Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

 

Virtueller Studieninformationstag (ViSit) 2021 auf YouTube

Wirtschaftswissen bereit zur Anwendung

Betriebswirtschaftslehre

Schneller zur Karriere und sicher im Beruf

Das BWL-Studium an der Hochschule Harz zeichnet sich durch ein hohes Maß an Praxis und Orientierung an deinem späteren Berufsleben aus. Dein Wissen ist bereit zur Anwendung. Dafür sorgt unser didaktisches Konzept mit Projekten, Planspielen, Simulationen und Übungen. Das Trainieren von Management Skills und Sprachen bereitet dich auf deine beruflichen Herausforderungen optimal vor. Zwei Praktika und eine breite Auswahl an Vertiefungsrichtungen helfen dir, den passenden Job zu finden.

Klare Struktur und gemeinsames Lernen

Der Ablauf deines Studiums zielt auf einen möglichst schnellen Abschluss. Insbesondere in den ersten drei Semestern sind die Inhalte gesetzt. Im 5. und 6. Semester kannst du aus unseren Vertiefungsrichtungen wählen. Um die Semesterziele zu erreichen, finden sich unsere Studierenden in der Regel in Lerngruppen zusammen. Mentor:innen sowie Tutor:innen werden dich darüber hinaus unterstützen.

Guter Ruf ebnet deine berufliche Zukunft

Beweis für die Qualität unseres Studiengangs ist seine Akkreditierung. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, Probleme selbstständig zu lösen und Personal zu führen. Sie sind gefragt in regionalen und überregionalen Unternehmen wie Volkswagen Financial Services AGBASFLidl oder Airbus.

Mit dem Bachelor of Arts steht es dir offen, im Management oder in operativen Aufgabenbereichen tätig zu sein. Als Betriebswirt:in bist du in den verschiedensten Branchen gefragt: Handel, Produktions- und Konsumgüterindustrie sowie Dienstleistungssektor.

Unsere Absolvent:innen arbeiten unter anderem im:  

  • Controlling bei Airbus und BASF
  • Projektmanagement bei Lidl
  • Finanzmanagement bei Volkswagen Financial Services AG
  • Einkauf bei Ottobock, Duderstadt
  • Logistikmanagement
  • Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen
  • Unternehmensberatung
  • Marketingmanagement
  • Personalmanagement

Bachelor-Studium Betriebswirtschaftslehre - auf einen Blick

Fakten und Fristen zum Bachelor-Studium BWL

Abschluss Bachelor of Arts
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Regelstudienzeit 7 Semester
Studienbeginn Wintersemester und Sommersemester
Bewerbungsfrist
(Bewerber:innen mit inländischen Bildungsnachweisen)
31. August und 28. Februar eines jeden Jahres
Bewerbungsfrist
(Bewerber:innen mit ausländischen Bildungsnachweisen)
15. Juli und 15. Januar eines jeden Jahres
Semesterbeiträge Infos hier.

Zulassungsvoraussetzungen

Formale Studienvoraussetzung Hochschulzugangsberechtigung
Zulassungsmodus 1. Semester Zulassungsfrei. Weitere Infos hier.
Eignungsfeststellungsverfahren Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig

Bewerbungsverfahren

Für die Bewerbung zum Bachelor-Studium Betriebswirtschaftslehre nutzt du bitte das Formular Online-Bewerbung. Den ausgefüllten Antrag sendest du zusammen mit den darin geforderten Unterlagen an:

Hochschule Harz
Dezernat für studentische Angelegenheiten
Friedrichstr. 57-59
38855 Wernigerode

Alle Informationen zur Bewerbung können in den Bewerberinformationen des Dezernats für studentische Angelegenheiten nachgelesen werden.

ACHTUNG: Bei der Vergabe der Studienplätze der Hochschule Harz können nur vollständige und fristgemäß eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Später eingegangene oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und sind vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.


Inhalt und Ablauf

1. bis 3. Semester

Inhalte

  • Einführung in die BWL, Unternehmensführung, Organisation, Marketing, Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung,   Wirtschaftsmathematik, Statistik, Wirtschaftsrecht, Investition und Finanzierung, Steuern, Logistikmanagement, Human Resource Management
  • Preisbildung und Wettbewerb, Volkswirtschaftliche Analysen, Konjunktur und Wachstum, Außenhandel und Wechselkurse
  • Recht und Bilanzen
  • Unternehmenssteuerung
  • Wissenschaftliche Methodenlehre
  • EDV-Anwendungen (Standardprogramme: Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Präsentationssoftware)
  • Business-English

Lehr- und Lernformen

Vorlesungen mit abschließender Klausur; Seminare mit Übungen, Planspielen, Simulationen sowie abschließenden Referaten, Hausarbeiten; Projektarbeiten; Tutorien, Mentorenprogramm


4. Semester

Praktikum oder Auslandssemester (Hilfe durch das International Office)


5. bis 6. Semester

Inhalte

  • Berufsfeldorientierungen
  • Wahlpflichtfächer
  • Business English
  • Projektseminar und Projektwoche
  • EDV-Anwendungen (ERP-System und Datenbanken)

Eine im 5. Semester im Modul "Technik wissenschafltichen Arbeitens" anzufertigende Studienarbeit dient als Vorbereitung auf die Bachelorarbeit.

Zum Ende des 3. Semesters entscheidest du dich für 3 unserer 11 Berufsfeldorientierungen. Jede dieser Vertiefungsrichtungen ist frei wählbar. Du hast die Möglichkeit, deine individuellen Kombinationen zusammenzustellen. Darüber informieren wir dich auch jedes Semester in einer Informationsveranstaltung. Zurzeit wählbare Berufsfeldorientierungen:

  • B2B Management
  • Mangement Accounting
  • Controlling
  • Financial Risk Management
  • Internationale Rechnungslegung
  • Konsumgütermarketing
  • Logistikmanagement
  • Personalmanagement
  • Steuern und Wirtschaftsprüfung
  • Veränderungsmanagement
  • Strategisches Innovationsmanagement

Weitergehende Informationen zu den Berufsfeldorientierungen Mangement Accounting, Controlling, Financial Risk Management, Internationale Rechnungslegung sowie Steuern und Wirtschaftsprüfung findest du hier: FACT

Schlüsselkompetenzen wie Kommunikation, Präsentationstechniken, Textkompetenz, Moderation und Teamarbeit (zum Teil in Berufsfeldorientierungen integriert)

Lehr- und Lernformen

Im 5. und 6. Semester  geht es verstärkt um die Anwendung Ihres Wirtschaftswissens durch Teamarbeit, Planspiele und Simulationen.


7. Semester

Praktikum, Bachelor-Arbeit, Kolloquium


Prof. Dr. Hagen Ackermann

Studiengangskoordinator

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 241
Room 2.111, Haus 2, Wernigerode
Visiting Times nur nach Vereinbarung

Mein bester Moment...


... wenn es in den Vorlesungen konkret wird: Alle Dozent:innen hier kommen aus der Wirtschaft und können von vielen Beispielen erzählen - meistens sehr begeisternd. Insofern lässt sich die Stoffmenge in den ersten drei Semestern auch ganz gut bewältigen. 


Frauke Opp, 5. Semester

 

Infocenter