Deniese Gebhardt präsentiert ihre Zeichnungen

Inspirierende Persönlichkeiten

Medieninformatik-Absolventin kreiert Porträts

„Eigentlich steckt hinter fast jeder Zeichnung eine besondere Geschichte“, beschreibt Deniese Gebhardt ihre Ausstellung DENIESEaRT - FINEST SELECTION, die noch bis zum 10. September in der Wernigeröder Rektoratsvilla zu sehen ist. Die 26-Jährige zeichnet bevorzugt Portraits im fotorealistischen Stil – Persönlichkeiten, die sie selbst inspirieren, sind ihr dabei besonders wichtig. Viele Prominente, u.a. Nina Dobrev, Hauptdarstellerin der beliebten TV-Serie „Vampire Diaries“, oder Victoria Swarovski und Motsi Mabuse, bekannt aus der deutschen TV-Show „Let's Dance“, sind schon auf die Künstlerin aufmerksam geworden haben sogar schon mit Begeisterung auf ihre Zeichnungen in den Sozialen Medien reagiert.

Mit Kaffee und Gold experimentieren

Deniese Gebhardt hat Medieninformatik an der Hochschule Harz studiert. Heute ist sie selbstständig als Illustratorin tätig. Sie zeichnet fast ausschließlich analog, experimentiert mit unterschiedlichen Materialien, wie z.B. Kaffee oder Gold. Tiere, Gegenstände, Blumen oder Gebäude zählen ebenfalls zu ihren Motiven – so unter anderem auch unsere Tasse am Roten Platz.


„Portraitzeichnungen gehörten schon im Alter von 12 Jahren zu meinem größten Hobby. Ich merkte schnell, dass ich damit viele Menschen erreichen kann und bearbeitete erste Aufträge für Freunde und Bekannte“, so die Wernigeröderin. „Damals habe ich angefangen, Bilder vom Film ‚Der Goldene Kompass‘ zu zeichnen. Vorher habe ich mich an Landschaften und Comics ausprobiert. Später ging es dann unter anderem weiter mit Zeichnungen zu ‚Twilight‘ und ‚Vampire Diaries‘. Und so bin ich dann immer mehr in die Richtung von Prominenten-Portraits geraten.“

Prominente Unterstützung

Nachdem sich die Absolventin im Jahr 2013 bei Instagram angemeldet hat, kam der erste Follower-Schwung dank Tess Christine, einer YouTuberin aus Amerika, die sie vorab gezeichnet hatte: „Als jemand, der hauptsächlich Promis zeichnet, wollte ein Teil von mir natürlich, dass meine Bilder auch von ihnen gesehen werden. Tess Christine hat meine Zeichnungen erst auf Twitter und später auf Instagram geteilt – seither folgt sie mir auf meinem Instagram-Kanal.“

Besonders stolz ist sie auf das Feedback der Schauspielerin Nina Dobrev, die eine ihrer Zeichnungen lediglich „geliked“ hat, wodurch sie aber einen zweiten Wachstumsschub bekommen habe. Sie hat es geschafft, Tänzer:innen, Blogger:innen und Musicaldarsteller:innen, die sie bewundert, zu erreichen: „Diese und viele weitere positive Erinnerungen sammele ich als Screenshots in einem persönlichen Erinnerungsordner auf meinem Handy. Zwei meiner Bilder hängen sogar in Los Angeles und Perth, Australien.“

Ausstellung in der Rektoratsvilla

Seit Mitte Juli ist ihre Ausstellung DENIESEaRT - FINEST SELECTION in der Wernigeröder Rektoratsvilla zu betrachten. Besucherinnen und Besucher treffen auf viele berühmte Persönlichkeiten: Von Schauspieler Hugh Jackmann über Sängerin Helene Fischer bis hin zu aktuellen Infulencern bilden die Porträts einen Querschnitt durch die letzten fünf Jahre von Gebhardts Schaffen mit verschiedenen Motiven, Stilen und Materialien. Die Künstlerin verrät: „Als Highlight gibt es außerdem drei Bilder mit Sehenswürdigkeiten aus Wernigerode.“

Deniese Gebhardt nimmt mittlerweile Aufträge aus der ganzen Welt entgegen. Gerade deshalb bedeutet es der Alumna besonders viel, ihre Werke an ihrem Wohn- und Studienort auszustellen, da sie sich hier immer besonders inspiriert gefühlt habe.

 


Die Rektoratsvilla ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist wie immer frei, die aktuell geltenden Hygieneregeln müssen eingehalten werden.

10.08.2021
Author: Anna-Lena Schou; Eileen Demangé
Image author: © Deniese Gebhardt
Image rights: © Deniese Gebhardt; Hochschule Harz

Topics:

Teilen:

Annett Leopold

Dezernat Kommunikation und Marketing
Tel +49 3943 659 115
Room 6.207, Haus 6, Wernigerode