Entwicklung eines Gründungsleitfadens für die Hochschule Harz (GLEIHHA)

Gründen mit Konzept - Ein Gründungsleitfaden für die Hochschule Harz

Im Rahmen des  Vorhabens wird ein Gründungsleitfaden entwickelt, der sich an Studierende wie Beschäftigte der Hochschule Harz richtet. Der Leitfaden soll praxisnah, kompakt und zielgruppengerecht erschließen, welche Schritte für eine Gründung aus der Hochschule von Bedeutung sind, welche Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für solche Gründungsvorhaben der Bund und das Land anbieten und welche Anlauf- und Unterstützungsstellen potentiellen Gründer*innen sowohl an der Hochschule selbst als auch in Wernigerode und Halberstadt zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus wird der Leitfaden zentrale Erkenntnisse aus abgeschlossenen wie auch noch laufenden Projekten mit Gründungsfokus an der Hochschule Harz aufgreifen und zusammenfassend darstellen, unter welchen Rahmenbedingungen Gründungen aus der Hochschule heraus gelingen können. Geplant ist zudem eine Zusammenstellung von gründungsrelevanten Lehrinhalten über sämtliche Fachbereiche und Studiengänge der Hochschule hinweg, die es gründungsinteressierten Studierenden erleichtert, in Vorbereitung auf eine mögliche Selbständigkeit ergänzende Studieninhalte außerhalb ihres eigentlichen Curriculums zu belegen.

Zahlreiche Einzelinterviews mit allen für Gründungsvorhaben relevanten Stakeholder-Gruppen sollen dabei helfen, Erkenntnisse und Ergebnisse bisheriger Gründungsvorhaben und Lehrangebote im Gründungsbereich qualitativ zusammenzuführen und wesentliche Faktoren für das Gelingen oder Nicht-Gelingen von Gründungsvorhaben an der Hochschule Harz zu identifizieren und zu beschreiben.

Der Leitfaden wird sowohl in einer Druckauflage erscheinen, als auch über eine begleitende Webseite verfügbar gemacht und öffentlich einsehbar sein, um die Vielfalt der Gründungsmöglichkeiten und Unterstützungsangebote bekannter zu machen und frühzeitig im Studium für die Karrierealternative "Gründung" zu werben.

Projektdaten

 

Laufzeit: 01.01.2023 - 31.12.2025

 

Förderung: aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Hardy Pundt

Projektleiter
Tel +49 3943 659 105
Raum 6.112, Haus 6, Wernigerode
Sprechzeiten jederzeit nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail

Christin Rothe

Projektmitarbeiterin
Tel +49 3943 659 854
Raum 9.407, Haus 9, Wernigerode