorientierungen (siehe Modulhandbuch) und wenden es im Praktikum konkret an.

Praxisnähe durch engen Kontakt zur Wirtschaft

Die Hochschule Harz bietet Ihnen beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Wirtschaftsinformatik-Studium. In kleinen Seminargruppen werden Konzepte und Verfahren in Rechnerräumen mit modernster Software praktisch erprobt und Lösungen zwischen Mensch, Technologien und betrieblichen Prozessen geschaffen. Unsere Dozenten vermitteln die Studieninhalte (siehe Modulhandbuch) durch einen großen Erfahrungsschatz aus der freien Wirtschaft praxisnah und stehen Ihnen jederzeit als Ansprechpartner zur Seite.

Weiterqualifizierung nach dem Bachelor-Abschluss

Wer seine Kenntnisse in Betriebswirtschaft und IT nach dem Bachelor-Abschluss Wirtschaftsinformatik weiter vertiefen möchte, kann sich an der Hochschule Harz in den Master-Studiengängen Technisches Innovationsmanagement oder Business Consulting weiterqualifizieren. Technisches Innovationsmanagement wird in deutscher als auch in englischer Sprache angeboten.

Studium Wirtschaftsinformatik - auf einen Blick

Fakten und Fristen zum Studium Wirtschaftsinformatik

Abschluss

Bachelor of Science

Fachbereich

Automatisierung und Informatik

Regelstudienzeit

7 Semester

Studienbeginn

Wintersemester

Bewerbungsfrist (Bewerber mit inländischen Bildungsnachweisen)

31. August

Bewerbungsfrist (Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen)

15. Juli

Semesterbeiträge

Infos hier

Zulassungsvoraussetzungen

Formale Voraussetzung

Hochschulzugangsberechtigung

Zulassungsmodus 1. Semester

Zulassungsfrei

Eignungsfeststellungsverfahren

Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.

 

Zur Vorbereitung auf das Studium gibt es spezielle Veranstaltungen im Bereich der Mathematik, die den Abiturstoff wiederholen oder ergänzen:

- Vorkurs Mathe (Termine werden in den News des Fachbereichs bekannt gegeben)

- "Fit for Abi & Study"

Unterstützungsangebote zum Studienstart

Vorkurs Programmierung

  • keine Vorkenntnisse nötig
  • praxisnahe Übungen
  • Themen des Vorkurses: Installation und Einrichtung notwendiger Software zur Programmierung, Grundlegende Prinzipien der Anwendungsentwicklung

Vorkurs Mathematik

  • Schulvorkenntnisse ausreichend
  • Wiederholung von mathematischen Grundlagen: Wahrscheinlichkeitsrechnung, Analytische Geometrie, Analysis, Differential- und Integralrechnung, viele Übungsaufgaben
  • optional kann das Ferienprogramm Fit4Abi & Study besucht werden

Unterstützungsangebote während des Studiums

Hilfe durch vorlesungsbegleitende Tutorien

  • geleitet von Studierende aus höheren Semestern
  • Anwendung und Übung der Vorlesungsinhalte
  • unkomplizierte Kontaktaufnahme mit den Tutorinnen und Tutoren

Studium++

  • Studienvariante mit mehr Zeit
  • nach dem ersten Semester wählbar
  • Verringerung der Anforderungen im zweiten Semester
  • Unterstützung bei der Bewältigung des Lernpensums
  • gezielte Förderung und zusätzliche Kurse

Bewerbungsverfahren

Für die Bewerbung zum Bachelor-Studium Wirtschaftsinformatik nutzen Sie bitte das Formular Online-Bewerbung. Während des Ausfüllens des Formulars werden Ihnen die individuell benötigten Unterlagen angezeigt, die Sie zusammen mit dem ausgedruckten Formular an folgende Adresse senden:

Hochschule Harz
Dezernat für studentische Angelegenheiten
Friedrichstr. 57-59
38855 Wernigerode

Alle Informationen zur Bewerbung können in den Bewerberinformationen des Dezernats für studentische Angelegenheiten nachgelesen werden.

ACHTUNG: Bei der Vergabe der Studienplätze der Hochschule Harz können nur vollständige und fristgemäß eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Später eingegangene oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und sind vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.


Inhalt und Ablauf

Alle Module auf einen Blick (pdf-Datei zum Download).

Im fünften und sechsten Semester wählen die Studierenden Berufsfeldorientierungen und Wahlfächer, zum Beispiel:

  • Strategisches IT-Management 
  • Geschäftsprozess-Management (SAP)
  • Requirements-Engineering 
  • Verteilte Datenbanksysteme 
  • Mobile Systeme

Berufliche Zukunft

Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten als Angestellte oder selbstständig als:

  • Chief Information Officer (CIO)
  • Softwareentwickler
  • IT-Controller
  • Prozessmanager
  • IT-Projektleiter/IT-Projektmanager
  • IT-Consultant

Prof. Dr. Can Adam Albayrak

Studiengangskoordinator

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 304 Fax +49 3943 659 5304 -5304 Raum 2.002, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail

Mein bestes Erlebnis ...

... war der SCRUM-Workshop in unserer Projektwoche. Die Idee des agilen Arbeitens konnte ich im Alltag direkt anwenden. Diese neue Art, Projekte umzusetzen bringt nicht nur höheren Erfolg, sondern macht auch unglaublich viel Spaß.

Corvin Schwarzer, Student der Wirtschaftsinformatik