Studierende der Verwaltungsinformatik am Computer

IT-Management – Verwaltungsinformatik
(Duales Studium, B.A.)

Meistere die Herausforderungen der Zukunft!

Öffentliche Verwaltungen sind abhängig von einem reibungs­losen Einsatz moderner Informationstechnik. Der Studiengang IT-Management / Verwaltungsinformatik qualifiziert Dich für anspruchsvolle Aufgaben im Bereich der Bereitstellung und des Betriebs von zentralen IT-Systemen in großen Verwaltungsorganisationen. Schwerpunkt des Studiums sind ERP-Systeme, wie zum Beispiel SAP. Wenn Du Dich für andere Arbeitsbereiche der digitalen Verwaltung interessierst, schau Dir unseren Studiengang Verwaltungsdigitalisierung an.

Der Studiengang wird in Kooperation mit Behörden und Unternehmen ausschließlich dual angeboten. Er ist besonders geeignet für:

Schülerinnen und Schüler sowie Abiturientinnen und Abiturienten, die

– während ihres Studiums Geld verdienen möchten,
– einen anerkannten Hochschulabschluss anstreben,
– in ihrem Studium sowohl auf Theorie als auch auf intensive Praxis Wert legen,
– sich schon während ihres Studiums für anspruchsvolle Fachaufgaben qualifizieren wollen,
– eine gesicherte Zukunft im öffentlichen Sektor anstreben. 

Organisationen, die

– attraktiv für Nachwuchs mit Hochschulzugangsberechtigung sein wollen,
– dem wachsenden Fach­kräftemangel zuvor kommen möchten.

Theorie und Praxis - Nutze die Vorteile

Unser Studiengang ist auf die anwendungsorientierte Vermitt­lung von Wissen ausgerichtet. Planspiele, Simulationen sowie Praxis sind wesentliche Bestandteile des Lehrplans. Auch in den Prüfungen stellst du deine praktischen Fähigkeiten unter Beweis. Klausuren bilden nur einen Teil der Prüfungsleistungen. Zusätzlich wirst du Ergebnisse präsentieren, Diskussionsrun­den moderieren sowie das Verfassen von anspruchsvollen und verständlichen Texten üben. Hierdurch bereiten wir dich auf eine verantwortungsvolle Aufgabe im öffentlichen Sektor vor.

 

Duales Studium IT-Management – Verwaltungsinformatik – auf einen Blick

Fakten und Fristen des dualen Verwaltungsinformatik-Studiums

Abschluss akademischer Abschluss Bachelor of Arts
Fachbereich Verwaltungswissenschaften
Regelstudienzeit 7 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist (Bewerber:innen mit inländischen Bildungsnachweisen) Gewünscht ist eine Bewerbung nach Erreichen der Zugangsvoraussetzung (Erhalt der Hochschulzugangsberechtigung, Unterzeichnung des Studienvertrages), spätestens jedoch bis zum 31. August für das Wintersemester.
Bewerbungsfrist (Bewerber:innen mit ausländischen Bildungsnachweisen) Gewünscht ist eine Bewerbung nach Erreichen der Zugangsvoraussetzung (Erhalt der Hochschulzugangsberechtigung, Unterzeichnung des Studienvertrages), spätestens jedoch bis zum 15. Juli für das Wintersemester.

Zulassungsvoraussetzungen

Formale Studienvoraussetzung Hoch- oder Fachhochschulreife sowie Studien- oder Stipendienvertrag mit einer kooperierenden Organisation
Zulassung 1. Fachsemester Zulassungsbeschränkung. Weitere Infos hier

Bewerbungsverfahren

Sie bewerben sich bei einer der Partnerorganisationen, die mit Ihnen einen Studien- oder Stipendienvertrag abschließt.

Weitere Informationen können über das Professional Center eingeholt werden.

ACHTUNG: Bei der Vergabe der Studienplätze der Hochschule Harz können nur vollständig fristgemäß eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden. Später eingegangene oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt und sind vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.



Studieninhalte

1. Semester

Ihr Studium beginnt mit einer Praxisphase in Ihrer Organisa­tion im Herbst eines Jahres. Ab dem 15. September starten Sie an der Hochschule Harz Ihr Studium. Im ersten Semester hat das Studium folgende Schwerpunkte: Einführung in die Verwaltungswissenschaften und Grundlagen des öffentlichen Rechts, der IT und der ERP-Systeme.

2. Semester

Das zweite Semester startet Mitte März. Folgende Schwer­punkte werden im zweiten Semester vermittelt: Personalwirtschaft, Projektmanagement, Geschäftsprozessmanagement und die fachlichen Schwerpunkte Finanzwesen in ERP-Systemen. 

3. Semester

Folgende Schwerpunkte werden in diesem Semester ab Mitte September vermittelt: Sozialkompetenz, Changemanagement, IT-Datenschutz und die fachlichen Schwerpunkte Administration und Personalwesen in ERP-Systemen.

4. Semester

Das vierte Semester verbringen Sie vollständig bei Ihrem Praxispartner bis etwa Mitte September. In dieser Zeit werden Sie befähigt, die in den Vorsemestern erarbeiteten theoretischen Grundlagen praktisch anzuwenden.

5. Semester

Mitte September startet das fünfte Semester. Folgende Schwerpunkte umfasst das Studium in diesem Theorie-Semester: eGovernment, Governance, Qualitätsmanagement, Netzwerke und Logistik in ERP-Systemen.

6. Semester

Das sechste Semester ist Ihr letztes Theoriesemester. Es be­ginnt Mitte März und endet inkl. Prüfungsphasen etwa Mitte Juli. Folgende Schwerpunkte werden gesetzt: ERP-Systeme: Vertiefung, operatives und strategosches IT-Management, Programmierung und ein Seminar zur Vorbereitung auf die sich anschließende Bachelor­-Arbeit.

7. Semester

Im letzten Semester erstellen Sie Ihre Bachelor-­Arbeit bei Ihrem Praxispartner. Dabei wird darauf geachtet, dass Sie unmittelbar auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet werden. Ihr Studium endet mit dem erfolgreichen Abschluss der Bachelor-Arbeit.

Für Studieninteressierte: Aktuelle Ausschreibungen unserer Kooperationspartner

 

IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit 

Deutschen Rentenversicherungen Bund

Dataport

Prof. Dr. Jens-Oliver Weiß

Studiengangskoordinator
Tel +49 3943 659 423
Raum 6.203, Haus 6, Wernigerode
Sprechzeiten nach Absprache per Mail

Marco Lipke

Beratung und Information
Tel +49 3943 659 290
Raum 2.409, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten nach Vereinbarung