Tourismusmanagement (B.A.)

Virtueller Studieninformationstag (ViSit) 2021 auf YouTube

Für Weltenbummler mit kühlem Kopf

Tourismusmanagement studieren

Tourismusmanagement-Absolvent:innen der Hochschule Harz sind auf dem Arbeitsmarkt unter anderem deshalb so gefragt, weil sie eine grundständige betriebswirtschaftliche Ausbildung genossen haben. Darüber hinaus stärken wir selbstverständlich auch unsere Studierenden in ihren sozialen, interkulturellen und sprachlichen Kompetenzen, welche im internationalen Bereich unerlässlich sind.

Ein Planspiel zum Destination-Management, ein Projekt mit der Lufthansa, eine Exkursion in die Alpen

Bei uns studierst du praxisnah und profitierst von den Erfahrungen unserer Dozent:innen. Du arbeitest eng mit der Tourismuswirtschaft zusammen. Du lernst renommierte Experten aus der Praxis (z.B. TUI, Deutsche Bahn) u.a. in unseren Tourismus- und Themenforen kennen und hast hier die Möglichkeit, Informationen direkt aus erster Hand zu erfahren.

Reiseveranstalter und -mittler, Verkehrsträger, Business Travel, Hotel und Hospitality – Digitalisierung, Health und Wellness, nachhaltiger Tourismus...

Wenn du dich noch nicht entschieden hast, wohin die Reise gehen soll: Kein Problem. Mit unserem Studium reist du um die ganze Welt und lernst den Tourismus mit seiner gesamten Wertschöpfungskette kennen. Unsere Praxisprojekte und Praktika werden dir den Einstieg in das Berufsleben leicht machen.

"Ich studiere da, wo andere Urlaub machen."

In Wernigerode kannst du die Tourismuswirtschaft hautnah erleben. Außerdem betreuen wir, deine Dozent:innen, dich persönlich. Unser Campus ist sehr lebendig und du genießt bei uns eine sehr familiäre Atmosphäre. Im Rahmen der Vorlesungen, Seminare sowie unserer vielen gemeinsamen Aktivitäten (Internationaler Abend, Exkursionen, Campusfieber...) sind wir gern für dich da. Wenn du Tourismus noch internationaler studieren möchtest, dann sieh dir doch einmal unseren Bachelor-Studiengang International Tourism Studies genauer an.

Wir bereiten dich auf Führungsaufgaben in allen Tourismusbereichen vor.

Nach dem Studium verfügst du über die Kompetenzen, die es dir ermöglichen, das Management von Unternehmen der Tourismuswirtschaft aktiv zu unterstützen und praktische Probleme in betriebswirtschaftlichen und administrativen Funktionsbereichen eigenständig zu lösen. Dein Studium ermöglicht dir aber auch den Schritt in die Selbstständigkeit mit Gründung deiner eigenen Agentur oder des eigenen Beratungsunternehmens.

Bachelor-Studium Tourismusmanagement - auf einen Blick

Fakten und Fristen zum Bachelor-Studium Tourismusmanagement

Abschluss Bachelor of Arts
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Regelstudienzeit 7 Semester
Studienbeginn Wintersemester und Sommersemester
Bewerbungsfrist
(Bewerber:innen mit inländischen Bildungsnachweisen)
15. Juli und 15. Januar eines jeden Jahres
Bewerbungsfrist
(Bewerber:innen mit ausländischen Bildungsnachweisen)
15. Juni des laufenden Jahres und 15. Dezember des Vorjahres
Semesterbeiträge Infos hier

Zulassungsvoraussetzungen

Formale Studienvoraussetzung Abitur oder Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder einen gleichwertigen Abschluss, der durch das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt bestätigt wurde, oder das Bestehen der Prüfung für besonders befähigte Berufstätige durch die Hochschule.
Zulassungsmodus 1. Semester Zulassungsbeschränkung. Weitere Infos hier.
Zulassungsmodus höheres Semester Zulassungsbeschränkung
Eignungsfeststellungsverfahren Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig

Bewerbungsverfahren

Für die Bewerbung zum Bachelor-Studium Tourismusmanagement nutzt du bitte das Formular Online-Bewerbung. Während des Ausfüllens des Formulars werden dir die individuell benötigten Unterlagen angezeigt, die du zusammen mit dem ausgedruckten Formular an folgende Adresse sendest:

Hochschule Harz
Dezernat für studentische Angelegenheiten
Friedrichstr. 57-59
38855 Wernigerode

Alle Informationen zur Bewerbung können in den Bewerbungsinformationen des Dezernats für studentische Angelegenheiten nachgelesen werden.

ACHTUNG: Bei der Vergabe der Studienplätze der Hochschule Harz können nur vollständige und fristgemäß eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Später eingegangene oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und sind vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.

Inhalt und Ablauf

1. bis 3. Semester

 

Wirtschaftswissenschaftliches Basiswissen
Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung/Personal/Organisation, VWL, Bilanzierung/Buchführung, Kosten-/Leistungsrechnung, Recht, Wirtschaftsmathematik, Statistik, Investition

Tourismuswirtschaftliche Grundlagen
Einführung in die Tourismuswirtschaft/-politik; Kultur- und Naturgeografie, Einführung in das Tourismusmanagement, Internationaler Tourismus, Marketing, Fallstudienseminar

Soft Skills/Schlüsselkompetenzen
Moderationstraining, Präsentationstechniken, EDV-Training typischer Tourismus-Softwarelösungen

Sprachausbildung mit Schwerpunkt Englisch für Tourismus

Lehr- und Lernformen
Vorlesungen und Seminare, Trainings, EDV- und Sprachlabore, mündliche Prüfungen, Klausuren, Referate oder Hausarbeiten.

Für viele Veranstaltungen stellen dir unsere Dozentinnen und Dozenten auch ihre Skripte zur Verfügung.


4. Semester

Praktikum oder Auslandssemester. Wir empfehlen dir, die Praktikumsbörse der Hochschule Harz, unseren Career Service, sowie die Kontakte unserer Dozentinnen und Dozenten bzw. des International Office zu nutzen.


5. bis 6. Semester

Vertiefung und Spezialisierung in drei Modulen - Berufsfeldorientierungen. Aktuell stehen zur Auswahl:

  • Touristikmanagement
  • Hospitality Management
  • Destinationsmanagement
  • Mobilität und Verkehrsträgermanagement
  • Business Travel Management
  • International Tourism Management (in engl. Sprache)
  • Strategisches Personalmanagement im Tourismus
  • Tourismusmärkte und -marketing
  • Online-Management
  • Regionalmanagement / Thementourismus

Sprachausbildung mit Schwerpunkt Englisch für Tourismus und 2. Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Russisch) wird fortgeführt.

Lehr- und Lernformen
Vorlesungen, Seminare, Referate und Hausarbeiten, Planspiele, EDV- und Sprachlabor

Projektarbeit
Jedes Semester werden Projekte angeboten, die aktuelle Themen der Tourismusbranche in Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern sowie internationalen Konzernen bearbeiten. Ob Fachkräftemangel in Gastronomie und Hotellerie, neuste Flugbuchungssysteme, Kundenbindung im Weintourismus, Event-Agenturen der Zukunft oder Workshopgestalltung. Du wirst dich mit aktuellen Fragen der Tourismusbranche auseinandersetzen und deine sozialen und interkulturellen Kompetenzen erweitern. Darüber hinaus lernst du die Unternehmen der Tourismusbranche kennen: von regionalen Anbietern im Harz bis hin zu internationalen Konzernen wie TUI, REWE, Accor, Kempinski, Steigenberger, Hertz oder Lufthansa.  


7. Semester

Das 7. Semester ist dem Praktikum in einem Unternehmen vorbehalten. Hier wirst du auch deine Bachelor-Arbeit schreiben. Das Semester schließt mit einem Kolloquium ab.

Berufliche Zukunft

Hier haben unsere Absolventinnen und Absolventen unter anderem Ihren Arbeitsplatz gefunden:

  • Reiseveranstalter und Reisebüros, wie z.B. TUI
  • Hotelketten, wie z.B. Steigenberger und Marriott
  • Freizeitparks und Freizeiteinrichtungen
  • Verkehrsunternehmen, wie Airlines, Kreuzfahrtgesellschaften, Autoverleiher, Busunternehmen, Bahn und Flughäfen
  • Kongressorganisationen z.B. in Frankfurt am Main, Berlin oder Hannover
  • Eventagenturen
  • Business Travel Management, wie z.B. VW oder Salzgitter AG
  • Wirtschaftsförderung
  • Beratungsunternehmen
  • Consulting
  • Hochschulen und andere Forschungseinrichtungen

Prof. Dr. Volker Böttcher

Studiengangskoordinator

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 246
Raum 2.122, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten dienstags von 13:30 bis 14:30 Uhr

Mein bester Moment...


Zu wissen, dass ich alle Prüfungen erfolgreich bestanden habe, mit Rückblick auf die fantastische Zeit, welche mir die Hochschule geboten hat. Zum einen die Semester an der Hochschule mit vielfältigen, sehr praxisnahen Projekten/ Vorlesungen und zum anderen das Auslandssemester in der Metropole Madrid.

  • Manfred Marquard, Bachelor-Absolvent

 

 

Infocenter

Informationen für Studierende