Verein Freunde des Fachbereiches Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz (e.V.)

Der Verein möchte die Kontakte der Absolventen untereinander und mit der Hochschule fördern und ihre Erfahrungen für die Ausbildung zukünftiger Generationen nutzen.

Netzwerke zwischen Studierenden, Absolventen, Mitarbeitern und Vertretern aus Wirtschaft und Verbänden sind für alle Beteiligten außerordentlich wichtig und nützlich. Auch im Zeitalter (virtueller) sozialer Netzwerke sind persönliche Kontakte nicht ganz zu ersetzen.

Wenn Sie Anregungen und Ideen zur Vereinsarbeit haben, lassen Sie es uns wissen!

Ziele

Die Ziele bestehen u.a. in folgenden Schwerpunkten:

  • Präzisierung des Ausbildungsprofils an der Hochschule Harz
  • uneigennützige gegenseitige Information zu fachlichen Themen
  • Werbung für den Hochschul- und Wirtschaftsstandort Wernigerode
  • Mithilfe bei der Vermittlung von Praktikantenplätzen und Angeboten für Bachelor-Arbeiten
  • Unterstützung bei der Durchführung von Fachtagungen sowie Informations- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Förderung einer wissenschaftlichen, sozialen und kulturellen Tradition der Hochschule Harz in und mit der Hochschulstadt Wernigerode

Aktivitäten des Vereins

Durch den Verein werden Projekte und regelmäßige Aktionen unterstützt:

  • Initiative FBAI goes school
  • Walter Gießler Preis für hervorragende Abschlussarbeiten
  • Praxisforum – Studierende treffen Geschäftsführer und Unternehmensvertreter aus der Region
  • Wandertag für Erstsemester-Studierende

Sponsor des Walter Gießler Preises 2019

Der diesjährige Walter Gießler Preis wird durch das Unternehmen CG Drives & Automation Germany (emotron) aus Wernigerode gesponsert.

Das Unternehmen realisiert komplette Antriebssysteme für Projekte in den Branchen Stromerzeugung, Wasserwirtschaft, Prozessindustrie, Bergbau, Infrastruktur und Maschinenbau, die den Einsatz von Frequenzumrichtern und Softstartern erfordern.
CG Drives and Automation Germany GmbH ist langjähriger Praxispartner des FB AI und beschäftigt eine Reihe von Absolventen der Studiengänge SAT und Wirtschaftsingenieurwesen. Seit 2012 ist CG auch als Stifter eines Deutschlandstipendiums für Studierende des FB AI aktiv.