Mein Profil

Prof. Dr. Louisa Klemmer ist die Studiengangskoordinatorin für Tourismusmanagement sowie die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Harz.

Sie lehrt die Einführungsveranstaltungen im Bereich Tourismusmanagement (Destination- & Hotelmanagement) sowie Internationaler Tourismus und ist verantwortlich für den Schwerpunkt Hospitality Management innerhalb des Studiengangs. In der Forschung liegen die Schwerpunkte zur Zeit im Bereich der Tourismusauswirkungen auf die Lebensqualität der Bewohner in Zielgebieten und deren Unterstützung für die Tourismusentwicklung. Des Weiteren beschäftigt sie sich mit Service Qualität sowie dem Fachkräftemangel in der Hotellerie und deren Auswirkungen.

Lehrtätigkeiten

Bachelor:

  • Einführung Tourismuswirtschaft  
  • International Tourism (Englisch)
  • Fallstudie im Tourismus

Berufsfeldorientierung:

  • Hotelmanagement  
  • International Tourism Management (in Englisch)

Master:

  • Hotelmärkte und Produkte (Englisch) 

 

Sprechstunden:

In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.

NEWS

Prof-Girls

Nach erfolgreicher Sponsoringkampagne via Crowdfunding werden 40 Mathemädchen von der 5. bis zur 13. Klasse den Fakten-Check zum Rentenpakt machen und mit der Bundespolitik den fachorientierten Dialog suchen. Damit startet ein integratives Förderkonzept zur politischen Bildung, MINT-Rekrutierung, Frauenförderung und wissenschaftlichen Nachwuchsförderung.

Warum unterstütze ich die Prof. Girls?

MINT steht für die Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, und gerade in diesem Bereich ist der Anteil von Mädchen in Ausbildungs- und Studiengängen viel zu niedrig. Das Prof. Girls Projekt regt junge Mädchen an, sich frühzeitig zu engagieren und der Welt zu zeigen, dass sie Mathematik anwenden können um gesellschaftliche Herausforderungen zu Lösen. Ziel dieses Projektes ist es auch, die Unterstützung einer breiten Öffentlichkeit zu gewinnen, um die Politik zum dringend notwendigen Handeln in Bezug auf geschlechtergerechte Finanz- und Rentenpolitik zu bewegen. Frauenfinanzen müssen als politisches Thema prominenter werden, um juristische und finanzpolitische Durchsetzungsstärke zu entwickeln.

Je mehr Menschen sich an der Prof. Girl Professur beteiligen, desto stärker ist die Lobby, die die Prof. Girls vertreten. Dies stärkt nicht nur den Rücken der Prof. Girls. Es stärkt die Solidarität der Generationen in Bezug auf eine gemeinsame Zukunft in Wohlstand. In diesem Projekt werden die jungen Frauen von Role Models aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft unterstützt und können sich frühzeitig gut vernetzten, so fördern wir gleichzeitig das recruiting des weiblichen Fach- und Führungsnachwuchs.

Also, wer das Projekt unterstützen möchte: https://www.startnext.com/prof-girls hier ist es möglich!

Prof. Louisa Klemmer, Ph.D.

Rektorat
Tel +49 3943 659 104 Fax +49 3943 659 5104 -5104 Raum 6.111, Haus 6, Wernigerode
Sprechzeiten nur nach Vereinbarung per Mail