GenerationenHochschule

Herzlich Willkommen bei der GenerationenHochschule!

Die nächste GenerationenHochschule findet am 6.12.2022 im AudiMax Wernigerode statt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Nächste GenerationenHochschule: "Die Wachstumsparty ist vorbei - wie kann Wirtschaft noch funktionieren?"
6. Dezember 2022, 17 Uhr im AudiMax Wernigerode

Referent: Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen, Plurale Ökonomik

in Kooperation mit der Kommission Nachhaltige Hochschule Harz

Die Veranstaltung wird sowohl im Hörsaal als auch per Live-Übertragung angeboten. Dem Stream im Internet kann auf dem YouTube-Kanal der Hochschule gefolgt werden. Das Video wird hier auch im Nachgang abrufbar sein: www.youtube.com/user/DieHochschuleHarz.


Die GenerationenHochschule an der HS Harz

Lebenslanges Lernen hat sich an der Hochschule Harz zu einer festen Institution und zum echten Publikumsrenner entwickelt. Einmal monatlich jeweils an einem Dienstagnachmittag von 17 bis 19 Uhr öffnet die GenerationenHochschule auf dem Wernigeröder Campus ihre Pforten. Das vielseitige Angebot richtet sich an alle, die Interesse an Wissenschaft, aktuellen Themen und Weiterbildung haben. Für die Teilnahme sind weder spezifische Vorkenntnisse, noch spezielle Qualifikationen wie Abitur oder Hochschulabschluss notwendig.

Die Vorlesungen der GenerationenHochschule werden von Professorinnen und Professoren der Hochschule Harz oder anderen anerkannten Fachleuten gehalten. Jede Veranstaltung setzt sich mit einem neuen, interessanten Thema auseinander. Um flexibel auch auf hochaktuelle Entwicklungen reagieren zu können, finden daher im Rahmen der Reihe GenerationenHochschule aktuell bei Bedarf kurzfristig Spezialvorlesungen statt.

Achtung: Baustelle am Eingang der "Papierfabrik"
Beachten Sie, dass im Eingangsbereich und auf dem Vorplatz von Haus 9 / "Papierfabrik" momentan gebaut wird. Bitte bewegen Sie sich im Baustellenbereich besonders vorsichtig und achten Sie auf die Wegeführung und ggf. auf Schilder. 

Bitte beachten Sie, dass in den Gebäuden der Hochschule Harz das Tragen eines Mundschutzes (mind. medizinische Mund-/Nasen-/Bedeckung) empfohlen wird, wenn der Mindestabstand von 1,50 m nicht sicherzustellen ist.


Veranstaltungen 2022

Datum Thema Referenten
06.12.2022 Die Wachstumsparty ist vorbei - wie kann Wirtschaft noch funktionieren? Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen, Plurale Ökonomik, in Kooperation mit der Kommission Nachhaltige Hochschule Harz
10.01.2023 Der Nationalpark Harz: Wilder denn je! Waldwandel nach Monotonie in der Klimakrise. Dr. Roland Pietsch, Leiter Nationalpark Harz

Video der letzten GenerationenHochschule – November 2022

Am 15. November 2022 sprachen drei Referenten aus unterschiedlichen Fachgebieten über das Thema:"Selbstbestimmt Leben – Selbstbestimmt Sterben … Ist die Suizidassistenz das, was unserer Gesellschaft gefehlt hat?". Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Hospizverein Wernigerode e.V. und dem Christlichen Hochschulbeirat der Hochschule Harz statt.

Oberlandeskirchenrat Prof. Dr. Christoph Goos, Leiter der Rechtsabteilung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Braunschweig, erläuterte die rechtlichen Grundlagen und ethischen Fragestellungen zur Suizidhilfe. Prof. Dr. med. Friedemann Nauck, Direktor der Klinik für Palliativmedizin der Universität Göttingen, zeigte die Sichtweise der Ärztinnen und Ärzte auf und erklärt, was diese skeptisch stimmt. Prof. Dr. Henrikje Stanze, Professorin für Pflegewissenschaft an der Hochschule Bremen, berichtete aus der aktuellen Forschung und beleuchtet die Auswirkungen auf den Pflegebereich. Die anschließende Podiumsdiskussion wurde durch die Hochschul- und Studierendenpfarrerin Dr. Angela Kunze-Beiküfner moderiert.

Die Veranstaltung wurde sowohl im Hörsaal als auch per Live-Übertragung angeboten, davon ausgenommen war die abschließende Podiumsdiskussion.


Martina Richter

Event - Managerin

Dezernat Kommunikation und Marketing
Tel +49 3943 659 824
Raum 6.203, Haus 6, Wernigerode