Cost Controlling Academy

Hochschule Harz

Die Cost Controlling Academy ist ein besonderes Format an der Hochschule Harz. Die Weiterbildung für Controller wurde auf Initiative des Nemak-Konzerns ins Leben gerufen.

 

 

Von Controlling und Accounting bis Verhandlungsführung und Soft Skills

Controlling und Accounting, Finanzierung, Rechnungswesen, Produktion und Logistik, Planspiele, Verhandlungsführung und Soft Skills - dieses Themenspektrum umfassen die intensiven, mehrtägigen Workshops bislang. Rund 40 Controller des Nemak-Konzerns aus Europa, China und Indien konnten ihr Wissen und ihre Kompetenzen auf diesem Weg ausbauen.

Hochschule Harz Cost Controlling Academy 1

Lernen mit Praxisbezug

Lehrveranstaltungen an der Hochschule Harz haben im Allgemeinen einen hohen Praxisbezug. Im Fall der Cost Controlling Academy wurden Inhalte, Didaktik und Organisation eng mit dem Nemak-Konzern abgestimmt.

 

Lesen, Bearbeiten und Präsentieren von Selbstlernmaterialien, Projektarbeiten in Gruppen und Praxis bezogene Fallstudien bilden einen Teil des didaktischen Konzepts. Jederzeit gab es einen intensiven Austausch zwischen dem Dozenten und den Teilnehmenden.

 

Interessant für die Nemak-Angestellten: Nach bestandener Prüfung erhalten sie auch ein Hochschulzertifikat, auf dem entsprechende ECTS-Credits ausgewiesen sind.

Hochschule Harz Cost Controlling Academy 2

Stärken: Betriebswirtschaft & Human Resources

Die Cost Controlling Academy nutzt die fachlichen Stärken der Hochschule Harz. Die Module und Inhalte im Überblick:

Business Simulation: Unternehmensplanspiel, das Verständnis für die Bedeutung strategischen Managements sowie Zusammenhänge einer Unternehmung als Ganzes erzeugt; U. a. Analyse von Budgets, Reports und Finanzstrukturen des eigenen Unternehmens, Umgang mit Konkurrenzunternehmen & Restriktionen, Beförderung von Teamarbeit

Negotiations/Soft Skills: Training erfolgreicher Kommunikation in verschiedenen Situationen, z. B. Konfliktbewältigung, Selbstmanagement und Selbstreflexion, Teamentwicklung

Financial Accounting: Grundlagen der Finanzbuchhaltung, Buchhalterische Behandlung bestimmter Güter/Gegenstände (IFRS)

Finance / Investment: Einführung in die Unternehmensfinanzierung, Erarbeitung und Berechnung von Kennzahlen und Cash Flows, Risikokapital und Kapitalkosten

Controlling / Cost Accounting: Erörterung von Kostenarten, Kostenrechnung zur Entscheidungsfindung und Kontrolle

Production / Logistics: Einführung in die Logistik und Supply Chain Management, Produktionsprogrammplanung und Nachfrage-Quantifizierung, Einführung in die Produktion

Hochschule Harz Cost Controlling Academy 8
Hochschule Harz Cost Controlling Academy 4

„Mit der Cost Controlling Academy wollen wir unsere Controller in einem breiten Spektrum schulen, das sie aus Sicht des Unternehmens für ihre Arbeit benötigen.“

Hubertus Nickel von der Nemak Wernigerode GmbH, verantwortlich für das Cost Controlling in acht Werken des Konzerns und Absolvent der Hochschule Harz.

Hochschule Harz Cost Controlling Academy 5a

„Die Rückmeldungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sehr positiv. Wir verstehen uns als lernende Organisation und möchten mit unseren Akademien eine Benchmark in der Personalentwicklung setzen.“

Sabine Sigle, verantwortlich im Bereich Human Resources bei Nemak Europe.

Hochschule Harz Cost Controlling Academy 6
Hochschule Harz Cost Controlling Academy 7

„Da die Themen Finanzierung, Rechnungswesen, Controlling, einige unserer Schwerpunkte sind und die Hochschule auf Weiterbildungen eingestellt ist, konnten wir schnell ein Konzept erstellen und die Workshops organisieren.“

Marco Lipke, Leiter des TransferZentrums an der Hochschule Harz und Ansprechpartner für Unternehmen, 03943-659290, mlipke(at)hs-harz.de