LAKAT 2018

LAKAT 2018 - Lampenkataster Oberharz

Kartierung, Evaluation und Modernisierung der Straßenbeleuchtung in Braunlage und Clausthal-Zellerfeld

Die öffentliche Straßenbeleuchtung wirkt sich auf vielfältige Art und Weise auf unsere natürliche Umwelt aus: Sie verbraucht nicht nur Energie und beeinflusst damit die Klimabilanz einer Kommune; sondern trägt darüber hinaus auch ganz erheblich zum Problem der sogenannten "Lichtverschmutzung" bei, welches wiederum mit einer Vielzahl an negativen Folgen für nachtaktive Lebewesen - aber auch für den Menschen - verbunden ist.

Vor dem Hintergrund dieser Problematik sowie weiterer Zielstellungen (wie etwa der Förderung der E-Mobilität oder der Steigerung der Attraktivität des Straßenbilds), soll die Straßenbeleuchtung in den Städten Braunlage und Clausthal-Zellerfeld (einschließlich aller Ortsteile) im Rahmen eines zweiphasigen Projekts elektronisch kartiert, analysiert und - zunächst - planerisch sowie in einzelnen Modellvorhaben modernisiert werden. Die Kartierung wird dabei durch Studierende des Fachbereichs Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz unter der Anleitung von Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert durchgeführt.

Das Projekt dient ultimativ der Vorbereitung der durch die Sternwarte Sankt Andreasberg sowie regionale Umweltschutzorganisationen und Kommunen angestrebten internationalen Zertifizierung des Oberharz zu einem Sternenpark (Dark Sky Park) durch die IDA (International Dark-Sky Association).

Ergebnis einer beispielhaften GPS-Kartierung von Lichtpunkten in der Braunlager von-Langen-Straße, erfasst in QGIS unter Anreicherung von Open Street Map-Daten (© OpenStreetMap Contributors, Lizenz: ODBL).

Sie wollen mehr über dieses Projekt erfahren?

Bei Interesse an diesem Projekt stehen Ihnen der Projektleiter, Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert, sowie das Team des Application Labs der Hochschule Harz jederzeit gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Projektteam: Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert, Sabrina Hoppstock, Christian Reinboth

Projektdaten

Laufzeit: 2018
Auftraggeber: Stadt Braunlage
Fördermittelgeber: LEADER / EU

 

Projektpartner

 

- Landkreis Goslar
- Stadt Clausthal-Zellerfeld
- Sternwarte Sankt Andreasberg

 

Studentische Mitarbeiter*innen gesucht

 

Wer noch mitarbeiten möchte, kann sich sehr gerne per E-Mail beim Projektteam melden.

Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert

Projektleiter

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 351 Fax +49 3943 659 5351 -5351 Raum 9.406, Haus 9, Wernigerode
Sprechzeiten Forschungsfreisemester