Allgemeine Hinweise

Entwicklung

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ist (neben dem damals so genannten Fachbereich Elektrotechnik/Informatik) einer der beiden Gründungsfachbereiche der "Fachhochschule Harz" im Jahr 1991. Der Studienbetrieb wurde im Wintersemester 1991/92 mit 75 Studierenden in den Diplom-Studiengängen BWL, Tourismus und Wirtschaftsinformatik aufgenommen. Zu herausragenden Studiengänge entwickelten sich in der Folgezeit Wirtschaftspsychologie, Tourismusmanagement, Dienstleistungsmanagement sowie zwei internationale Dual Degree Programme. Bereits mit dem Wintersemester 2004/05 wurden alle Vollzeit-Diplomstudiengänge auf den Bachelor-Abschluss umgestellt. Nach dem Bachelor-Studium kann in mittlerweile fünf Studiengängen ein Master-Abschluss erworben werden, außerdem bietet der Fachbereich die Möglichkeit des berufsbegleitenden und Dualen Studiums.

Im aktuellen Wintersemester 2017/2018 verzeichnen die Wirtschaftswissenschaften ca. 1.685 Studierende in den folgenden Studiengängen:


Bachelorstudiengänge


Duale Studienvarianten


Masterstudiengänge


 

Alle unsere Studiengänge sind selbstverständlich akkreditiert.

 

Ziele / Selbstverständnis

Die Grundsätze unseres Fachbereiches orientieren sich an dem Leitbild unserer Hochschule:

  • Wir verstehen uns als wissenschaftliche Einrichtung, die der anwendungsbezogenen Forschung und Lehre im Bereich der Wirtschaftswissenschaften einen zentralen Stellenwert beimisst.
  • Wir legen großen Wert auf eine praxisorientierte Ausbildung, um auf die berufliche Lebens- und Arbeitswelt - insbesondere im Rahmen anspruchs- und verantwortungsvoller Führungstätigkeiten in Unternehmen und anderen Organisationen - vorzubereiten.
  • Wir fördern neue Formen der Ausbildung und setzen moderne Informations- und Kommunikationstechniken ein, um Schlüsselqualifikationen entwickeln sowie Wissen gewinnen, kommunizieren und auf praktische Probleme anwenden zu können.
  • Die internationale Ausrichtung unseres Fachbereiches ist ein wesentlicher Aspekt unserer Ausbildung, um der Globalisierung Rechnung zu tragen. Nicht nur in den internationalen Studiengängen werden Sprachkompetenzen, Auslandsstudiensemester und Auslandspraktika gezielt integriert und gefördert.
  • Wir sind leistungsorientiert, weil wir für die Aus- und Weiterbildung sowie für die Forschung einen gleichbleibend hohen Standard anstreben. Die fortlaufende Evaluation und bedarfsgerechte Anpassung unserer Studiengänge ist für uns eine dauerhafte Aufgabe.

Prof. Dr. Martin Wiese

Dekan

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 200 Fax +49 3943 659 5201 -5201 Raum 4.117, Haus 4, Wernigerode
Sprechzeiten donnerstags, 13:00 - 14:00 Uhr