5 gute Gründe für ein Marketingmanagement-Studium

Der neue Bachelor-Studiengang Marketingmanagement hat seine Bewährungsprobe bestanden. Er wird seit dem Wintersemester 2020/2021 am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften angeboten. Koordinator Prof. Dr. Patrick Hehn freut sich über das große Interesse: „Es zeigt, dass wir mit der Idee zu unserem neuen Studiengang genau richtig gelegen haben.“

1. Überzeugendes Konzept am Puls der Zeit

Svenja Quelle ist Studentin der ersten Stunde. Die 22-jährige Hamburgerin bereut ihre Entscheidung nicht und erzählt, warum sie den Studiengang jederzeit wieder wählen würde:

„Marketingmanagement an der Hochschule Harz gibt mir schon im Bachelor-Studium die Möglichkeit, die wichtigsten Grundlagen mit vielen Vertiefungen zu erlernen, die ich bis jetzt nur in weiterführenden oder in spezialisierten Master-Programmen gesehen habe. Viele der vertiefenden Seminare beginnen bereits ab dem zweiten Semester. Nach meinem Studium möchte ich gern im Bereich Online-Marketing arbeiten oder vielleicht auch ein eigenes Unternehmen gründen. Das wirtschaftliche Basisstudium kombiniert mit vertiefenden Marketingaspekten bilden für meine Zukunft eine wichtige Grundlage.”

2. Praxisnahe Inhalte ab dem ersten Semester

„Die Lehrinhalte bieten bereits im ersten Semester einen Überblick über die Themen Marketing, Management und Unternehmensführung. Besonders positiv überrascht hat mich dabei die praxisnahe Anwendung der Inhalte anhand von verschiedenen Projektarbeiten. Ich habe gelernt, wie man ein Marketingkonzept entwickelt und wie Produktkonzepte so aufbereitet werden, dass diese Investoren vorgelegt werden können. Im Seminar „digitales Marketing“ ging es z.B. um die Entwicklung eines Produktes mit einer digitalen Komponente. Anhand dieses Produktes haben wir dann die verschiedenen Bereiche des digitalen Marketings ausprobiert. Wir haben außerdem gelernt, wie man eine Corporate Website aufbaut und wie wir deren Inhalte für Suchmaschinen optimieren können.

Auch das fächerübergreifende Lernen fand ich super. Produkte, die man im ersten Semester entworfen hat, konnte man im zweiten Semester gleich weiter verwenden, um dafür eine internationale Marketingstrategie zu erstellen. Nach dem zweiten Semester freue ich mich auf Vertiefungen in Data Analytics, Medienplanung und Konsumpsychologie sowie Markenmanagement.”

3. Gute Lernatmosphäre

„Wir stecken voller Wissensdurst und Tatendrang. Kreative Köpfe haben viel Spielraum, was Produktinnovationen, Konzepte, Design oder auch die eigenständige Weiterentwicklung von Ideen angeht. Obwohl wir ein sehr großer Studiengang sind, kommt die Betreuung durch die Dozentinnen und Dozenten dabei nie zu kurz, was eine sehr familiäre Atmosphäre schafft. Wir diskutieren zu diversen Fallbeispielen, was wirklich jede Lehrveranstaltung belebt. Besonders hilfreich dabei ist, dass viele Lehrende selbst praktische Erfahrungen mitbringen.”

4. Vielfältige Berufsperspektiven

„Marketingmanagement bietet die perfekte Mischung aus Management, Unternehmensführung und selbstverständlich Marketing. Von der Produktinnovation und Konzeptentwicklung über den Aufbau einer Website bis hin zur eigentlichen Vermarktung des Produktes oder der Dienstleistung ist alles dabei. Ich fühle mich gut vorbereitet, um mein eigenes Unternehmen gründen zu können.

Die breite Aufstellung der Studienordnung ermöglicht mir einen Berufseinstieg in verschiedene Bereiche: Social-Media-Marketing, Projekt- und Eventplanung, Produktentwicklung und die unterschiedlichen Bereiche des digitalen Marketings. Mit dem Bachelor-Abschluss im Marketingmanagement kann ich auch ein Master-Studium anschließen.”

5. Ankommen an der Hochschule Harz

„Die Bewerbung war super einfach und unkompliziert. Bei Fragen hat mir das Dezernat für Studentische Angelegenheiten sowie die Studienberatung immer weitergeholfen und ich habe schnell eine Zusage erhalten.

Auch bei der Wohnungssuche bietet die Hochschule Harz Unterstützung. Es gibt in Wernigerode insgesamt fünf Studentenwohnheime, von denen vier unmittelbar auf dem Campus liegen. Darüber hinaus bieten private Vermieter eine große Auswahl an gemütlichen Einzimmerwohnungen oder Wohngemeinschaften. Mit ein wenig Geduld findest du also eine preisgünstige Wohnung. Ich habe mich bei der Wohnungsgenossenschaft und Ebay Kleinanzeigen umgeschaut. Und auch die Facebook-Gruppe der Hochschule Harz „HS Harz“ bietet eine Plattform, auf der viele Studierende ihre Wohnungen weitergeben oder auch untervermieten wollen. Weitere Infos dazu gibt es hier.

Wenn du nicht BaföG-berechtigt bist, dann eignen sich Stiftungen aus unterschiedlichen Bereichen für eine finanzielle Unterstützung. Bei der Suche nach dem geeigneten Stipendium sind Stipendienslotse.de und myStipendium.de meine Favoriten. Aber auch das Deutschlandstipendium ist eine tolle Möglichkeit zur Finanzierung des Studiums, die unbedingt wahrgenommen werden sollte.”

Interesse an einem Studium geweckt?


Die Bewerbung für das Wintersemester ist noch bis zum 31.07.2021 möglich! Bewerbungsinformationen und Online-Bewerbungsformular

Weitere Informationen erhälst du unter www.hs-harz.de/marketingmanagement

21.06.2021
Author: Svenja Quelle und Claudia Kepke
Image author: © Claudia Kepke
Image rights: © Hochschule Harz

Topics:

Teilen:

Prof. Dr. Patrick Hehn

Studiengangskoordinator Marketingmanagement

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 204
Room 2.125, Haus 2, Wernigerode
Visiting Times mittwochs, 10:00 - 11:00 Uhr