DigiLehR - Digitales Lehren und Lernen in erweiterten Realitäten

Studierende können mit Systemen wie ILIAS erlerntes Wissen in digitalen Lehrumgebungen vertiefen und üben. Häufig werden hierbei digitale Fragebögen verwendet. Auf der anderen Seite haben sich die Möglichkeiten in virtuellen Realitäten so weit entwickelt, dass damit praxisnahe Umgebungen gestaltet werden können.

 

Studierende treten virtuell in Aktion

In DigiLehR werden Methoden untersucht, um diese Welten zu verbinden. Statt Fragen zu beantworten, sollen Studierende virtuell in Aktion treten und so nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch Handlungskompetenzen erlangen. In Bereichen der Automatisierung, des Vergaberechtes und der Mediengestaltung wird untersucht, wie Szenarien lernförderlich gestaltet werden können.

 

Automatisierung, Vergaberecht, Mediengestaltung

Um solche Methoden auch in der Lehre sinnvoll einsetzen zu können müssen die Aufwände vertretbar bleiben. Basierend auf den Szenarien werden Aufwände gemessen, minimiert und ein Leitfaden für die Erstellung zukünftiger Szenarien entwickelt. Um nach Projektende die Ergebnisse verstätigt zu wissen wird ein projektbegleitendes Konsortium aus Experten anderer Fachbereiche, der Verwaltung, Infrastruktur sowie externen Partner gebildet.

 

DigiLehR soll Lehrende befähigen virtuelle Welten als Teil der Lehre zu nutzen. Lernende können dezentral nicht nur Fakten digital wiederholen, sondern in praxisrelevanten Szenarien Handlungskompetenzen vertiefen.


Projektdaten

Laufzeit: 08/2021 - 08/2024

 

Förderprogramm: Hochschule durch Digitalisierung stärken

 

Projektträger: Stiftung Innovation in der Hochschullehre in Trägerschaft der Toepfer Stiftung gGmbH (Förderkennzeichen: FBM2020-EA-630-08020)

Prof. Dr.-Ing. Simon Adler

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 316
Room 2.201, Haus 2, Wernigerode
Visiting Times Online-Sprechstunde nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail

Prof. Daniel Ackermann

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 381
Room 9.322, Haus 9, Wernigerode
Visiting Times Online-Sprechstunde nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail

Prof. Martin Kreyßig

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 375
Room 9.320, Haus 9, Wernigerode
Visiting Times nur nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail

Prof. Dr. Christian-David Wagner

FB Verwaltungswissenschaften
Tel +49 3943 659 400
Room D121, Haus D, Halberstadt

Prof. Dr. Jens-Oliver Weiß

Rektorat
Tel +49 3943 659 423
Room 6.203, Haus 6, Wernigerode
Visiting Times nach Absprache per Mail