Professur für ABWL, insbesondere
Betriebliches Rechnungswesen und Controlling

 

 

Fokus

Controlling umschreibt die Unterstützung eines rationalen Führungsverhaltens im Rahmen der Entscheidungsfindung sowie bei Kontrollprozessen durch die Bereitstellung relevanter Informationen und Analyseinstrumentarien. Controlling stärkt damit die Führungsrationalität in kapazitiver und methodischer Hinsicht.

Die zentrale Datenbasis für das Controlling bildet das betriebliche Rechnungswesen, welches das gesamte Unternehmensgeschehen in vorwiegend quantitativer Form abbildet. Wesentliche Teilsysteme des betrieblichen Rechnungswesens bilden insbesondere:

  • Finanzrechnung,
  • Kosten- und Leistungsrechnung,
  • Bilanzrechnung,
  • Investitionsrechnung sowie das
  • Performance Measurement.

 

 

Schwerpunkte

Besondere Schwerpunkte in Lehre und Forschung bilden:

- Finanzcontrolling -

Steuerung von Zahlungsströmen  zur Liquiditätssicherung

- Operatives Controlling -
Steuerung des kurzfristigen Periodenerfolges auf Basis der Kosten- und Leistungsrechnung

- Strategisches Controlling -
Steuerung des langfristigen Erfolgspotentiales unter Einbezug qualitativer und nicht-monetärer Größen

- Wertorientiertes Controlling -
Monetäre Quantifizierung des Erfolgspotentials zur langfristigen Wertsteigerung der investierten Ressourcen  

- Risikocontrolling -
Erfassung und Steuerung von Unsicherheit und Risiken

Prof. Dr. Dirk Beyer

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 225 Fax +49 3943 659 5225 -5225 Raum 2.107, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten dienstags, 11:00 - 12:00 Uhr

Links

Hochschule Harz

 

Für Absolventen und Teilnehmer der Berfufsfeldorientierungen "Controlling" und "Betriebliches Rechnungswesen" existiert auf XING die Gruppe "Controlling-Netzwerk der Hochschule Harz", die der Vernetzung und dem Austausch zu aktuellen fachnahen Themen dient.