Herzlich Willkommen ...

... auf der Website von Frau Prof. Dr. Elisabeth van Bentum!



 

Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Personalmanagement.

 


Aktuelle Themen wie

- Transformation und Transferwissen

- Arbeitswelt 4.0

- Lebenslanges Lernen und Nachwuchssicherung u.v.m.

beschäftigen die Presse und die Gesellschaft.

Um all diese Themen besonders für unsere Studierenden greifbar und erlebbar zu machen, sind Ringvorlesungen, Praxisprojekte, Planspiele und Praktikas eine hervorragende Möglichkeit und wichtiger Bestandteil des Studiums an der Hochschule Harz.



NEWS

  • "Neueste Veröffentlichung in der Zeitschrift für Führung + Organisation (Verlag Schäffer und Poeschel, Stuttgart)"

Unter dem Titel "Die Bedeutung des HR-Risikomanagements - Eine Modellberechnung zur Quantifizierung von Engpässen", verfasst von Prof. Dr. Roland Franz Erben, Fabian Kittel und Prof. Dr. Elisabeth van Bentum, wurde der Artikel in der "Zeitschrift Führung + Organisation" (zfo), Ausgabe 3/2024 "Auf dem Weg zur Green Organization", veröffentlicht. 

zum Nachlesen hier klicken 

 

  • Projektwoche 2024

Alle Impressionen vom Unternehmensbesuch bei Dräger findet Ihr hier oder unter "Lehre". Zum Bericht geht's hier

 

  • "HR-Risiken im Employee Lifecycle", Heft 2-2024, S. 87-92, "Controller Magazin", Haufe, Freiburg im Breisgau; Teil 2

Im ersten Teil wurde die Identifikation von Risiken entlang des Employee Lifecycles thematisiert. Im kürzlich erschienenen zweiten Teil betonen die Autoren Prof. Dr. Roland Franz Erben und Prof. Dr. Elisabeth van Bentum die Relevanz von Monte-Carlo-Simulation und Verteilungsfunktionen. Diese Methoden dienen der frühzeitigen Quantifizierung und Regulation der Gefahrenpotentiale. Die in vielen Unternehmen bereits vorhandenen Personalkennzahlen sollten deutlich konsequenter zur Risikoprävention genutzt werden. 

zum Nachlesen hier klicken 

 

  • "HR-Risiken im Employee Lifecycle", Heft 1-2024, S. 77-81, "Controller Magazin", Haufe, Freiburg im Breisgau; Teil 1

Excerpt: 

"In Anbetracht des Fachkräftemangels stellen personelle Risiken eine zentrale Risikokategorie dar. Die systematisierte Analyse personeller Risiken und deren Quantifizierung sind allerdings erst wenig erforscht. Während sich dieser Artikel primär mit der Identifikation von Risiken entlang des Employee Lifecycles befasst, werden in einem folgenden Beitrag (Heft 2-2024, Controller Magazin) Ansätze zu deren Quantifizierung und Steuerung vorgestellt."

zum Nachlesen hier klicken

 

  • "Mit Kennzahlen dem Fachkräftemangel entgegentreten", Heft 10-2023, S. 12-16, "Innovative Verwaltung", Springer, Wiesbaden 

Excerpt:

"Die Belegschaft der öffentlichen Verwaltung ist zu alt und zu wenig divers. Der Mangel an Fachkräften zwingt Organisationen aller Größen zunehmend dazu, ihre personalrelevanten Prozesse fortlaufend zu überprüfen. Die systematisierte Kontrolle zentraler Kennzahlen ermöglicht dies." 

zum Nachlesen hier klicken

 

  • Gesucht und Gefunden – Personalstrategische Konzepte!

Der Verlag hat uns lange in Atem gehalten, aber nun sind die aktuellen Forschungsergebnisse zu kennzahlengestützter Personalarbeit als Praxishandbuch erschienen (und können selbstverständlich jetzt auch gekauft werden!). Vor dem Hintergrund eines interdisziplinären Benchmarkings werden darin zentrale personelle Risiken diskutiert sowie Empfehlungen zum Aufbau eines HR-Risikomanagements abgeleitet. Ich bedanke mich für das überdurchschnittliche Engagement der Personalverantwortlichen in den beteiligten Kooperationsunternehmen, die mir Einblick in ihre Daten gewährten und damit bereit waren, ihre Personalprozesse einem branchenübergreifenden Vergleich zu unterziehen.

Ebenso bedeutsam für das vorliegende Fachbuch war die inhaltliche und fachliche Unterstützung der u. g. Co-Autoren. Gemeinsam konnten wir dieses brandaktuelle Thema für die Praxis aufbereiten. Für die vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit bedanke ich mich herzlich!

Prof. Dr. Elisabeth van Bentum

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 265
Raum 2.122, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten Dienstag 10:00 - 11:00 Uhr

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

Giuseppe Mazzini