Moderne Malerei, berührende Fotografien und beeindruckende Installationen
– für Kunstliebhaber bieten das Rektoratsgebäude, eine über 100-jährige Villa mit faszinierender Geschichte, und die „Papierfabrik“, ein hochmoderner Neubau aus Glas, Stahl und Beton, auf dem Wernigeröder Campus vielseitige Möglichkeiten für abwechslungsreiche Kunstausstellungen. Studentische Werke werden dabei im Wechsel mit denen renommierter Kreativer gezeigt. Bis 2016 ist die Hochschule Harz mit regionalen und überregionalen Künstlern gleichsam ausgebucht, gute Nachrichten für alle Schöngeister der Region.

Als Krönung des bunten Ausstellungsprogramms und einmalig in der Geschichte der Fachhochschulen des Landes – und vielleicht sogar darüber hinaus - konnte im Jahr 2008 die „Stiftung Karl Oppermann“ eingeweiht werden, die seitdem mehrfach erweitert wurde. Der international bekannte Maler und emeritierte Professor an der Universität der Künste Berlin brachte eine Vielzahl beeindruckender großformatiger Ölgemälde ein, die von Selbsterfahrung und Glückssuche, aber auch vom Kampf ums Überleben erzählen.

Annett Leopold

Dezernat Kommunikation und Marketing

Mediendesignerin
Tel +49 3943 659 115 Fax +49 3943 659 5115 -5115 Raum 6.207, Haus 6, Wernigerode