Kettenloses Fahrrad X-PESA

Investitionen in die Forschung

Im Rahmen des Programms "Sachsen-Anhalt WISSENSCHAFT Kleingeräte" fördert das Land Sachsen-Anhalt - unterstützt durch Mittel der Europäischen Union - Investitionen in wissenschaftliche Ausrüstung im Wert von 5.000 bis 100.000 Euro. Die Hochschule Harz hat von 2016 bis zunächst 2022 die Möglichkeit, Mittel aus diesem Förderprogramm für Investitionen in Forschung und Transfer abzurufen.



Sachsen-Anhalt WISSENSCHAFT Kleingeräte wird aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.

Das Förderprogramm bezweckt laut Zuweisung die Förderung von Investitionen für Kleingeräte und Software sowie kleine Baumaßnhamen geförderter Geräte an Hochschulen des Landes, die für Forschung und Lehre in den wissenschaftlichen Schwerpunkten , Kompetenzzentren und Netzwerken sowie innovative Einzelvorhaben zur Kooperation zwischen den Hochschulen, der Erhöhung der Drittmittelfähigkeit oder u,a. zur Profilierung im Rahmen der Leitmärkte und Querschnittsziele der regionalen Innovationsstrategie (RIS 3) beitragen. Ziel der Förderung ist zudem die Neubeschaffung und Ergänzung von Kleingeräten, die der Zusammenarbeit der Wissenschaft und der Wirtschaft des Landes dienen.

Nachfolgende Investition konnte u.a. bereits getätigt werden:

Projektdaten

Laufzeit: 2016 - 2022
Fördersumme: 385.000 Euro
Mittelgeber: Sachsen-Anhalt / EFRE
Förderkennzeichen: ZS/2016/08/80616

Thomas Lohr

Ansprechpartner

Rektorat
Tel +49 3943 659 814 Fax +49 3943 659 5814 -5814 Raum 6.110, Haus 6, Wernigerode