Praktische Informationen

Finanzen und Gebühren

An der Hochschule Harz müssen keine Studiengebühren gezahlt werden. Universitäten und Hochschule werden finanziell von der Bundesregierung Deutschlands unterstützt. Allerdings muss ein Semesterbeitrag bezahlt werden. Dieser deckt alle Verwaltungskosten sowie das Semesterticket ab. Mit diesem Ticket können alle Busse der HVB in Wernigerode und Halberstadt kostenfrei genutzt werden.


Versicherung

  • Krankenversicherung

Der eigene Versicherungsschutz sollte vor dem Aufenthalt abgeklärt werden. Eine Krankenversicherung sollte ausdrücklich auch den Rücktransport ins Heimatland beinhalten, sollte sich ein Notfall ereignen.

Europäer sind grundsätzlich durch den Anbieter ihrer Heimatkrankenversicherung abgesichert. Dafür genügt die "Europäische Versicherungskarte", die bei Bedarf ausgestellt wird.

Nicht-Europäer müssen eine private Krankenversicherung abschließen.

  • Haftpflichtversicherung

Wir empfehlen auch den Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung, die für Kosten von Schäden aufkommt.


Visa

Austauschstudierenden, die sich länger als 3 Monate in Deutschland aufhalten, benötigen ein Visum. Dies trifft auch zu, wenn man im Besitz eines Aufenthaltstitels eines EU-Staates ist, aber trotzdem Staatsbürger eines visumspflichtigen Landes.Ein deutscher Aufenthaltstitel zu Studienzwecken kann nach der Einreise beantragt werden.

Staatsangehörige folgender Länder benötigen kein Visum:

  • Mitgliedstaaten der EU
  • Schweiz
  • USA
  • Kanada
  • Japan
  • Australien
  • Neuseeland
  • Israel

Staatsbürger dieser Länder müssen nur sicherstellen, dass ihr Reisepass/ Ausweis für den gesamten Aufenthalt an der Hochschule Harz gültig ist. 

Nützlicher Link:
Visabestimmungen (Auswärtiges Amt)

 

SEMESTERBEITRAG 2018/19

Wernigerode: 87,65€  

Halberstadt: 78,65€